Anzeige:
Samstag, 13.10.2012 12:01

Getac PS336: Robustes Handheld für viele Einsatzbereiche

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Robust und multifunktionell einsetzbar: Getac, Hersteller von besonders stabilen und widerstandsfähigen Computern, hat mit dem PS336 ein neues Handheld für den Außeneinsatz vorgestellt. Das Gerät lässt sich flexibel für verschiedene Einsatzgebiete nutzen, je nach Verwendungszweck muss lediglich der Aufsatz getauscht werden. Getac zielt hier beispielsweise auf Außendienstmitarbeiter bei Energieversorgern, in der mobilen Instandhaltung sowie in Industrie und Produktion.

Anzeige

Flexibel per Aufsatz

Das Handheld PS336 bietet RFID, Langstrecken-Bluetooth einen 1D-Laser-Barcodescanner sowie zusätzlich einen Aufsatz mit einem "3 in 1"-Kartenleser. Dieser enthält einen HD RFID Leser, einen Smartcard Leser sowie eine Secure Access Module (SAM) Slot. Alternativ lässt sich auch die auf der Rückseite des Handgerätes integrierte RFID-Funktion verwenden.

Der schnelle und einfache Wechsel zwischen den Anwendungsarten wird laut Getac durch die sogenannte FlexiConn-Technologie ermöglicht. Noch mehr Anwendungsmöglichkeiten sollen sich über ein offenes Interface durch unabhängige Hardwareanbieter realisieren lassen, die eigene Module oder Aufsätze integrieren können. Das Handgerät erfüllt den Militärstandard MIL-STD-810G, ist IP68 zertifiziert und hält damit auch Stürzen aus bis zu 1,83 Metern Höhe sowie Vibrationen stand. Auch ein Tauchgang von bis zu 30 Minuten soll keine Schäden verursachen.

Getac PS336
Das robuste Handheld PS336 ist dank wechselbarer Aufsätze multifunktional. Bild: Getac

1 GHz-Prozessor und umfangreiche Ausstattung

Das 3,5-Zoll-TFT-Blanview-Display mit Touchscreen und einer VGA-Auflösung von 480x640 Bildpunkten verfügt über eine Sonnenlichtlesbarkeit von 600nits. Unterhalb des Displays ist eine Mobiltelefon-Tastatur platziert. Getac hat dem Handheld einen Prozessor mit 1 Gigahertz-Taktung sowie 8 Gigabyte (GB) integriertem Speicher spendiert. Über den SDHC-Kartenschlitz lässt sich der Speicher um bis zu 32 GB erweitern.

Mit an Bord sind außerdem sieben programmierbare Schnellzugriffstasten, ein integrierter GPS-Empfänger, E-Kompass, Höhenmesser und eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht und Autofokus. An Anschlüssen finden sich unter anderem eine RS-232 Schnittstelle, USB-OTG sowie optionales 3,5 GWWAN. Integriert ist zudem ein WLAN-Modul nach n-Standard sowie Bluetooth V.20+ EDR Klasse 2. Die Akkubetriebslaufzeit liegt nach Unternehmensangaben bei zwölf Stunden. Dank Lifesupport-Technologie ist ein Akkuwechsel auch während des Betriebs für 120 Sekunden unterbrechungsfrei möglich. Angaben zum Preis des PS336 machte Getac nicht.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
Infoseiten zum Thema:
onlinekosten.de Community
 Suche

  News
Freitag, 31.10.2014
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Donnerstag, 30.10.2014
Filesharing-Drosselung: Kabel Deutschland stellt Bestandskunden auf aktuelle AGB um
Fonic startet als erster Mobilfunkanbieter Bewertungsportal
Über 100 Euro sparen: Amazon bietet 40 Apps zum kostenlosen Download an
Rabatt-Feuerwerk bei simply, maXXim und BigSIM - LTE-Tarif ab 9,95 Euro
KAMP DHP im Kurztest: Virtuelles Rechenzentrum einfach per Mausklick erstellen
Sky und Warner Bros. verlängern Kooperation: Blockbuster für Pay-TV gesichert
FireEye hilft Deutscher Telekom bei Abwehr von Cyberangriffen
Lenovo schließt Übernahme von Motorola ab
Microsoft stellt eigenes Fitness-Armband "Band" vor: Verkaufsstart in den USA
Apple-Chef Tim Cook: "Ich bin stolz, schwul zu sein"
Sky Online startet: Sky-Pakete ab 9,99 Euro online empfangen - monatlich kündbar
Xiaomi: Nur Samsung und Apple verkauften weltweit mehr Smartphones
Weitere News
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs