Anzeige:

Freitag, 05.10.2012 14:31

Mac OS X: Updates für Lion und Mountain Lion

aus dem Bereich Computer

Apple stellt Nutzern seiner "Mac OS X"-Betriebssysteme Lion und Mountain Lion ab sofort aktuelle Ergänzungs-Updates zum Download bereit, die einige zusätzliche Fixes enthalten und diverse Probleme beheben.

Anzeige

Apple rät zur Installation der Updates

Nutzer von Mac OS X Lion in der Version 10.7.5 finden im Support-Bereich der Apple-Homepage ein rund 2 Megabyte großes Ergänzungs-Update für Mac OS X Lion 10.7.5. Der US-Konzern behebt unter anderem ein Problem mit der Anwendung Time Machine, die bisher sehr lange für die Beendigung eines Backups benötigte. Zudem lassen sich nun auch einige Anwendungen mit Entwickler-ID problemlos starten. Apple empfiehlt das Update Nutzern, die Mac OS X Lion Version 10.7.5 (build 11G56) installiert haben. Wer bereits das Lion 10.7.5 Update (build 11G63) auf seinem Mac verwendet, muss die zusätzliche Aktualisierung dagegen nicht mehr installieren.

Auch für die seit Juli erhältliche aktuellste Version seines Betriebssystems, OS X Mountain Lion, hält Apple zusätzliche Fehlerbehebungen bereit. Das Ergänzungsupdate für OS X Mountain Lion 10.8.2 ist knapp 27 Megabyte groß und löst mehrere bekannte Probleme. Bestimmte japanische Zeichen werden in E-Mails nun korrekt dargestellt. Der Safari-Browser kann sichere Webseiten nun auch bei aktivierter Kinderschutzfunktion aufrufen. Auch ein Fehler, der für Startprobleme bei Systemen mit mehr als 64 Gigabyte Speicher sorgte, ist laut Apple nun behoben. Schließlich soll der DVD-Player nun nicht mehr unerwartet beendet werden.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 01.08.2014
BGH erlaubt interne Vorratsdatenspeicherung für sieben Tage
Internet per Kabel im August: Sparangebote für Neukunden und Wechsler im Überblick
Leistungsschutzrecht: Yahoo beschwert sich beim Verfassungsgericht
Deutsches Fernsehen im Ausland: Internet-Plattform ProSiebenSat.1 Welt startet
DeutschlandSIM, winSIM und McSIM: Drei Smartphone-Tarife im August günstiger
AVM: FRITZ!Powerline 1000E mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde ab jetzt im Handel
Microsoft wehrt sich: US-Behörden wollen E-Mail-Daten von Kunden aus Europa
Simply: Allnet-Flatrate mit EU-Paket für 17,95 Euro
Android steigert Marktanteil auf 85 Prozent
Androids Quasi-Monopol: EU befragt Google-Partner
1&1 startet Vectoring-Tarif: VDSL 100 ab 34,99 Euro
Logitech G402 Hyperion Fury: Die Gaming-Maus beschleunigt auf 12,7 Meter pro Sekunde
CIA entschuldigt sich für Spähangriff auf Senatscomputer
RTL Group kauft Vermarkter für Onlinevideo-Werbung
Donnerstag, 31.07.2014
Französischer Mobilfunker Iliad will Telekom-Tochter T-Mobile US übernehmen
Weitere News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs