Anzeige:

Freitag, 12.10.2012 18:31

Logitech G710+: Reinrassige Gamer-Tastatur

aus dem Bereich Computer

Logitech hat eine neue beleuchtete und programmierbare Tastatur speziell für Gamer vorgestellt. Das G710+ Mechanical Gaming Keyboard bietet mechanische Tasten, deren Rückmeldung besonders fein und leise ausfallen soll.

Anzeige

Gaming-Schmeichler mit mechanischen Tasten

Als PC-Spieler hat man an seine Tastatur andere Ansprüche, als ein gewöhnlicher Office-Nutzer. Im Fokus stehen die WASD-Tasten, da diese in den meisten Spielen für die Bewegungssteuerung genutzt werden. Bei dem neuen G710+ aus dem Hause Logitech sind diese vier Tasten ebenso in grau gehalten, wie die Pfeiltasten. Dies hebt sie von den übrigen schwarzen Tasten ab. Außerdem hat der Benutzer die Möglichkeit, die Keyboard-Beleuchtung auf die WASD-Tasten zu beschränken. Somit leuchten nur diese Tasten bei Dunkelheit. Andernfalls sind alle Tasten mit Licht unterlegt. Logitech nennt dies "Zwei-Zonen-Beleuchtung".

An der linken Außenseite des Eingabegerätes befinden sich sechs frei programmierbare G-Tasten. Die Logitech-Zusatzsoftware erlaubt es, hier je Taste und individuell für jedes Spiel spezielle Funktionen (Makros) zu definieren, auch während das Spiel schon gestartet ist. Neben den G-Tasten erlaubt das G710+ mit Hilfe von zahlreichen Multimedia-Tasten, den eigenen Mediaplayer zu steuern sowie die Lautstärke mit Hilfe eines Drehreglers anzupassen. Auch ist es möglich durch eine spezielle Taste alle Desktop-Funktionen zu deaktivieren - dadurch werden die Windows- und Kontextmenü-Tasten deaktiviert. Und keine versehentlichen Unterbrechungen im Eifer des Gefechtes riskiert.


Die G710+ in voller Pracht. Bild: Logitech

Logitech gibt die Lebensdauer der mechanischen Tasten mit 50 Millionen Anschlägen an. Der Betätigungsdruck liegt bei 45 Gramm, der Tastenhub beträgt vier Millimeter. Ein USB-Anschluss ist in das Gehäuse integriert, sodass Maus, Headset oder ein USB-Stick verbunden werden können. Die Tastatur wird mit einer optionalen Handballenauflage geliefert. Logitech verlangt für das G710+ Mechanical Gaming Keyboard im eigenen Onlineshop 149,99 Euro. Hierzulande ist mit einer Verfügbarkeit ab Dezember zu rechnen, Vorbestellungen sind allerdings schon jetzt möglich.

Michael Müller
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Nix neues... (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Sorcerer am 12.10.2012 um 20:55 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 30.07.2014
"Das nächste große Ding": Musikdienste suchen das passende Lied für jede Lebenslage
Betrug mit Fahrkarten: 19-Jähriger als Bandenchef festgenommen
Twitter: Mehr Werbeeinnahmen und Nutzer - Aktienkurs steigt um 35 Prozent
Dienstag, 29.07.2014
LG Berlin kippt Amazons Schulbuch-Deal: Keine Provision an Schulfördervereine
Onlinekosten.de-Umfrage: Mehrheit nutzt kein mobiles Internet im Ausland
Blackberry kauft "Merkel-Phone"-Entwickler Secusmart
Partnerbörse OkCupid gibt Manipulation von Nutzern zu
winSIM: 2-GB-Allnet-Flatrate für 19,95 Euro - nur 3 Tage günstiger
Facebook spaltet "Messenger"-Chat auch in Deutschland von App ab
HTC One M8 soll mit Windows Phone 8.1 erscheinen
Unitymedia KabelBW erweitert Online-Videothek - Kooperation mit Universal
Base All-in: BILDplus und Fußball-Bundesliga gratis
Blau Smart 1000: 300 Minuten, 300 SMS und 400 MB für 14,90 Euro
Justizminister Maas rät Snowden zu Rückkehr in die USA
Napster-Musikdienst knackt Marke von zwei Millionen zahlenden Nutzern
Weitere News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs