Anzeige:
Sonntag, 07.10.2012 10:01

Emirates: Erstmals GSM-Telefonie im A380

aus dem Bereich Mobilfunk
Anzeige

Die Fluggesellschaft Emirates hat zum ersten Mal in der Geschichte der zivilen Luftfahrt eine mobile Telefonie-Verbindung an Bord eines Airbus A380 realisieren können. Wie die Airlines in Dubai bekannt gab, wurde die Sprachverbindung über den Partner OnAir realisiert, der auch für die WLAN-Technik an Bord von immer mehr Maschinen verantworlich ist.

Alle A380 werden entsprechend aufgerüstet

Nach und nach sollen die aktuell 25 von Emirates eingesetzten A380 mit der Telefonie-Technik ausgestattet werden. In den aufgerüsteten Langstreckenjets ist es für Passagiere dann nicht nur möglich, mit dem eigenen Handy zu telefonieren und SMS zu verschicken, sondern es können auch mobile Datenverbindungen per GSM und EDGE genutzt werden.

Der erste Flug, auf dem die mobile GSM-Lösung zur Verfügung gestellt werden konnte, startete am 2. Oktober in Dubai und landete einige Stunden später in München. Nach Angaben von Emirates war das Ziel des Anrufs aus 11.500 Metern Höhe das chinesische Festland.

A380 Emirates
Der Emirates A380 mutiert immer häufiger zum fliegenden WLAN-Hotspot - inklusive GSM-Konnektivität. Bild: Emirates

Schon im Jahr 1993 hatte Emirates eine Premiere gefeiert. Damals war das nach eigenen Angaben erste Telefonat über eine Satellitenverbindung von Bord einer Maschine der Airline geführt worden.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Alter Hut (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von hartex am 08.10.2012 um 15:41 Uhr
 lol kindergünstig (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von meister EDER am 07.10.2012 um 19:32 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Amazon auf Crashkurs: Riesenverlust von 437 Millionen Dollar
Weitere News
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs