Anzeige:
Freitag, 12.10.2012 09:58

Handheld Algiz 10X: Robustes 10,1-Zoll Tablet trotzt Wasser und Staub

aus dem Bereich Computer

Ein Tablet-PC, der auf der Baustelle, bei Verkehrsunternehmen, Speditionen, in der Forstwirtschaft oder beim Militär zum Einsatz kommen soll, muss besonders widerstandsfähig sein. Handheld, schwedischer Hersteller von robusten Mobilcomputern und Smartphones, hat am Dienstag ein solches 10-Zoll-Tablet für die Benutzung im Freien vorgestellt. Das für Außendienstmitarbeiter konzipierte Algiz 10X soll den extremsten Wetterbedingungen standhalten und erweitert die bestehende Algiz-Produktreihe.

Anzeige

Algiz 10X erfüllt Militärstandards

Punkten soll das 1,3 Kilogramm schwere und 32 Millimeter dünne Tablet unter anderem mit der neuesten Generation der MaxView-Technologie, durch die sich Karten und andere Präsentationen auch bei hellem Sonnenlicht anzeigen lassen. Die Auflösung des 10,1-Zoll-Touchscreen-Displays beträgt 1.366 x 768 Pixel. Äußerlich umschlossen wird der kompakte Rechner durch ein weißes Gehäuse, die Kanten und Seiten sind gegen Stöße gesichert. Neben dem Militärstandard MIL-STD-810G erfüllt der Flachrechner dabei die Schutzklasse IP65 und ist gegen Staub, Wasser, Vibrationen, Stürze, extreme Temperaturen von -20 bis +60 Grad sowie Höhenunterschiede gewappnet.

Handheld hat den Algiz 10X darüber hinaus mit einem u-blox GPS-Empfänger ausgestattet, außerdem werden die Navigationsfunktionen WAAS, EGNOS und MSAS unterstützt. Drahtlos funkt das Gerät nach den WLAN-Standards 802.11 b/g/n, ist WWAN Gobi 3000-fähig und bietet integriertes Blutooth 4.0. Modem und Antennen sind integriert. Mit an Bord ist außerdem eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz, ein microSD-Slot und ein Gigabit-LAN-Port. Die USB 2.0-Anschlüsse sowie VGA- und RS232-Ports sind nach Unternehmensangaben wasserdicht.

Handheld Algiz 10X
Algiz X10: Robuster Tablet-PC für den Außeneinsatz. Bild: Handheld

Algiz 10X mit Windows 7 Ultimate ab Januar 2013 erhältlich

Im Inneren des Algiz 10X werkelt ein Intel Atom N2800 Dual-Core-Prozessor, ausgestattet mit 4 Gigabyte (GB) DDR3-RAM. Standardmäßig hat Handheld eine 64 GB große SSD-Festplatte verbaut, optional ist auch eine SSD-Variante mit 128 GB Speicherkapazität erhältlich. Der Speicherplatz lässt sich per microSD-Karten erweitern. Als Betriebssystem kommt Windows 7 Ultimate zum Einsatz, das Tablet ist aber auch für Microsofts neues Betriebssystem Windows 8 gerüstet. Erhältlich ist das Algiz 10 X ab Januar. Einen Preis nannte das Unternehmen noch nicht, Bestellungen werden aber ab sofort entgegengenommen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 28.11.2014
helloMobil und Phonex: LTE-Allnet-Flats wieder ab 9,95 Euro
Verbraucherschützer: MeinPaket verwirrt mit Gutschein-Kaskaden
Internetriese unter Druck: Was fordert Europa von Google?
"Black Friday" bei Gravis: Schnäppchen oder nicht?
Donnerstag, 27.11.2014
Große Mehrheit dafür: Zugang zu Internet sollte Menschenrecht sein
BREKO-Netzbetreiber: Highspeed-Internet für 1 Million Haushalte für 2015 geplant
Einheitlicher Markenauftritt: Kabel BW heißt ab 2015 auch Unitymedia
Schlechte Verkaufszahlen: iPhone 5c wird 2015 eingestellt
Weihnachtsgeschäft: Deutsche Post DHL rechnet mit mehr als 8 Millionen Paketen pro Tag
Neue Kritik an Uber: Android-App sammelt massiv Daten
Vodafone bietet LTE in 33 Ländern - ab 2015 mit bis zu 225 Mbit/s surfen
Amazon: 41 Apps für 130 Euro jetzt kostenlos herunterladen
Kim Dotcom bleibt vorerst auf freiem Fuß: Gerichtsentscheidung vertagt
Twitter Offers: Rabatt-Coupons einlösen, ohne sie vorzuzeigen
NetCologne: Neue HD-Sender und neues TV-Paket "Family HD"
Weitere News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs