Anzeige:
Dienstag, 02.10.2012 11:35

Datentarife im Oktober: Aktionen für mobiles Internet via UMTS und LTE

aus dem Bereich Mobilfunk
logo_o2_monat

Der Netzbetreiber o2 hat Anfang September verschiedene neue Tarife für Business-Nutzer gestartet, unter anderem die o2 Surf Flat XXL auf Basis von LTE. Zum Preis von 39 Euro netto pro Monat werden mit einem 4G-Surfstick 15 GB mit bis zu 50 Mbit/s geliefert, bevor die Bremse auf 64 Kbit/s angezogen wird. Bereits im Preis enthalten ist ein Surf-Tarif für Zugriffe im Ausland der Weltzone 1. So stehen Monat für Monat 50 MB kostenlos bereit. Die o2 Business-Tarife sind mit einer Laufzeit von 24 Monaten über www.o2online.de buchbar.

Anzeige

Mobile Datentarife im Oktober – Inhalt

O2 gewährt Rabatte bei Online-Buchung

Darüber hinaus winkt noch bis zum 10. Oktober ein Rabatt auf die Grundgebühr der o2 Go + Surf Flat-Tarife. Wer sich bis dahin für einen der vier verfügbaren Tarife – M, L, XL oder XXL – entscheidet und über die Website bucht, spart zwölf Monate lang monatlich 10 Prozent und muss keinen Anschlusspreis bezahlen. Regulär fallen dafür einmalig 29,99 Euro an. Ob der Tarif ohne Vertragslaufzeit oder aber mit einer Bindung für 24 Monate genutzt wird, entscheidet der Kunde. In der Vertragsvariante lockt o2 mit zwei Gratismonaten. Die Datentarife für 14,99 Euro, 24,99 Euro, 34,99 Euro beziehungsweise 44,99 Euro unterstützen LTE-Verbindungen. Die volle Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s wird den Kunden aber nur im umfangreichsten Tarif XXL zuteil, der mit 10 GB auch das höchste Volumen enthält. Die übrigen Versionen stuft o2 mit 1 GB mit 3,6 Mbit/s, 5 GB und 7,2 Mbit/s sowie 7,5 GB mit einem maximalen Tempo von 21,1 Mbit/s ab.

Aktion bei Tchibo Mobil

Noch bis zum 14. Oktober gültig ist eine Sonderaktion bei Tchibo Mobil: Der Kaffeeröster senkt bis dahin den Preis für die UMTS-Datenflat um 2 Euro. Die SIM-Karte für die Nutzung in Smartphones kostet dann einschließlich Web-Pauschale mit 300 MB sowie 50 Freiminuten und -SMS in alle Mobilfunknetze 7,95 Euro pro Monat. Regulär fallen 9,95 Euro an. Sind die kostenlosen Gesprächsminuten und Kurzmitteilungen verbraucht, werden 9 Cent pro Minute/Stück berechnet. Die Mindestlaufzeit liegt bei einem Monat, der Kaufpreis für das Starterpaket bei 9,95 Euro. Alternativ kann die oben erwähnte Internet-Flatrate M genau wie die übrigen Tarife für mobiles Internet auch mit einem Handy oder einem Internet-Stick für 19,95 Euro bestellt werden. Ohne Tarif berechnet Tchibo 24 Cent pro MB, eine Tages-Flat ist für 2,95 Euro mit 1 GB gelistet. 500 MB für 9,95 Euro gibt es mit der Internet-Flatrate L, die XL-Version für 19,95 Euro steigert das Volumen auf 5 GB.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 absolut unbrauchbar (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von JackHowdy am 02.10.2012 um 12:23 Uhr
 Suche

  News
Montag, 25.05.2015
Amazon zahlt jetzt deutsche Steuern für Gewinne in Deutschland
Dobrindt: Funklöcher sollen ab 2018 Geschichte sein
Sonntag, 24.05.2015
Instant Articles: Facebook will Bezahlsystem einrichten
Oettinger pocht auf völlige Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa
Putin ordnet Gründung eines russischen Internet-Segments an
Zahl der "Crowdworker" wächst: Arbeiten für ein Taschengeld
Kein Internet: Nordkoreaner schmuggeln Filme auf das Notel
Samstag, 23.05.2015
Hacker veröffentlichen Nutzerdaten von Sex-Kontaktbörse
ARD und ZDF bald jung, spritzig und nur im Internet
Speedport Neo: Neuer Telekom-Router für mehr Einfachheit
Jedes Roboter-Taxi soll neun Autos ersetzen
Freitag, 22.05.2015
Neue NSA-Spähliste - BND-Chef: Wir sind abhängig, nicht die USA
EU-Kommissar Oettinger beschwört digitale Aufholjagd Europas
Vodafone: Anbieter startet Roaming-Offensive zur Urlaubszeit
Taxi- und Mietwagenverband geht weiter gerichtlich gegen myTaxi vor
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs