Anzeige:

Freitag, 12.10.2012 18:31

Logitech G710+: Reinrassige Gamer-Tastatur

aus dem Bereich Computer

Logitech hat eine neue beleuchtete und programmierbare Tastatur speziell für Gamer vorgestellt. Das G710+ Mechanical Gaming Keyboard bietet mechanische Tasten, deren Rückmeldung besonders fein und leise ausfallen soll.

Anzeige

Gaming-Schmeichler mit mechanischen Tasten

Als PC-Spieler hat man an seine Tastatur andere Ansprüche, als ein gewöhnlicher Office-Nutzer. Im Fokus stehen die WASD-Tasten, da diese in den meisten Spielen für die Bewegungssteuerung genutzt werden. Bei dem neuen G710+ aus dem Hause Logitech sind diese vier Tasten ebenso in grau gehalten, wie die Pfeiltasten. Dies hebt sie von den übrigen schwarzen Tasten ab. Außerdem hat der Benutzer die Möglichkeit, die Keyboard-Beleuchtung auf die WASD-Tasten zu beschränken. Somit leuchten nur diese Tasten bei Dunkelheit. Andernfalls sind alle Tasten mit Licht unterlegt. Logitech nennt dies "Zwei-Zonen-Beleuchtung".

An der linken Außenseite des Eingabegerätes befinden sich sechs frei programmierbare G-Tasten. Die Logitech-Zusatzsoftware erlaubt es, hier je Taste und individuell für jedes Spiel spezielle Funktionen (Makros) zu definieren, auch während das Spiel schon gestartet ist. Neben den G-Tasten erlaubt das G710+ mit Hilfe von zahlreichen Multimedia-Tasten, den eigenen Mediaplayer zu steuern sowie die Lautstärke mit Hilfe eines Drehreglers anzupassen. Auch ist es möglich durch eine spezielle Taste alle Desktop-Funktionen zu deaktivieren - dadurch werden die Windows- und Kontextmenü-Tasten deaktiviert. Und keine versehentlichen Unterbrechungen im Eifer des Gefechtes riskiert.


Die G710+ in voller Pracht. Bild: Logitech

Logitech gibt die Lebensdauer der mechanischen Tasten mit 50 Millionen Anschlägen an. Der Betätigungsdruck liegt bei 45 Gramm, der Tastenhub beträgt vier Millimeter. Ein USB-Anschluss ist in das Gehäuse integriert, sodass Maus, Headset oder ein USB-Stick verbunden werden können. Die Tastatur wird mit einer optionalen Handballenauflage geliefert. Logitech verlangt für das G710+ Mechanical Gaming Keyboard im eigenen Onlineshop 149,99 Euro. Hierzulande ist mit einer Verfügbarkeit ab Dezember zu rechnen, Vorbestellungen sind allerdings schon jetzt möglich.

Michael Müller
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Nix neues... (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Sorcerer am 12.10.2012 um 20:55 Uhr
 Suche

  News
Montag, 21.04.2014
Nach Druck der DFL: Jugendliche twittern keine Bundesliga-Videos mehr
Verkaufshit Game Boy: Low-Tech als Erfolgsrezept
Hardware-Geschäft macht IBM weiter Kummer: Gewinn fällt um 21 Prozent
Sonntag, 20.04.2014
Öffentliche Banken: Bitcoin bedarf internationaler Regeln
Cashback-Aktion: Bis zu 15 Euro Rabatt für Samsung Galaxy S5 mit Speicherkarte
SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Bürgerrechtler fordern mehr Export-Kontrollen für Überwachungssoftware
Getinternet: Neue tooway-Tarife mit bis zu 22 Mbit/s zum Sparpreis
"Museum-Digital": Kultur online für Ausgeh-Muffel
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs