Anzeige:

Mittwoch, 10.10.2012 15:30

Firefox 16: Update bietet Unterstützung für Web Apps

aus dem Bereich Computer

Ende August hatte die Mozilla-Stiftung Firefox 15 veröffentlicht, ab sofort steht ein neues Update auf Firefox 16 bereit. Die neue Browser-Version bringt neben mehr Stabilität und der Behebung von Fehlern einige Verbesserungen mit. Insbesondere Web-Entwickler profitieren von Neuerungen.

Anzeige

Verbesserte Entwickler-Tools

Mozilla hat die Apple Voice-Over Bildschirmlesefunktion in Firefox 16 bei Nutzung auf einem Computer mit dem Betriebssystem Mac OS X standardmäßig aktiviert. Der Browser bietet unter Windows, Mac OS X und Linux nun außerdem Unterstützung für Web Apps. Entsprechende Desktop-Anwendungen lassen sich demnächst im Mozilla Marketplace herunterladen. Derzeit sind die Desktop-Anwendungen nur für Entwickler zugänglich. Außerdem ist Firefox 16 in zwei weiteren lokalisierten Fassungen, in der afrikanischen Sprache Acholi sowie in kasachisch, verfügbar.

Die Leistung von Firefox soll sich außerdem durch eine inkrementelle Garbage Collection verbessern. Konkret werden nicht mehr benötigte JavaScript-Objekte nun in kleineren Schritten gelöscht, Unterbrechungen in Form von Rucklern lassen sich damit vermeiden. Die in Firefox 15 eingeführte neue Werkzeugleiste für Web-Entwickler ist jetzt standardmäßig aktiviert. Sie erlaubt einen schnellen Zugriff auf Tools und bietet eine Anzeige mit der Zahl der Fehler für die Web Console sowie eine neue Kommandozeile für schnellen Zugriff per Tastatur. Eine komplette Liste mit den Änderungen und Neuerungen hält Mozilla auf seiner Homepage in den Versionshinweisen zu Mozilla 16 bereit.

Der Download von Firefox 16 ist auf der Mozilla-Webseite unter anderem auch in deutscher Sprache für die Betriebssysteme Windows, Mac OS X und Linux möglich. Wer bereits eine Vorgängerversion nutzt, kann den Browser mit Hilfe der integrierten Update-Funktion auf Firefox 16 aktualisieren.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Sicherheitslücke in Firefox 16 !!! (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von timmy11 am 11.10.2012 um 21:26 Uhr
 web apps. und noch ein überflüssiges einfallstor für schadsoftware (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von ministah am 10.10.2012 um 21:40 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 29.07.2014
Facebook spaltet "Messenger"-Chat auch in Deutschland von App ab
HTC One M8 soll mit Windows Phone 8.1 erscheinen
Unitymedia KabelBW erweitert Online-Videothek - Kooperation mit Universal
Base All-in: BILDplus und Fußball-Bundesliga gratis
Blau Smart 1000: 300 Minuten, 300 SMS und 400 MB für 14,90 Euro
Justizminister Maas rät Snowden zu Rückkehr in die USA
Napster-Musikdienst knackt Marke von zwei Millionen zahlenden Nutzern
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Kabel Deutschland: Internet-Drossel für Filesharer darf nicht ins Kleingedruckte
25 Jahre Microsoft Office: Vom Papier zum Tablet und in die Cloud
Crash-Tarife: Nokia Smartphone für 1 Euro - Vodafone Tarife ohne Fixkosten
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Nicht ohne mein Smartphone: Verzicht aufs Handy fällt schwer
Nano-Spray macht Smartphones wasserdicht
Weitere News
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs