Anzeige:
Samstag, 06.10.2012 00:01

Wasserschäden: Sony stoppt Verkauf von Xperia Tablet S

aus dem Bereich Computer

Peinliche Panne bei Sony: Aufgrund eines Fehlers bei der Produktion des erst zur IFA vorgestellten Quad-Core-Androiden Xperia Tablet S hat der japanische Konzern die im September begonnene Auslieferung der ersten Varianten des Flachrechners vorerst wieder gestoppt. Das mit einem Spritzwasserschutz nach IPX4-Standard versehene Premium-Modell war zuvor durch Undichtigkeiten am Übergang zwischen Display und Gehäuse aufgefallen.

Anzeige

Betroffene Geräte werden kostenfrei repariert

In einer ersten Stellungnahme kündigte der Konzern am Donnerstag an, alle Geräte im Rahmen einer umfassenden Kontrollaktion auf mögliche Schäden und Fehler zu inspizieren. Einen Rückruf werde es jedoch nicht geben. Defekte Tablets sollen kostenlos repariert oder gegebenenfalls durch ein Austauschmodell ersetzt werden. Betroffene Kunden können sich alternativ zudem das Geld zurückerstatten lassen. Genauere Details zum Ablauf des Inspektionsprogramms will Sony bis Ende Oktober veröffentlichen.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters wurden weltweit bereits rund 100.000 Stück des Xperia Tablet S abgesetzt. Sony rief die Käufer dazu auf, ihr Exemplar bis auf Weiteres nicht mit Wasser in Berührung zu bringen. Noch gehen die Japaner aber offenbar von wenigen betroffenen Geräten aus: Das Problem habe keine signifikanten Auswirkungen auf die Unternehmensbilanz, erklärte ein Sony-Sprecher gegenüber Reuters.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 30.07.2015
Smartphone-Marktführer Samsung mit weniger Gewinn
Sky Online jetzt auch auf LG Smart TVs verfügbar
HelloMobil: Allnet-Flat mit 6 GB LTE-Datenvolumen für 24,99 Euro
Windows 10 wird PC-Markt beleben: Chef von Microsoft Deutschland im Interview
Facebook verdient weniger - hohe Investitionen in neue Rechenzentren
Mittwoch, 29.07.2015
Keine Fusion: Springer und ProSiebenSat.1 planen gemeinsame Digital-Projekte
Motorola stellt neue Smartphones Moto X Style, Moto X Play und Moto G vor
BSI warnt: Sicherheitslücken bedrohen 950 Millionen Android-Handys
LG Electronics mit starkem Gewinneinbruch - weniger Smartphones verkauft
Sky steigert Abonnentenzahlen auf 4,3 Millionen - Pay-TV wirft noch keinen Gewinn ab
WhatsApp Gold: Vorsicht vor Phishing-Attacke und Abofallen
Amazon schlägt mehrspurige Luft-Autobahn für Drohnen in den USA vor
Telefónica gewinnt mehr Mobilfunkkunden - Rückgang bei Festnetzanschlüssen
Microsoft hat mit Auslieferung von Windows 10 begonnen
Dienstag, 28.07.2015
Twitter überrascht mit starkem Umsatzplus - Aktienkurs legt trotz roter Zahlen zu
Weitere News
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs