Anzeige:
Sonntag, 07.10.2012 14:01

"Pyrus Mini": Neuer E-Reader im 4,3-Zoll-Format

aus dem Bereich Sonstiges

Nach Jahren des schleichenden Wachstums steigt die E-Book-Nachfrage in Deutschland mittlerweile im Eilverfahren. Passend dazu findet sich auch eine zunehmende Auswahl an E-Readern mit E-Ink-Display am Markt. Diese verfügen in der Regel über einen 6-Zoll-Bildschirm, wenngleich der kanadische Hersteller Kobo mit dem "Mini" erst Anfang September einen kleineren 5-Zöller vorstellte. Kaum größer als ein durchschnittliches Smartphone wird hingegen der neue "Pyrus Mini" des deutschen Konkurrenten TrekStor.

Anzeige

4,3-Zoll-Display und 111 Gramm


TrekStor "Pyrus Mini": E-Reader im 4,3-Zoll-Format. Bild: TrekStor.

Das neue Modell verfügt über einen 4,3-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixeln bei einer Punktdichte von 230 dpi (dots per inch) und wiegt lediglich 111 Gramm. Ein Touchscreen ist nicht verbaut. Bei der Textdarstellung setzt TrekStor auf die E-Ink-ähnliche Digital-Ink-Technologie, die ein augenschonendes Lesen ermöglicht. Ob sich das begrenzte Anzeigeformat trotz einer bis zu fünffachen Schriftvergrößerung als tauglich für E-Reader erweist, muss sich allerdings noch zeigen.

Der interne Speicherplatz beträgt 2 Gigabyte (GB) und kann per Micro-SD(HC)-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Befüllen lässt sich der "Pyrus Mini" mit E-Books und Dokumenten in den Formaten EPUP (DRM), PDF (DRM), TXT, FB2, RTF, PDB und HTML. Zu sehen sein soll das jüngste Modell erstmals ab dem 10. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse am TrekStor-Stand in Halle 4.0, D1324 – neben dem "Pyrus" und dem ab Mitte Oktober für 89 Euro erhältlichen "Pyrus WiFi". Über Verfügbarkeit und Preis des Mini-Modells ist derweil noch nichts bekannt.

Update, 09.10.12

Mittlerweile hat TrekStor weitere Details zum Marktstart des Mini-Readers veröffentlicht. Demnach ist der "Pyrus Mini" ab Mitte November zum Preis von rund 50 Euro in den Farbvarianten Blau, Schwarz und Pink erhältlich.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Ohne Touchscreen??? (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Blauer am 09.10.2012 um 18:44 Uhr
 Suche

  News
Montag, 06.07.2015
MyTaxi startet nächste Aktion mit 50 Prozent Rabatt - trotz Streit mit Taxi-Zentralen
Technische Probleme: NRW-Landtag kann keine E-Mails verschicken
Congstar: Allnet-Flat mit sechs Gratismonaten bei Kauf des Sony Xperia Z3
Vodafone: WLAN-Bridge Air4820 baut zusätzliches 5-GHz-Funknetz im Heimnetz auf
MasterCard: Online-Käufe per Gesichtserkennung oder Fingerabdrücke autorisieren
WLAN-Gesetz zur Störerhaftung verstößt laut Verbraucherschützern gegen Europarecht
"Amazon Prime Day": Am 15. Juli Sonderangebote nur für Prime-Mitglieder
Sonntag, 05.07.2015
Rechenzentrum in der Sommerhitze: Kühlung als größter Kostenfresser
Samstag, 04.07.2015
GMX und Web.de: "All-Net & Surf Special" ab effektiv 6,40 Euro im Monat
Freitag, 03.07.2015
Kabel-Internet im Juli: Highspeed per Kabel zum Sparpreis
Blau: Allnet-Flat mit 500 MB Datenvolumen ab 14,90 Euro
WinSIM und maXXim: 1 GB LTE-Volumen und SMS-Flatrate ab 4,99 Euro
Vodafone: LTE künftig auch für Zweit-SIM-Karten
Archos 50d Helium: Günstiges LTE-Smartphone mit Android 5.1
Windows 10 Release am 29. Juli: Microsoft nennt weitere Details
Weitere News
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs