Anzeige:
Donnerstag, 04.10.2012 13:46

"Bad Piggies" erfolgreicher als "Angry Birds"

aus den Bereichen Computer, Mobilfunk

Wer das erfolgreiche "Angry Birds" schon einmal gespielt hat, wird sie kennen: die grünen, Eier-klauenden Schweine. Die Bösewichter in der Spiele-Reihe von Rovio erhielten Ende September ihr eigenes Spiel. Und brechen damit alle bisherigen Rovio-Rekorde.

Anzeige

Schweine schlagen Vögel

Rovio zeigt sich zufrieden. Innerhalb von drei Stunden nach der Veröffentlichung ist "Bad Piggies" auf Platz eins der US-amerikanischen Download-Charts im Apple App Store geklettert. Damit ist es schneller an die Spitze der Charts gekommen, als alle zuvor veröffentlichten Rovio-Titel. Zum Vergleich: alle Spiele der "Angry Birds"-Reihe benötigten einen Tag bis auf den Download-Thron. Der Drei-Stunden-Erfolg stellt somit die Verkaufsstarts aller bisherigen Rovio-Spiele in den Schatten.

Um seiner Freude Ausdruck zu verleihen, versorgt Rovio "Bad Piggies" bereits in den kommenden Wochen mit einem Gratis-Update. Eine neue Episode namens "Flight Into The Night" mit zusätzlichen Levels und freischaltbaren Inhalten soll Käufer bei der Jagd der Schweine auf die Eier bei Laune halten.


Rovio lädt zur Vogeljagd: "Bad Piggies" erfolgreicher als "Angry Birds". Screenshot: onlinekosten.de

Versionen-Vielfalt

Erhältlich ist "Bad Piggies" iOS, Android, Mac und PC. Die iPhone-Variante kostet 79 Cent, die HD-Ausgabe für das iPad 2,39 Euro. Android-Nutzer erhalten das Spiel wie üblich kostenfrei. Für das PC-Spiel verlangt Rovio 4,95 Euro, für die Mac-Version 3,99 Euro. Im Gegensatz zu den Mobilversionen können PC- und Mac-Version direkt auf www.rovio.com gekauft und heruntergeladen werden.

Michael Müller
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 04.08.2015
Apple Watch: Krankenkasse gibt 50 Euro Zuschuss für Kauf der Smartwatch
Montag, 03.08.2015
Sky Go Extra: Neue Offline-Option erlaubt Download von Filmen und Serien
DSL-Tarife im August: DSL- und VDSL-Sparangebote im Überblick
Verivox: So nutzen Kinder Smartphones sicher - passende Tarife schon für unter 10 Euro
Unitymedia überarbeitet Internet-Tarife: Günstiger, aber teils weniger Speed
Mobiles Internet im August: Tarife für den Urlaub - mehr Datenvolumen sichern
DeutschlandSIM: Allnet-Flat und Internet-Flat mit 2 GB LTE-Datenvolumen für 14,99 Euro
Windows 10 kostenlos: Vorsicht vor gefälschter Microsoft-Mail
Sonntag, 02.08.2015
Trampender Roboter "hitchBOT" auf Reise durch die USA zerstört
NetCologne gibt Einblick in das NMC: Überwachung von Störungen und Traffic im Netz
Facebook-Chef lockert eigene Privatsphäre-Einstellung: Geburt einer Tochter angekündigt
Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Verfassungsschutz-Chef Maaßen rechtfertigt sein Handeln
Media-Saturn baut Streaming-Dienst Juke aus: Download von Filmen, Software und E-Books
Samstag, 01.08.2015
Datenschützer fordert weltweiten Löschanspruch gegen Google
Bericht: Neue Version der Apple-TV-Box im September
Weitere News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs