Anzeige:

Mittwoch, 10.10.2012 15:30

Firefox 16: Update bietet Unterstützung für Web Apps

aus dem Bereich Computer

Ende August hatte die Mozilla-Stiftung Firefox 15 veröffentlicht, ab sofort steht ein neues Update auf Firefox 16 bereit. Die neue Browser-Version bringt neben mehr Stabilität und der Behebung von Fehlern einige Verbesserungen mit. Insbesondere Web-Entwickler profitieren von Neuerungen.

Anzeige

Verbesserte Entwickler-Tools

Mozilla hat die Apple Voice-Over Bildschirmlesefunktion in Firefox 16 bei Nutzung auf einem Computer mit dem Betriebssystem Mac OS X standardmäßig aktiviert. Der Browser bietet unter Windows, Mac OS X und Linux nun außerdem Unterstützung für Web Apps. Entsprechende Desktop-Anwendungen lassen sich demnächst im Mozilla Marketplace herunterladen. Derzeit sind die Desktop-Anwendungen nur für Entwickler zugänglich. Außerdem ist Firefox 16 in zwei weiteren lokalisierten Fassungen, in der afrikanischen Sprache Acholi sowie in kasachisch, verfügbar.

Die Leistung von Firefox soll sich außerdem durch eine inkrementelle Garbage Collection verbessern. Konkret werden nicht mehr benötigte JavaScript-Objekte nun in kleineren Schritten gelöscht, Unterbrechungen in Form von Rucklern lassen sich damit vermeiden. Die in Firefox 15 eingeführte neue Werkzeugleiste für Web-Entwickler ist jetzt standardmäßig aktiviert. Sie erlaubt einen schnellen Zugriff auf Tools und bietet eine Anzeige mit der Zahl der Fehler für die Web Console sowie eine neue Kommandozeile für schnellen Zugriff per Tastatur. Eine komplette Liste mit den Änderungen und Neuerungen hält Mozilla auf seiner Homepage in den Versionshinweisen zu Mozilla 16 bereit.

Der Download von Firefox 16 ist auf der Mozilla-Webseite unter anderem auch in deutscher Sprache für die Betriebssysteme Windows, Mac OS X und Linux möglich. Wer bereits eine Vorgängerversion nutzt, kann den Browser mit Hilfe der integrierten Update-Funktion auf Firefox 16 aktualisieren.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Sicherheitslücke in Firefox 16 !!! (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von timmy11 am 11.10.2012 um 21:26 Uhr
 web apps. und noch ein überflüssiges einfallstor für schadsoftware (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von ministah am 10.10.2012 um 21:40 Uhr
 Suche

  News
Sonntag, 21.12.2014
TV-Jahr 2014: Tatort boomt, Fernseh-Show stirbt
Netzwelt-Menschen 2014: Cook, Snowden, Bezos & Co
Selbstfahrendes Auto: Google sucht Partner in Autobranche
Nordkorea streitet Cyber-Attacke auf Sony ab und droht den USA
Bundesregierung will Firmen zu mehr Sicherheit im Netz verpflichten
Crowdfunding in der Landwirtschaft: Der Bauer mit den dicksten Kartoffeln
Streikpause bei Amazon am Sonntag - Ausstand soll Montag weitergehen
Samstag, 20.12.2014
Trendforscher Horx warnt vor ständigem Online-Sein
Weißrussland erleichtert Verbote regimekritischer Onlineforen
Abzockvorwürfe: Millionenstrafe für T-Mobile US
Instagram löscht Millionen von Spam-Konten - Justin Bieber & Co verlieren Follower
Telekom Adventsaktion: 24 Monate 10 Prozent Online-Rabatt auf MagentaMobil
Rekordstreik bei Amazon bis Heiligabend - Verdi klagt gegen Sonntagsarbeit
Telekom plant Verkauf von T-Online an Axel Springer
OnePlus: Kommt das Mini?
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs