Anzeige:
Montag, 08.10.2012 19:32

Angry Birds: "Star Wars"-Spiel kommt am 8. November

aus den Bereichen Mobilfunk, Sonstiges

Beim finnischen Spielehersteller Rovio geht es derzeit Schlag auf Schlag: Erst Ende September hatte das Unternehmen mit "Bad Piggies" ein neues Spiel für Smartphones, Tablets und Computer veröffentlicht. Hauptdarsteller sind die bereits aus dem populären "Angry Birds" bekannten Schweine. In den ersten Tagen nach dem Start ist "Bad Piggies" bereits erfolgreicher als "Angry Birds". Nun kündigte Rovio obendrein im Firmenblog eine neue Version der "wütenden Vögel" an. Das Besondere: Rovio kooperiert hierbei mit Lucasfilm, dem Schöpfer der epischen "Star Wars"-Kinoreihe. Ein erster kurzer Trailer ist bereits online.

Anzeige

"Möge die Macht mit Dir sein"

Ab dem 8. November sollen die animierten Vögel in "Angry Brids Star Wars" weltweit die Lichtschwerter zücken und auf den Spuren von Luke Skywalker, Yoda und Co. wandeln. Das neue Spiel wird ähnlich wie "Angry Birds Space" im Weltraum beziehungsweise in einer fernen Galaxie spielen. Die bisherigen Versionen sollen dabei mit den aus "Star Wars" bekannten Charakteren, Geschichten und Schauplätzen kombiniert werden.

Rovio zeigt sich überzeugt: "Das ist das beste "Angry Birds"-Spiel, das wir je entwickelt haben", betont Marketing-Chef Peter Vesterbacka, selbst überzeugter "Star Wars"-Fan. Zusätzlich zum Spiel bringen die Finnen zahlreiche Fanartikel auf den Markt, die ab dem 28. Oktober bei ausgewählten Händlern erhältlich sind.

Angry Birds Star Wars
"Angry Birds" erscheint am 8 November im "Star Wars"-Look. Screenshot: onlinekosten.de

Rovio startet Marketing-Offensive mit Plüschtieren & Co

Die Spannweite soll von "Angry Birds" Halloween-Kostümen über Action-Figuren bis hin zu Plüschtieren reichen. In den kommenden Wochen will Rovio online unter www.angrybirds.com/starwars die Spieler rund um den Globus mit neuen Videos und Informationen zu neuen Spielfiguren versorgen. "Angry Birds Star Wars" soll sowohl für iOS, Android, Amazons Kindle Fire, Mac, PC, Windows Phone sowie Windows 8 erhältlich sein.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 24.10.2014
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Amazon auf Crashkurs: Riesenverlust von 437 Millionen Dollar
Snowden: Anschlag auf Boston Marathon zeigt Grenzen von Überwachung
Donnerstag, 23.10.2014
Google darf nicht alle Verlagsinhalte gratis nutzen - Streit schwelt weiter
Wohl offiziell: Microsoft verabschiedet sich vom Markennamen Nokia
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs