Anzeige:
Donnerstag, 04.10.2012 18:03

Google streicht noch mehr Stellen bei Motorola

aus dem Bereich Mobilfunk
Anzeige

Beim Umbau des Handy-Pioniers Motorola nach der Übernahme durch Google werden noch mehr Mitarbeiter als geplant den Job verlieren. Der Stellenabbau werde weitere Regionen außerhalb der USA treffen, hieß es am Donnerstag ohne genauere Angaben.

Konzernumbau im Gange

Google hatte im August angekündigt, dass rund 4.000 der 20.000 Mitarbeiter bei Motorola gehen müssen. Etwa zwei Drittel der Stellenstreichungen seien außerhalb der USA geplant, hieß es damals. Nun sollen die Kosten des Stellenabbaus von 275 auf rund 300 Millionen Dollar steigen.

Google will den zuletzt verlustreichen Handy-Hersteller zu einem Anbieter von Oberklasse-Smartphones umbauen. Die Branche erwartet, dass das nächste Nexus-Smartphone von Google nicht mehr von HTC oder Samsung, sondern von Motorola gebaut wird.

Michael Müller / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Wie wäre... (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Olli68 am 05.10.2012 um 09:38 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 22.05.2015
Vodafone: Anbieter startet Roaming-Offensive zur Urlaubszeit
Taxi- und Mietwagenverband geht weiter gerichtlich gegen myTaxi vor
Smartmobil: 1-GB-Smartphone-Tarif für 6,99 Euro im Monat
Internetadressen per Beep-Sequenz übertragen
#ProgrammiertJetzt: Coden lernen für Jugendliche
Verbraucherschützer klagen wegen Like-Buttons von Facebook
Wunderlist: Microsoft will 6Wunderkinder übernehmen
Unterhaltungselektronik mit positivem Start ins Jahr
Donnerstag, 21.05.2015
vzbv: "Roaming-Gebühren sind mit einem Europa ohne Grenzen nicht vereinbar"
Regierung will IT-Systeme zusammenführen, "Bundescloud" geplant
Apple: Hardware-Update für Macbook Pro 15, iMac mit 5K sinkt im Preis
Google-Chef Page kritisiert Datensammlung der US-Regierung
Huawei will deutschen Nahverkehr mit WLAN ausrüsten
Oppo R7 und Oppo R7 Plus angekündigt
Bitkom fordert Freigabe der 700-MHz-Frequenzen vor 2018
Weitere News
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs