Anzeige:
Samstag, 13.10.2012 12:01

Getac PS336: Robustes Handheld für viele Einsatzbereiche

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Robust und multifunktionell einsetzbar: Getac, Hersteller von besonders stabilen und widerstandsfähigen Computern, hat mit dem PS336 ein neues Handheld für den Außeneinsatz vorgestellt. Das Gerät lässt sich flexibel für verschiedene Einsatzgebiete nutzen, je nach Verwendungszweck muss lediglich der Aufsatz getauscht werden. Getac zielt hier beispielsweise auf Außendienstmitarbeiter bei Energieversorgern, in der mobilen Instandhaltung sowie in Industrie und Produktion.

Anzeige

Flexibel per Aufsatz

Das Handheld PS336 bietet RFID, Langstrecken-Bluetooth einen 1D-Laser-Barcodescanner sowie zusätzlich einen Aufsatz mit einem "3 in 1"-Kartenleser. Dieser enthält einen HD RFID Leser, einen Smartcard Leser sowie eine Secure Access Module (SAM) Slot. Alternativ lässt sich auch die auf der Rückseite des Handgerätes integrierte RFID-Funktion verwenden.

Der schnelle und einfache Wechsel zwischen den Anwendungsarten wird laut Getac durch die sogenannte FlexiConn-Technologie ermöglicht. Noch mehr Anwendungsmöglichkeiten sollen sich über ein offenes Interface durch unabhängige Hardwareanbieter realisieren lassen, die eigene Module oder Aufsätze integrieren können. Das Handgerät erfüllt den Militärstandard MIL-STD-810G, ist IP68 zertifiziert und hält damit auch Stürzen aus bis zu 1,83 Metern Höhe sowie Vibrationen stand. Auch ein Tauchgang von bis zu 30 Minuten soll keine Schäden verursachen.

Getac PS336
Das robuste Handheld PS336 ist dank wechselbarer Aufsätze multifunktional. Bild: Getac

1 GHz-Prozessor und umfangreiche Ausstattung

Das 3,5-Zoll-TFT-Blanview-Display mit Touchscreen und einer VGA-Auflösung von 480x640 Bildpunkten verfügt über eine Sonnenlichtlesbarkeit von 600nits. Unterhalb des Displays ist eine Mobiltelefon-Tastatur platziert. Getac hat dem Handheld einen Prozessor mit 1 Gigahertz-Taktung sowie 8 Gigabyte (GB) integriertem Speicher spendiert. Über den SDHC-Kartenschlitz lässt sich der Speicher um bis zu 32 GB erweitern.

Mit an Bord sind außerdem sieben programmierbare Schnellzugriffstasten, ein integrierter GPS-Empfänger, E-Kompass, Höhenmesser und eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht und Autofokus. An Anschlüssen finden sich unter anderem eine RS-232 Schnittstelle, USB-OTG sowie optionales 3,5 GWWAN. Integriert ist zudem ein WLAN-Modul nach n-Standard sowie Bluetooth V.20+ EDR Klasse 2. Die Akkubetriebslaufzeit liegt nach Unternehmensangaben bei zwölf Stunden. Dank Lifesupport-Technologie ist ein Akkuwechsel auch während des Betriebs für 120 Sekunden unterbrechungsfrei möglich. Angaben zum Preis des PS336 machte Getac nicht.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
Infoseiten zum Thema:
onlinekosten.de Community
 Suche

  News
Dienstag, 04.08.2015
Apple Watch: Krankenkasse gibt 50 Euro Zuschuss für Kauf der Smartwatch
Montag, 03.08.2015
Sky Go Extra: Neue Offline-Option erlaubt Download von Filmen und Serien
DSL-Tarife im August: DSL- und VDSL-Sparangebote im Überblick
Verivox: So nutzen Kinder Smartphones sicher - passende Tarife schon für unter 10 Euro
Unitymedia überarbeitet Internet-Tarife: Günstiger, aber teils weniger Speed
Mobiles Internet im August: Tarife für den Urlaub - mehr Datenvolumen sichern
DeutschlandSIM: Allnet-Flat und Internet-Flat mit 2 GB LTE-Datenvolumen für 14,99 Euro
Windows 10 kostenlos: Vorsicht vor gefälschter Microsoft-Mail
Sonntag, 02.08.2015
Trampender Roboter "hitchBOT" auf Reise durch die USA zerstört
NetCologne gibt Einblick in das NMC: Überwachung von Störungen und Traffic im Netz
Facebook-Chef lockert eigene Privatsphäre-Einstellung: Geburt einer Tochter angekündigt
Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Verfassungsschutz-Chef Maaßen rechtfertigt sein Handeln
Media-Saturn baut Streaming-Dienst Juke aus: Download von Filmen, Software und E-Books
Samstag, 01.08.2015
Datenschützer fordert weltweiten Löschanspruch gegen Google
Bericht: Neue Version der Apple-TV-Box im September
Weitere News
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs