Anzeige:

Mittwoch, 10.10.2012 18:00

Txtr beagle: E-Book-Reader für Smartphone-Nutzer ab 10 Euro

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Ein 5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixeln, 4 Gigabyte (GB) Speicherplatz und Bluetooth-Unterstützung – das sind die Eckdaten eines neuen E-Readers, der noch vor Weihnachten ab rund 10 Euro erhältlich sein soll: der "txtr beagle". Erstmals gezeigt wurde das 128 Gramm leichte E-Ink-Modell am Dienstag im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse.

Anzeige

Zunächst nur mit Mobilfunkvertrag erhältlich

Vertrieben werden soll der 140 x 105 x 4,8 Millimeter messende E-Reader zunächst ausschließlich in Kombination mit Mobilfunkverträgen über Netzbetreiber und Provider – wahlweise mit speziellen Brandings. Ein Direktverkauf über txtr soll eventuell später starten. Das ungewöhnliche Vermarktungskonzept hat seinen Grund: So lässt sich der txtr beagle ausschließlich per Smartphone mit neuem Lesestoff befüllen. Derzeit ist der Transfer von E-Books noch auf die txtr-App für Android beschränkt; die iOS-App der Berliner soll in Kürze aktualisiert werden. Schnittstellen abseits der txtr Apps stehen nicht zur Verfügung - E-Books können zudem nur über den zugehörigen Shop erworben werden. Auch lizenzrechtlich zählt der beagle als Smartphone-Zubehör, nicht als separates Gerät.

Dies schlägt sich ebenfalls in einer willkürlich anmutenden Speicherbegrenzung nieder. So lassen sich gleichzeitig maximal fünf auf dem Smartphone vorgerenderte – also vorab in Schriftgröße und Ausrichtung angepasste - Titel auf dem Mini-Reader ablegen. Unterstützt werden dabei sämtliche Formate, die sich mobil mit den txtr-Apps beziehungsweise an PC oder Mac über Adobe Digital Editions darstellen lassen – etwa EPUB (DRM) oder PDF (DRM). Die Steuerung erfolgt mit drei physischen Tasten - einen Touchscreen gibt es nicht. Energie erhält der txtr beagle aus zwei handelsüblichen AAA-Batterien, die bis zu ein Jahr durchhalten sollen – vorausgesetzt, in dieser Zeitspanne werden nicht mehr als 15 Bücher gelesen.


Txtr beagle: Neuer E-Reader für Smartphone-Nutzer.

Erhältlich ist der beagle in den vier Farbvarianten Jade-Grün, Grapefruit, Violett und Türkis. Weitere Details sind über die Hersteller-Homepage abrufbar. Interessenten können sich dort mit ihrer E-Mail-Adresse für einen Benachrichtigungsdienst registrieren und erhalten zum Verkaufsstart nähere Informationen über Händler beziehungsweise Kooperationspartner.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 02.09.2014
Diebstahl von Promi-Nacktfotos wirft Schlaglicht auf löchrige Sicherheit im Netz
DSL-Tarife im September: VDSL ohne Aufpreis - bis zu 100 Euro Bonus
Nach Diebstahl von Promi-Nacktfotos: FBI auf der Jagd nach den Tätern
26-Jährige beleidigt Stadt im Internet: Bis zu sechs Jahre Haft drohen
O2 Protect: Neue Sicherheitspakete für PC, Mac und Smartphone
Rundfunkbeitrag: Übergangsregelungen nur bis Jahresende - Zwangsanmeldung möglich
Smartphone-Klau: Die meisten Handys werden zwischen 12 und 17 Uhr gestohlen
Uber bundesweit gestoppt - Einstweilige Verfügung gegen Mitfahrdienst
HD+ RePlay bringt vier neue Mediatheken auf den Smart-TV
EU gleicht europaweit Frequenzen für drahtlose Mikrofone an
 Medion IFA-Neuheiten: Windows-8.1-Tablet, Hybrid-Notebook und Kinder-Tablet
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Weitere News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs