Anzeige:
Montag, 08.10.2012 17:01

HTC marschiert weiter in Richtung Verlustzone

aus dem Bereich Mobilfunk

Der Smartphone-Hersteller HTC muss im heftigen Wettbewerb der Branche erneut Federn lassen. Das taiwanische Unternehmen gab am Montag vorläufige Zahlen für das 3. Quartal bekannt.

Anzeige

Nur noch ein Viertel des Vorjahresumsatz

Demnach erreichte der Gewinn nach Steuern nur noch 3,9 Milliarden Taiwan-Dollar (102,7 Millionen Euro) - weniger als ein Viertel des Vorjahresresultats. Im Vergleich zum zweiten Quartal (7,4 Milliarden) beträgt der Rückgang rund 47 Prozent. Der Umsatz lag bei 70,2 Milliarden Taiwan-Dollar (1,85 Milliarden Euro) nach 91 Milliarden im Vorquartal.

Neue Smartphones sollen den Abwärtstrend stoppen. Dazu zählen die Modelle 8X und 8S mit Windows Phone 8, die in Kooperation mit Microsoft vermarktet werden, sowie der ab Ende Oktober verfügbare Androide HTC One X Plus. Ob sich das Blatt mit den Neuvorstellungen wenden lässt, bleibt abzuwarten. HTC ist in diesem Jahr massiv unter Druck geraten und hat Marktanteile gegenüber den Konkurrenten Samsung oder Apple verloren.

Christian Wolf / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 So schnell kann das gehen ... (28 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von MasterFlok am 11.10.2012 um 16:46 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 23.10.2014
Medientage München: Das Internet verdrängt nicht das Fernsehen
Lufthansa: Rechenzentren gehen an IBM
CSU-Chef Seehofer: "Ich schimpfe nicht über Google. Ich nutze Google"
Mittwoch, 22.10.2014
Presseverlage knicken ein: Google kann Inhalte gratis nutzen
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Fitness First kauft Online-Fitnessanbieter NewMoove
Telekom-Chef warnt: Internet-Monopole saugen Wirtschaft aus
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
E-Book-Streit: Amazon einigt sich auch mit Bonnier
Größtes deutsches WLAN-Netz: Kabel Deutschland betreibt 500.000 Hotspots
Nach Angriffen: Apple gibt Sicherheitshinweis für iCloud-Nutzer
Sky Go: Technische Störung bei Bayern-Spiel verärgert Sky-Kunden
Peinliche Panne: Telekom muss Produktnamen "Samba" zurückziehen
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Weitere News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs