Anzeige:
Montag, 08.10.2012 19:32

Angry Birds: "Star Wars"-Spiel kommt am 8. November

aus den Bereichen Mobilfunk, Sonstiges

Beim finnischen Spielehersteller Rovio geht es derzeit Schlag auf Schlag: Erst Ende September hatte das Unternehmen mit "Bad Piggies" ein neues Spiel für Smartphones, Tablets und Computer veröffentlicht. Hauptdarsteller sind die bereits aus dem populären "Angry Birds" bekannten Schweine. In den ersten Tagen nach dem Start ist "Bad Piggies" bereits erfolgreicher als "Angry Birds". Nun kündigte Rovio obendrein im Firmenblog eine neue Version der "wütenden Vögel" an. Das Besondere: Rovio kooperiert hierbei mit Lucasfilm, dem Schöpfer der epischen "Star Wars"-Kinoreihe. Ein erster kurzer Trailer ist bereits online.

Anzeige

"Möge die Macht mit Dir sein"

Ab dem 8. November sollen die animierten Vögel in "Angry Brids Star Wars" weltweit die Lichtschwerter zücken und auf den Spuren von Luke Skywalker, Yoda und Co. wandeln. Das neue Spiel wird ähnlich wie "Angry Birds Space" im Weltraum beziehungsweise in einer fernen Galaxie spielen. Die bisherigen Versionen sollen dabei mit den aus "Star Wars" bekannten Charakteren, Geschichten und Schauplätzen kombiniert werden.

Rovio zeigt sich überzeugt: "Das ist das beste "Angry Birds"-Spiel, das wir je entwickelt haben", betont Marketing-Chef Peter Vesterbacka, selbst überzeugter "Star Wars"-Fan. Zusätzlich zum Spiel bringen die Finnen zahlreiche Fanartikel auf den Markt, die ab dem 28. Oktober bei ausgewählten Händlern erhältlich sind.

Angry Birds Star Wars
"Angry Birds" erscheint am 8 November im "Star Wars"-Look. Screenshot: onlinekosten.de

Rovio startet Marketing-Offensive mit Plüschtieren & Co

Die Spannweite soll von "Angry Birds" Halloween-Kostümen über Action-Figuren bis hin zu Plüschtieren reichen. In den kommenden Wochen will Rovio online unter www.angrybirds.com/starwars die Spieler rund um den Globus mit neuen Videos und Informationen zu neuen Spielfiguren versorgen. "Angry Birds Star Wars" soll sowohl für iOS, Android, Amazons Kindle Fire, Mac, PC, Windows Phone sowie Windows 8 erhältlich sein.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 31.10.2014
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Donnerstag, 30.10.2014
Filesharing-Drosselung: Kabel Deutschland stellt Bestandskunden auf aktuelle AGB um
Fonic startet als erster Mobilfunkanbieter Bewertungsportal
Über 100 Euro sparen: Amazon bietet 40 Apps zum kostenlosen Download an
Rabatt-Feuerwerk bei simply, maXXim und BigSIM - LTE-Tarif ab 9,95 Euro
KAMP DHP im Kurztest: Virtuelles Rechenzentrum einfach per Mausklick erstellen
Sky und Warner Bros. verlängern Kooperation: Blockbuster für Pay-TV gesichert
FireEye hilft Deutscher Telekom bei Abwehr von Cyberangriffen
Lenovo schließt Übernahme von Motorola ab
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs