Anzeige:

Dienstag, 09.10.2012 14:32

Acer S275HL: Schlanker IPS-TFT im 27-Zoll-Format

aus dem Bereich Computer

Seitdem Monitore mit IPS-Panel bei den Reaktionszeiten mit den günstigeren TN-Panels mithalten können, setzt sich der Wettbewerb in Bewegung, neue Produkte erscheinen und die Preise fallen. Acer nimmt nun einen neuen 27-Zöller in sein Portfolio auf.

Anzeige

Schlankes Design

Mit dem S275HL stellt Acer einen 27 Zoll großen IPS-Bildschirm (IPS = "In-Plane-Switching", deutsch: in der Ebene schaltend) vor, der neben der Bildqualität durch sein schlankes Design überzeugen will. Der Rahmen soll in der Breite nur 15 Millimeter messen - Acer nennt dies "Zero-Frame-Design". Dadurch, dass die Hintergrundbeleuchtung von LEDs übernommen wird, verbraucht der S275HL im Betrieb nach Angaben von Acer nur 36 Watt. Die Auflösung des Bildschirms bietet mit 1920 x 1080 Pixeln Full-HD. Zwei Lautsprecher sind integriert, reichen mit 1,5 Watt Leistung allerdings eher für den reinen Office-Betrieb.

Der dynamische Kontrastwert liegt bei 100.000.000:1, wobei der typische Kontrastwert weit darunter liegen dürfte - über genaue Angaben schweigt sich Acer allerdings aus. Die Reaktionszeit des Displays liegt bei sechs Millisekunden, wodurch auch HD-Videos oder Videospiele bei schnellen Bildwechseln keine Schlieren bilden. Wie bei IPS-Panels üblich, zeichnet sich das Bild des Monitors durch Blickwinkel-Unabhängigkeit und realistische Farbdarstellung mit bis zu 16,7 Millionen Farben aus. Das Gerät ist mit einem VGA- und zwei HDMI-Anschlüssen ausgestattet, DVI fehlt.


Der neue Acer S275HL. Für 329 Euro ab November. Bild: Acer

Ab November für 329 Euro

Der S275HL ist ab November im Handel erhältlich und soll 329 Euro kosten. Zum Vergleich lohnt auch ein Blick auf die kürzlich vorgestellten schlanken IPS-Monitore von Viewsonic. Diese bieten ähnliche Ausstattungsmerkmale bei fast identischem Preis und geringerem Stromverbrauch.

Michael Müller
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 23.09.2014
Dobrindt: Gratis-Internet in allen Zügen
Internetnutzung: Deutschland im internationalen Vergleich nur mittelmässig
Montag, 22.09.2014
Weihnachtsgeschäft bei Amazon durch Streiks in Gefahr? - Verdi droht mit Paukenschlag
Apple: Über zehn Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft
Internet Security Days 2014 starten am 24. September im Phantasialand
1&1 Doppel-Flat mit 100 Mbit/s jetzt auch ohne Laufzeit
Tele Columbus stärkt Position in NRW: Übernahme von Kabelnetzbetreiber BMB
Crash-Tarife: 3-GB-Flatrate für 24,99 Euro - iPad 4 für 1 Euro dazu
Reparatur des iPhone 6 (Plus) wird teuer
Datenpanne bei DHL: Sendungsdaten waren stundenlang für alle einsehbar
Auch Opa will ein Smartphone
Falls es mal brennt: Erst das Smartphone retten, dann das Leben
Zweitägiger Streik bei Amazon
Ultimatum: Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten
Sonntag, 21.09.2014
Amazon geht auf Buchverlage zu
Weitere News
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs