Anzeige:
Samstag, 13.10.2012 09:39

Amazon-Chef Jeff Bezos: "Wir wollen ungewöhnliche Sachen erfinden"

aus dem Bereich Sonstiges
Anzeige

Wo kaufen Sie selbst, auch bei Amazon?

Bezos: "Ja, ich und meine Familie sind gute Amazon-Kunden. Die Kartons kommen ständig."

Bei was können Sie noch nicht auf den traditionellen Handel verzichten?

Bezos: "Lebensmittel zum Beispiel. Ich bin der Frühstücks-Koch bei uns zu Hause und ich grille gelegentlich Hamburger am Wochenende, dafür kaufe ich dann im Laden ein. Aber ich bin bei sehr vielen Sachen zu Online-Käufen gewechselt. Ich kaufe inzwischen auch Schuhe im Internet. Wenn sie mir vor fünf Jahren gesagt hätten, wie viele Schuhe Amazon jetzt verkaufen wird, hätte ich sie für verrückt gehalten. Allerdings sind zum Beispiel Baustoffe so ein Bereich, den noch keiner so recht geknackt hat."

Verliert man als Konzernchef nicht den Bezug dazu, was die Kunden wirklich wollen?

Bezos: "Neben Kundenbefragungen profitieren wir davon, dass wir auch selber unsere Dienste und Produkte nutzen. Außerdem müssen alle Top-Manager alle paar Jahre für zwei Tage selbst im Kundendienst arbeiten."

Es kann also passieren, dass man bei einer Amazon-Hotline anruft und Sie sagen: "Hier ist Jeff. Was kann ich für Sie tun?". Was haben Sie dabei gelernt?

Bezos: "Einmal rief eine Kundin an, und die Hotline-Mitarbeiterin neben mir warf nur einen Blick auf ihre Bestellung und flüsterte mir zu: "Der Tisch. Er ist bestimmt zerkratzt." So kam es auch. Sie wusste also aus Erfahrung, dass die Tische ständig zerkratzt bei den Kunden ankamen - und wir haben sie immer weiter verkauft. Danach haben wir den Versandprozess geändert, um sicherzustellen, dass die Tische nicht mehr zerkratzt ankommen."

Sie wollen ein Programm auf die Beine stellen, das eines Tages Flüge in den Weltraum anbietet. Sind diese Weltraum-Aktivitäten ein Hobby für sie?

Bezos: "Es ist ein Geschäft, aber ein sehr langfristiges. Wir sind gerade bei dem dritten Test-Raumfahrzeug und ich hoffe, dass wir schon mit der nächsten Modell-Generation Weltraum-Touristen hochschießen können. Raumfahrt ist meine Leidenschaft, seit ich fünf Jahre alt bin."

Was fasziniert Sie daran?

Bezos: "Wissen Sie, man sucht sich seine Leidenschaften nicht aus. Ich bin begeistert vom Weltall und von Technologie, ich weiß nicht, warum."

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 31.10.2014
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Donnerstag, 30.10.2014
Filesharing-Drosselung: Kabel Deutschland stellt Bestandskunden auf aktuelle AGB um
Fonic startet als erster Mobilfunkanbieter Bewertungsportal
Über 100 Euro sparen: Amazon bietet 40 Apps zum kostenlosen Download an
Rabatt-Feuerwerk bei simply, maXXim und BigSIM - LTE-Tarif ab 9,95 Euro
KAMP DHP im Kurztest: Virtuelles Rechenzentrum einfach per Mausklick erstellen
Sky und Warner Bros. verlängern Kooperation: Blockbuster für Pay-TV gesichert
FireEye hilft Deutscher Telekom bei Abwehr von Cyberangriffen
Weitere News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs