Anzeige:

Freitag, 05.10.2012 14:31

Mac OS X: Updates für Lion und Mountain Lion

aus dem Bereich Computer

Apple stellt Nutzern seiner "Mac OS X"-Betriebssysteme Lion und Mountain Lion ab sofort aktuelle Ergänzungs-Updates zum Download bereit, die einige zusätzliche Fixes enthalten und diverse Probleme beheben.

Anzeige

Apple rät zur Installation der Updates

Nutzer von Mac OS X Lion in der Version 10.7.5 finden im Support-Bereich der Apple-Homepage ein rund 2 Megabyte großes Ergänzungs-Update für Mac OS X Lion 10.7.5. Der US-Konzern behebt unter anderem ein Problem mit der Anwendung Time Machine, die bisher sehr lange für die Beendigung eines Backups benötigte. Zudem lassen sich nun auch einige Anwendungen mit Entwickler-ID problemlos starten. Apple empfiehlt das Update Nutzern, die Mac OS X Lion Version 10.7.5 (build 11G56) installiert haben. Wer bereits das Lion 10.7.5 Update (build 11G63) auf seinem Mac verwendet, muss die zusätzliche Aktualisierung dagegen nicht mehr installieren.

Auch für die seit Juli erhältliche aktuellste Version seines Betriebssystems, OS X Mountain Lion, hält Apple zusätzliche Fehlerbehebungen bereit. Das Ergänzungsupdate für OS X Mountain Lion 10.8.2 ist knapp 27 Megabyte groß und löst mehrere bekannte Probleme. Bestimmte japanische Zeichen werden in E-Mails nun korrekt dargestellt. Der Safari-Browser kann sichere Webseiten nun auch bei aktivierter Kinderschutzfunktion aufrufen. Auch ein Fehler, der für Startprobleme bei Systemen mit mehr als 64 Gigabyte Speicher sorgte, ist laut Apple nun behoben. Schließlich soll der DVD-Player nun nicht mehr unerwartet beendet werden.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 20.04.2014
Öffentliche Banken: Bitcoin bedarf internationaler Regeln
Cashback-Aktion: Bis zu 15 Euro Rabatt für Samsung Galaxy S5 mit Speicherkarte
SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Bürgerrechtler fordern mehr Export-Kontrollen für Überwachungssoftware
Getinternet: Neue tooway-Tarife mit bis zu 22 Mbit/s zum Sparpreis
"Museum-Digital": Kultur online für Ausgeh-Muffel
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Weitere News
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs