Anzeige:

Samstag, 06.10.2012 12:01

Telekom: "Sicherheitspaket Komplett" für Computer, Smartphone & Co

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Wer mit seinem Computer, Notebook, Smartphone oder Tablet-PC im Internet surft, ist Attacken aus dem Netz ausgeliefert, wenn kein ausreichender Schutz auf dem Gerät vorhanden ist. Eine Schutzsoftware bietet die Deutsche Telekom seit nunmehr zehn Jahren in Form von Norton-Sicherheitsprogrammen des Herstellers Symantec an. Mit dem neu aufgelegten "Sicherheitspaket Komplett" sollen Kunden nun nicht nur Schutz für den PC zuhause, sondern auch für mobile Geräte unterwegs erhalten. Die Software lässt sich auch unter Windows 8 und Android einsetzen.

Anzeige

Komplettschutz in einem Paket

Das neue Paket enthält Norton 360 als Rundum-Schutz, mobilen Schutz für Smartphones und Tablets per Norton Mobile Security, einen Basisschutz mit Norton AntiVirus sowie Norton Internet Security für PC und Mac. Ein verlorenes Smartphone lässt sich beispielsweise mit Norton Mobile Security lokalisieren und per SMS sperren.

Das Sicherheitspaket soll auch bei Verwendung von Facebook & Co. Schutz bieten: Auf der Pinnwand des Nutzers gepostete Links werden auf Schadsoftware geprüft. Bei Buchung des Komplettpaketes erhalten Nutzer drei Lizenzen für die Verwendung der Software auf drei Geräten nach Wahl: PC, Notebook oder Android-Smartphones und Tablets. Ab Ende Oktober lassen sich auch Computer mit Apples Betriebssystem Mac OS X schützen.

Sicherheitspaket für 3,95 Euro monatlich - 30 Tage kostenloser Test für Telekom-Kunden

Das Sicherheitspaket Komplett ist für Kunden mit einem Internettarif der Telekom 30 Tage lang kostenlos nutzbar, danach fallen monatlich 3,95 Euro an. Eine Mindestvertragslaufzeit besteht nicht. Bereits inklusive ist die Symantec-Sicherheitslösung im Doppel-Flat Tarif Call & Surf Comfort Plus, der monatlich ab 44,95 Euro erhältlich ist. Die neuesten Software-Versionen der Sicherheitssoftware werden den Telekom-Kunden im Rahmen des Abonnements automatisch und ohne Zusatzkosten bereitgestellt.

Telekom Sicherheitspaket Komplett
Für 3,95 Euro monatlich können Telekom-Kunden mit dem "Sicherheitspaket Komplett" ihre PC, Smartphone und Co
zuhause und unterwegs schützen. Screenshot: onlinekosten.de

Generell müssen sich Telekom-Kunden für das Sicherheitspaket jedoch separat online unter www.sicherheitspaket.telekom.de anmelden. Alternativ ist die Sicherheitslösung auch in Telekom Shops bestellbar.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Norton 360 Version 7 (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von faceoff am 06.10.2012 um 19:16 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 28.08.2014
Trotz Kostendruck: Zalando will weiterhin kostenlose Retouren anbieten
Urteil: "Kostenloses" Flirtportal darf nicht kostenpflichtig sein
Telekom: Offenbar erneut Störung der IP-Telefonie
Telekom startet Vectoring: VDSL 100 in 20 Ortsnetzen ab sofort bestellbar
Brandgefahr: HP ruft Notebook-Netzkabel zurück
Apples HealthKit: Mediziner sehen Gesundheits-Plattform (noch) kritisch
FBI untersucht massiven Hackerangriff auf US-Großbanken - Attacke aus Russland?
Tele2: Partner-SIM-Karten drei Monate lang kostenlos
 LG G Watch R: Die Smartwatch mit rundem 1,3-Zoll-Touchscreen
Base-Aktion: 750 statt 500 MB im All-in-Tarif
Unitymedia KabelBW erweitert TV-Angebot um bis zu sechs neue Sender
Sexpartner gesucht: 17 Prozent der E-Plus-Kunden greifen zum Handy
Samsung Gear S: Computeruhr mit Mobilfunk-Anschluss ab Oktober erhältlich
Bericht: Apple will mit iPhones auch tragbares Gerät vorstellen
Mittwoch, 27.08.2014
BKA: Internetkriminalität nimmt weiter zu - geringe Aufklärungsquote
Weitere News
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs