Anzeige:
Donnerstag, 04.10.2012 17:24

Logitech Harmony Touch: Universal-Fernbedienung mit Touchscreen

aus dem Bereich Sonstiges

Der Elektronik-Hersteller Logitech hat ein neues Modell seiner Universal-Fernbedienungen vorgestellt. Die Harmony Touch verfügt über ein berührungsempfindliches Display und ist ab sofort für 179 Euro erhältlich.

Anzeige

2,4-Zoll-Display und beleuchtete Tasten


Neue Universal-Fernbedienung mit Touchscreen: die Logitech Harmony Touch. Bild: Logitech

Der zentral angeordnete Farb-Touchscreen fungiert als Steuerzentrale und ist individuell konfigurierbar. Die Bedienung ist über Wisch- und Scroll-Gesten möglich. Neben verschiedenen Menüs zum Start von Fernseher, Musikanlage, Spielkonsole oder etwa DVD-Player steht auch ein virtueller Nummernblock zur Verfügung. Darüber hinaus sind bis zu 50 Senderlogos für einen Direktaufruf von Programmen speicherbar.

Flankiert wird der 2,4-Zoll-Bildschirm von verschiedenen beleuchteten Tasten. In Kombination mit einer Logitech TV Cam HD und einem internetfähigen Smart-TV lassen sich auch Skype-Telefonate annehmen beziehungsweise herstellen sowie verschiedene Kamera-Funktionen bedienen.

Eine Fernbedienung für bis zu 15 Geräte

Neue beziehungsweise vorhandene Unterhaltungsgeräte können via PC oder Mac über das Kunden-Portal myharmony.com eingerichtet und synchronisiert werden. Bis zu 15 verschiedene Geräte sind mit einer Fernbedienung nutzbar. Kompatibel ist die Harmony Touch laut Logitech zu über 225.000 Entertainment-Geräten und mehr als 5.000 Marken.

Die Energieversorgung erfolgt über einen integrierten Akku. Eine Ladestation ist im Lieferumfang enthalten. Besitzer einer Harmony One haben im Falle eines Umstiegs über ihr Kundenkonto die Möglichkeit, sämtliche Einstellungen des alten Modells per Mausklick auf die Harmony Touch zu transferieren. Weitere Informationen bietet die Logitech-Homepage.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 meine x10 medion für 3-6 eus reicht völlig aus (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von DarkCrow am 05.10.2012 um 08:47 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 24.10.2014
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Amazon auf Crashkurs: Riesenverlust von 437 Millionen Dollar
Snowden: Anschlag auf Boston Marathon zeigt Grenzen von Überwachung
Weitere News
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs