Anzeige:

Donnerstag, 11.10.2012 18:49

Samsung Galaxy S III Mini offiziell vorgestellt

aus dem Bereich Mobilfunk

Im Vorfeld wurde viel gemunkelt, nun hat Samsung Mobile sein neuestes Android-Smartphone, das Galaxy S III Mini, offiziell vorgestellt. Präsentiert wurde das Gerät am Donnerstagabend im Samsung Mobile Store in Herzen von Frankfurt und die Botschaft der Südkoreaner ist klar: mit einem vor allem preislich attraktiven Mittelklasse-Telefon im Weihnachtsgeschäft punkten.

Anzeige

Gutes Mittelklasse-Telefon

Für Otto-Normal-Nutzer stellt das Samsung Galaxy S III Mini auf Basis von Android 4.1 Jelly Bean eine attraktive Alternative zu bereits etablierten Modellen dar. Allerdings muss auf eine Luxusausstattung verzichtet werden. Deutlich wird das schon beim verbauten Display: es ist zwar 4 Zoll groß und kommt mit einem Super AMOLED-Panel daher, die Auflösung ist mit 800 x 480 Pixeln aber eher unterdurchschnittlich.

An Prozessorpower hat Samsung eine Dual Core-CPU integriert, deren beiden Kerne mit 1,0 Gigahertz getaktet sind – flankiert durch 1 Gigabyte Arbeitsspeicher. In der Regel dürfte das auch bei grafisch anspruchsvollen Spielen absolut ausreichen, stellt Quad Core-Smartphones wie das HTC One X Plus oder dem LG Optimus 4X HD aber eben nicht in den Schatten.

Samsung Galaxy S III Mini
Das Galaxy S III Mini im Vergleich mit dem Galaxy S III LTE. Bild: onlinekosten.de

Kein LTE an Bord

Obere Mittelklasse sind auch die möglichen Geschwindigkeiten beim mobilen Internet. Neben GSM- und UMTS-Verbindungen unterstützt das Galaxy S III Mini auch HSPA+ - allerdings nur bis maximal 14,4 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Downstream und knapp 5,8 Mbit/s im Upload. Ergänzend dazu kann auf eine WLAN-Schnittstelle gesetzt werden. LTE ist nicht an Bord. Der interne Speicher ist auf 16 Gigabyte begrenzt, kann per MicroSD-Karte aber um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden.

An weiteren Extras stehen DLNA, Bluetooth, GPS und NFC zur Verfügung. Die integrierte Hauptkamera löst im Fotomodus mit bis zu 5 Megapixeln auf und ist mit einem Autofokus sowie LED-Fotolicht ausgestattet. Auf der Vorderseite steht eine zweite Kamera für Videotelefonate zur Verfügung, die allerdings nur eine VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel) vorweisen kann.

In den Handel kommt das 122 x 63 x 10 Millimeter kleine Samsung Galaxy S III Mini noch im Laufe des Oktobers. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 439 Euro. Angeboten wird es in Weiß und Blau.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 24.07.2014
BSkyB könnte Vereinbarung über "Sky Europe" schon am Freitag verkünden
helloMobil senkt Preis für Flat XM 2000 plus auf 19,95 Euro
Nokia reduziert Verlust, neues Kerngeschäft aber hart umkämpft
LG : Hoher Gewinn dank Smartphones und 4K-Fernsehern
Hacker klauen bei EZB Kontaktdaten und fordern Geld
O2 Prepaid: Neue Smartphone-Tarife - ungenutztes Datenvolumen verfällt nicht mehr
Microsoft plant nur noch eine Windows-Version für Desktop und Smartphone
Amazon Wallet: Mit der Payment-App an die Ladenkasse
Trotz iPad-Schwäche: Apple-Chef Cook glaubt an Zukunft mit Tablets
Smartphone-Werbung macht Facebook reich - Nutzerzahl steigt auf 1,32 Milliarden
Mittwoch, 23.07.2014
Hamburg verbietet Mitfahrdienst Uber - 1.000 Euro Strafe für private Fahrer
Lumia 530: Microsoft-Handy unter 100 Euro
City-Domains: ".koeln" und ".cologne" lockt Vereine - und Lukas Podolski
Electronic Arts verschiebt "Battlefield Hardline" auf 2015
WinSIM: Allnet-Flatrate mit 1 GB wieder für 14,95 Euro im Monat
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs