Anzeige:

Freitag, 12.10.2012 11:36

Tchibo mobil schnürt attraktive Smartphone-Pakete

aus dem Bereich Mobilfunk
Anzeige

Bei Tchibo Mobil wird Geburtstag gefeiert. Seit inzwischen acht Jahren bietet der Kaffeeröster auch Mobilfunktarife an und überrascht zwischen 15. Oktober und 11. November mit dem Vertrieb von Smartphones und SIM-Karten zum Sonderpreis.

SIM-Karten zum Sonderpreis

Sony Xperia tipo bei Tchibo Mobil
Sony Xperia tipo bei Tchibo. Bild: Tchibo Mobil

So bietet Tchibo Mobil zum Beispiel seine Smartphone-SIM-Karten auch weiterhin mit 2 Euro Rabatt pro Monat während der gesamten Vertragslaufzeit an. Für 7,95 Euro monatlich erhalten Neukunden Monat für Monat eine Handy Internet Flat mit 300 Megabyte HSDPA-Volumen, 50 Gratisminuten und 50 Frei-SMS. Jede weitere Gesprächsminute bzw. Kurzmitteilung kostet 9 Cent extra. Wer ohne Grundgebühr mobil telefonieren möchte, erhält während des Aktionszeitraums eine Prepaidkarte für 4,95 Euro inklusive 5 Euro Startguthaben.

Wer zudem auf der Suche nach einem neuen Smartphone ist, kann sich zum Beispiel für das Sony Ericsson Live mit Walkman für 99 Euro entscheiden. Ein richtig guter Preis, wenn man berücksichtigt, dass das Telefon in Onlineshops aktuell zu Preisen um die 240 Euro gehandelt wird. Alternativ steht das Sony Xperia tipo für 119 Euro zur Verfügung. Dieses Smartphone ist im Online-Fachhandel aktuell ab 136 Euro zu haben. In beiden Paketen liegt eine SIM-Karte mit voraktiviertem Smartphone-Tarif bei. Eine Kündigung des Tarifs ist monatlich möglich.

Alternative: Smartphone für knapp 20 Euro

Alternativ bietet Tchibo das Samsung E1200 an. Dabei handelt es sich um ein Einsteiger-Handy, das gerade einmal 19,95 Euro kostet und mit einer Prepaidkarte sowie 5 Euro Startguthaben ausgestattet ist. Alle Angebote sind ab dem kommenden Montag in Tchibo-Filialen und unter www.tchibo.de erhältlich.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 wenig attraktiv (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Mydgard am 14.10.2012 um 17:35 Uhr
 Suche

  News
Sonntag, 20.04.2014
Öffentliche Banken: Bitcoin bedarf internationaler Regeln
Cashback-Aktion: Bis zu 15 Euro Rabatt für Samsung Galaxy S5 mit Speicherkarte
SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Bürgerrechtler fordern mehr Export-Kontrollen für Überwachungssoftware
Getinternet: Neue tooway-Tarife mit bis zu 22 Mbit/s zum Sparpreis
"Museum-Digital": Kultur online für Ausgeh-Muffel
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Weitere News
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs