Anzeige:

Sonntag, 07.10.2012 14:01

"Pyrus Mini": Neuer E-Reader im 4,3-Zoll-Format

aus dem Bereich Sonstiges

Nach Jahren des schleichenden Wachstums steigt die E-Book-Nachfrage in Deutschland mittlerweile im Eilverfahren. Passend dazu findet sich auch eine zunehmende Auswahl an E-Readern mit E-Ink-Display am Markt. Diese verfügen in der Regel über einen 6-Zoll-Bildschirm, wenngleich der kanadische Hersteller Kobo mit dem "Mini" erst Anfang September einen kleineren 5-Zöller vorstellte. Kaum größer als ein durchschnittliches Smartphone wird hingegen der neue "Pyrus Mini" des deutschen Konkurrenten TrekStor.

Anzeige

4,3-Zoll-Display und 111 Gramm


TrekStor "Pyrus Mini": E-Reader im 4,3-Zoll-Format. Bild: TrekStor.

Das neue Modell verfügt über einen 4,3-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixeln bei einer Punktdichte von 230 dpi (dots per inch) und wiegt lediglich 111 Gramm. Ein Touchscreen ist nicht verbaut. Bei der Textdarstellung setzt TrekStor auf die E-Ink-ähnliche Digital-Ink-Technologie, die ein augenschonendes Lesen ermöglicht. Ob sich das begrenzte Anzeigeformat trotz einer bis zu fünffachen Schriftvergrößerung als tauglich für E-Reader erweist, muss sich allerdings noch zeigen.

Der interne Speicherplatz beträgt 2 Gigabyte (GB) und kann per Micro-SD(HC)-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Befüllen lässt sich der "Pyrus Mini" mit E-Books und Dokumenten in den Formaten EPUP (DRM), PDF (DRM), TXT, FB2, RTF, PDB und HTML. Zu sehen sein soll das jüngste Modell erstmals ab dem 10. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse am TrekStor-Stand in Halle 4.0, D1324 – neben dem "Pyrus" und dem ab Mitte Oktober für 89 Euro erhältlichen "Pyrus WiFi". Über Verfügbarkeit und Preis des Mini-Modells ist derweil noch nichts bekannt.

Update, 09.10.12

Mittlerweile hat TrekStor weitere Details zum Marktstart des Mini-Readers veröffentlicht. Demnach ist der "Pyrus Mini" ab Mitte November zum Preis von rund 50 Euro in den Farbvarianten Blau, Schwarz und Pink erhältlich.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Ohne Touchscreen??? (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Blauer am 09.10.2012 um 18:44 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 30.09.2014
EU stuft Apples niedrige Steuern in Irland als Staatsbeihilfe ein
Zalando will mit Börsengang 605 Millionen Euro einnehmen
Weiterer "iOS 8"-Bug: Zurücksetzen der Einstellungen löscht Dateien in iCloud
Ebay und PayPal gehen ab 2015 getrennte Wege
3D-Drucker sollen menschliche Organe produzieren
iPhone 2G für 15.100 Euro angeboten - eBay-Auktion endet ohne Käufer
Tele Columbus plant Börsengang
Gratis-WLAN auf dem Cola-Automaten
Gamer kommen in die Unternehmen: Zocken bis die Rendite stimmt
"Achtung Spoiler" - Serienjunkies verzweifeln
EU-Internetkommissar Oettinger will Google kürzere Zügel anlegen
Montag, 29.09.2014
Uber startet Plattform "UberTaxi" in Deutschland: Konkurrenz für Apps wie MyTaxi
AVM warnt: Telefonbetrüger suchen gezielt nach Fritz!Boxen ohne Sicherheitsupdate
Studie: Öffentliche Hotspots werden achtlos genutzt - Daten oft ungeschützt
Neue Top-Level-Domain .bayern bei 1&1 zum Sparpreis buchbar
Weitere News
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs