Anzeige:
Samstag, 06.10.2012 14:01

MSI: Kompakter Touch-PC für 429 Euro

aus dem Bereich Computer

MSI verkauft ab November dieses Jahres einen neuen All-in-One-PC der Wind-Serie. Das eingebaute Display besitzt eine Touch-Funktion und ist somit gerüstet für Microsoft Windows 8.

Anzeige

15,6 Zoll großer Touchscreen-PC

Der Wind Top AP1612 ist ein All-in-One-PC mit integriertem Touchscreen. Die Bauweise ist sehr kompakt, wodurch ein platzsparender Betrieb ermöglicht wird. Das LED-Display ist 15,6 Zoll groß und bietet eine maximale Auflösung von 1.366 x768 Bildpunkten - somit kein Full-HD. Als Prozessor kommt ein Intel Mobile Celeron B830 Dual-Core zum Einsatz, der ausreichend Leistung für Office-Anwendungen mitbringt. Diesem stehen zwei Gigabyte DDR3-Speicher zur Seite, die optional auf bis zu vier Gigabyte aufrüstbar sind. Für die Grafikdarstellung sorgt die integrierte Intel HD-Grafik.

Der Speicherplatz der Festplatte ist mit 320 Gigabyte nicht gerade üppig, sollte bei der täglichen Arbeit allerdings ausreichen, sofern der Benutzer nicht gerade Fotograf ist oder mit Videodateien jongliert. Ein optisches Laufwerk ist nicht integriert, somit muss der Wind-PC über die zahlreichen Schnittstellen bestückt werden: im WLAN werden Netze nach 802.11 b/g/n-Standard unterstützt. Außerdem stehen vier USB 2.0-, zwei Gigabit-LAN-Anschlüsse sowie zwei COM-Ports und ein paralleler Druckeranschluss zur Verfügung. In die Vorderseite des AP1612 ist eine Webcam eingebaut, die eine Auflösung von bis zu 0,3 Megapixel liefert. USB-Tastatur und -Maus sind im Lieferumfang enthalten, sodass ein nahtloser Betrieb nach der Lieferung sofort möglich ist. Außerdem sind ein Smartcard- und ein Speicherkarten-Lesegerät mit an Bord.

MSI Wind AP1612
Business-Maschine: der neue MSI Wind AP1612. Bild: MSI

Wahlweise mit oder ohne Windows

Das 5,1 Kilogramm schwere Gerät ist im Laufe des Novembers erhältlich und wahlweise mit (569 Euro) oder ohne Windows 7 Professional (429 Euro) erhältlich. MSI gewährt zwei Jahre Garantie mit Abhol-Service.

Michael Müller
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 24.10.2014
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Amazon auf Crashkurs: Riesenverlust von 437 Millionen Dollar
Snowden: Anschlag auf Boston Marathon zeigt Grenzen von Überwachung
Donnerstag, 23.10.2014
Google darf nicht alle Verlagsinhalte gratis nutzen - Streit schwelt weiter
Wohl offiziell: Microsoft verabschiedet sich vom Markennamen Nokia
Mehr Reichweite auf Smartphones: Twitter geht auf App-Entwickler zu
Microsoft stampft kostenlose Version von Xbox Music ein
Nach Uber und Airbnb: Städte gehen gegen Parkplatz-Apps vor
Shopping-App Shopkick startet mit großen Handelsketten in Deutschland
"IT-Expertin" Merkel: Die Bundeskanzlerin auf der Suche nach dem bösen "F"-Wort
Google investiert Millionen in Startup für Video-Brillen
Stiftung Warentest: Im Schnitt 33 Tage auf einen DSL-Anschluss warten
Einer der ersten Apple-Computer erzielt Rekordpreis bei Auktion
Nokia mit deutlichem Umsatzplus
Google Inbox: Die E-Mails werden jetzt zum News-Feed
Weitere News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs