Anzeige:
Montag, 08.10.2012 16:17

LTE-Ausbau: Auflagen in Mecklenburg-Vorpommern erfüllt

aus dem Bereich Mobilfunk

Die drei Mobilfunknetzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica Germany treiben den Ausbau ihrer LTE-Netze voran. Im Rahmen der im Frühjahr 2010 erfolgten Frequenzauktion, bei der Frequenzen in den Bereichen 800 MHz, 1,8 GHz, 2,0 GHz und 2,6 GHz versteigert worden waren, hatte die Bundesnetzagentur den Unternehmen stufenweise Aus- und Aufbau-Auflagen erteilt. Zunächst mussten ländliche Regionen mit einem schnellen drahtlosen Netzzugang versorgt werden. Am Montag gab die Regulierungsbehörde bekannt, dass nunmehr auch die Versorgungsauflagen im 800-MHz-Bereich in Mecklenburg-Vorpommern erfüllt sind.

Anzeige

Brandenburg soll in Kürze folgen

Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, teilte mit, dass die Versorgungsauflage nun in zwölf von dreizehn Bundesländern erfüllt sind. "Die Versorgungsauflagen sind mittlerweile in allen mit Breitband unterversorgten Bundesländern bis auf Brandenburg erfüllt worden. Aber auch in Brandenburg ist der Breitbandausbau so weit vorangeschritten, dass in Kürze mit der Erfüllung der Versorgungsauflage in der gesamten Bundesrepublik gerechnet werden darf" erläuterte Homann.

Die Bundesnetzagentur hatte bei der Beurteilung der Erfüllung der Auflagen alle eingesetzten Breitband-Technologien wie Funk, DSL und Kabel berücksichtigt.

Freie Nutzung der Frequenzen

Für die Mobilfunkunternehmen bedeutet die Ankündigung der Bonner Regulierungsbehörde, dass sie den weiteren LTE-Ausbau in Mecklenburg-Vorpommern ohne weitere Auflagen nach eigenen Wünschen planen und die Frequenzen frei nutzen können. Für die Anbieter ist damit der Weg offen zum Aufbau einer LTE-Infrastruktur in den lukrativeren Städten und Ballungsgebieten.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 01.11.2014
Schnäppchenportal Groupon verliert weiter Millionen
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Weitere News
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs