Anzeige:

Dienstag, 02.10.2012 11:35

Datentarife im Oktober: Aktionen für mobiles Internet via UMTS und LTE

aus dem Bereich Mobilfunk
logo_o2_monat

Der Netzbetreiber o2 hat Anfang September verschiedene neue Tarife für Business-Nutzer gestartet, unter anderem die o2 Surf Flat XXL auf Basis von LTE. Zum Preis von 39 Euro netto pro Monat werden mit einem 4G-Surfstick 15 GB mit bis zu 50 Mbit/s geliefert, bevor die Bremse auf 64 Kbit/s angezogen wird. Bereits im Preis enthalten ist ein Surf-Tarif für Zugriffe im Ausland der Weltzone 1. So stehen Monat für Monat 50 MB kostenlos bereit. Die o2 Business-Tarife sind mit einer Laufzeit von 24 Monaten über www.o2online.de buchbar.

Anzeige

Mobile Datentarife im Oktober – Inhalt

O2 gewährt Rabatte bei Online-Buchung

Darüber hinaus winkt noch bis zum 10. Oktober ein Rabatt auf die Grundgebühr der o2 Go + Surf Flat-Tarife. Wer sich bis dahin für einen der vier verfügbaren Tarife – M, L, XL oder XXL – entscheidet und über die Website bucht, spart zwölf Monate lang monatlich 10 Prozent und muss keinen Anschlusspreis bezahlen. Regulär fallen dafür einmalig 29,99 Euro an. Ob der Tarif ohne Vertragslaufzeit oder aber mit einer Bindung für 24 Monate genutzt wird, entscheidet der Kunde. In der Vertragsvariante lockt o2 mit zwei Gratismonaten. Die Datentarife für 14,99 Euro, 24,99 Euro, 34,99 Euro beziehungsweise 44,99 Euro unterstützen LTE-Verbindungen. Die volle Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s wird den Kunden aber nur im umfangreichsten Tarif XXL zuteil, der mit 10 GB auch das höchste Volumen enthält. Die übrigen Versionen stuft o2 mit 1 GB mit 3,6 Mbit/s, 5 GB und 7,2 Mbit/s sowie 7,5 GB mit einem maximalen Tempo von 21,1 Mbit/s ab.

Aktion bei Tchibo Mobil

Noch bis zum 14. Oktober gültig ist eine Sonderaktion bei Tchibo Mobil: Der Kaffeeröster senkt bis dahin den Preis für die UMTS-Datenflat um 2 Euro. Die SIM-Karte für die Nutzung in Smartphones kostet dann einschließlich Web-Pauschale mit 300 MB sowie 50 Freiminuten und -SMS in alle Mobilfunknetze 7,95 Euro pro Monat. Regulär fallen 9,95 Euro an. Sind die kostenlosen Gesprächsminuten und Kurzmitteilungen verbraucht, werden 9 Cent pro Minute/Stück berechnet. Die Mindestlaufzeit liegt bei einem Monat, der Kaufpreis für das Starterpaket bei 9,95 Euro. Alternativ kann die oben erwähnte Internet-Flatrate M genau wie die übrigen Tarife für mobiles Internet auch mit einem Handy oder einem Internet-Stick für 19,95 Euro bestellt werden. Ohne Tarif berechnet Tchibo 24 Cent pro MB, eine Tages-Flat ist für 2,95 Euro mit 1 GB gelistet. 500 MB für 9,95 Euro gibt es mit der Internet-Flatrate L, die XL-Version für 19,95 Euro steigert das Volumen auf 5 GB.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 absolut unbrauchbar (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von JackHowdy am 02.10.2012 um 12:23 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 23.09.2014
Unitymedia kündigt Update für Horizon-Recorder an - zahlreiche Verbesserungen
"Bentgate": iPhone 6 Plus soll sich angeblich in Hosentasche verbiegen
EU-Kommissar Almunia fordert von Google mehr Zugeständnisse
37 Millionen Deutsche nutzen Online-Banking
BGH-Urteil: Ärzte dürfen online bewertet werden - kein Anspruch auf Löschung
Congstar startet Handytausch-Option: Neues Smartphone nach zwölf Monaten
Hackerangriff per Zahnbürste: Vernetzte Geräte öffnen Tor für Cyber-Kriminelle
Telekom-Aktion: VDSL 50 zwei Jahre ohne Aufpreis - 120 Euro für Router
Bundesländer wollen Zahlungen für Glücksspiele im Internet blockieren
Mikrowellen schrotten iPhone 6 - Apple Wave ist fataler Scherz
Internet-Vergleichsportale im Reisemarkt auf Wachstumskurs
Dobrindt: Gratis-Internet in allen Zügen
Internetnutzung: Deutschland im internationalen Vergleich nur mittelmässig
Montag, 22.09.2014
Weihnachtsgeschäft bei Amazon durch Streiks in Gefahr? - Verdi droht mit Paukenschlag
Apple: Über zehn Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs