Anzeige:

Sonntag, 14.10.2012 10:01

Deutsche Post macht Packstationen sicherer

aus dem Bereich Sonstiges

Die Deutsche Post will das Abholen von Paketsendungen an ihren 2.500 Packstationen in Deutschland sicherer machen. Bundesweit führt die Posttochter DHL Paket Deutschland zum 29. Oktober ein neues Abholverfahren mit mobiler TAN-Nummer ein, der sogenannten mTAN.

Anzeige

Schutz gegen Phishing-Mails

Somit seien missbräuchliche Zugriffe von außen nicht länger möglich, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. "Wir vereinfachen die Abholung von Sendungen an der Packstation noch einmal deutlich und begegnen gleichzeitig dem zunehmenden Versand von Phishing-Mails", erklärt der Paketchef von DHL, Andrej Busch.

In den vergangenen Wochen und Monaten hatten sich bei der Deutschen Post die Reklamationen gehäuft. Paketkunden waren unter anderem in Mails dazu aufgefordert worden, Zugangsdaten zu ihren Packstationen preiszugeben. Dieser Missbrauch soll nun nicht mehr möglich sein.

Künftig erhält der Kunde eine mTAN zusammen mit der Sendebenachrichtigung per SMS auf sein Handy geschickt. Wie beim Online Banking sei die mTAN auch bei DHL nur für eine begrenzte Zeitdauer gültig. Die inzwischen fast drei Millionen Kunden seien über die Änderungen informiert worden. Sie erhielten künftig ihre mTAN automatisch und müssten sich nicht erneut anmelden, erläuterte ein Pressesprecher.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Deutsche Post macht Packstationen idiotensicher (16 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Blauer am 18.10.2012 um 19:51 Uhr
 Ich bekam keine E-Mail / Info - seltsam (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von lisonen15 am 17.10.2012 um 21:43 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 20.12.2014
Sony-Hackerangriff: FBI macht Nordkorea verantwortlich - Obama bestätigt Verdacht
Freitag, 19.12.2014
Android 5.1 steht bereits in den Startlöchern
Microsoft: Browser-Auswahl ist Geschichte
Kabel Deutschland: "Select Video" für weitere 350.000 Kunden
Streaming-Player: Sky verkauft ab sofort "Sky Online TV Box"
Urteil: Autofahrer dürfen nichts aufs Handy blicken
helloMobil und Phonex mit weihnachtlichen Aktions-Schnäppchen
Threema: Passwörter sicher per QR-Code übertragen
ADAC Prepaid: EU-weit ab 5 Cent telefonieren
EWE TEL bietet 60 Freiminuten am WLAN-Hotspot
Kleine Geschenke von Lidl, Medion und buch.de
Sony-Hack: Spuren führen nach Nordkorea
Sicherheitslücke in Mobilfunk-Netz entdeckt - UMTS-Verschlüsselung ausgehebelt
Donnerstag, 18.12.2014
McSIM: Allnet-Flat und All-in-Tarif zum Sparpreis
Samsung plant eigenen Bezahldienst - Apple Pay bekommt weitere Konkurrenz
Weitere News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs