Anzeige:
Freitag, 12.10.2012 10:49

Firefox 16.0.1: Mozilla schließt kritische Sicherheitslücke

aus dem Bereich Computer

Nicht nur Google war in den letzten Tagen gezwungen, innerhalb weniger Stunden zwei Update-Runden für Chrome 22 einzulegen. Auch Mozilla musste kurz nach der Veröffentlichung von Firefox 16 zügig nachlegen. Schuld war eine kritische Sicherheitslücke, die sich in die neue Version eingeschlichen hatte.

Anzeige

Hotfix für kritische Lücke

Seit Donnerstag steht mit Firefox 16.0.1 für Windows, Linux und Mac OS X eine fehlerbereinigte Variante zur Verfügung. Firefox für Android wurde bereits am Mittwoch mit einem Patch abgesichert. Nach Angaben Mozillas habe durch das Leck die Gefahr bestanden, dass Angreifer mittels speziell präparierter Websites Einblick in den Browser-Verlauf und dort gespeicherte URLs beziehungsweise URL-Parameter erhalten. Ausgenutzt worden sei die Schwachstelle aber noch nicht.

Die sonstigen Neuerungen von Firefox 16 umfassen unter anderem die Einführung von Web Apps, die standardmäßige Unterstützung von VoiceOver unter Mac OS X sowie zusätzliche Entwickler-Tools. Eine vollständige Übersicht zu allen Änderungen bieten die Firefox Release Notes. Vorhandene Installationen werden automatisch aktualisiert. Alternativ ist ein Download des Browsers über die Mozilla-Homepage möglich.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 01.03.2015
 Galaxy S6 und S6 Edge vorgestellt: Samsung setzt auf Alu statt Plastik
Madonna: Soziale Netzwerke können gefährlich sein
 Neues Top-Smartphone von Samsung erwartet - Vorstellung des S6 am Sonntagabend?
 Ikea will drahtlose Ladestationen in Möbel einbauen
Apple-Chef Cook: Schnüffelei im Netz fängt keine Terroristen
 Archos: Drei große Smartphones mit kleiner HD-Auflösung
Unbekannte greifen auf Daten von 50.000 Uber-Fahrern zu
Samstag, 28.02.2015
"Spiegel": Verfassungsschutz nutzt verstärkt Ortung per "stiller SMS"
Telekom arbeitet an umprogrammierbarer SIM-Karte
Google lockert Porno-Verbot bei Blogger
Glasfaserausbau: VATM-Präsident Witt kritisiert Vorgehen der Telekom
 MWC 2015: Neue Handys und Konflikte bei Mobilfunk-Messe in Barcelona
Google plant gigantisches neues Hauptquartier unter Glas
Trend zum Online-Banking: Werden Bankfilialen überflüssig?
Freitag, 27.02.2015
"Süddeutsche" wird auch im Internet kostenpflichtig
Weitere News
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs