Anzeige:
Dienstag, 02.10.2012 11:35

Datentarife im Oktober: Aktionen für mobiles Internet via UMTS und LTE

aus dem Bereich Mobilfunk
logo_o2_monat

Der Netzbetreiber o2 hat Anfang September verschiedene neue Tarife für Business-Nutzer gestartet, unter anderem die o2 Surf Flat XXL auf Basis von LTE. Zum Preis von 39 Euro netto pro Monat werden mit einem 4G-Surfstick 15 GB mit bis zu 50 Mbit/s geliefert, bevor die Bremse auf 64 Kbit/s angezogen wird. Bereits im Preis enthalten ist ein Surf-Tarif für Zugriffe im Ausland der Weltzone 1. So stehen Monat für Monat 50 MB kostenlos bereit. Die o2 Business-Tarife sind mit einer Laufzeit von 24 Monaten über www.o2online.de buchbar.

Anzeige

Mobile Datentarife im Oktober – Inhalt

O2 gewährt Rabatte bei Online-Buchung

Darüber hinaus winkt noch bis zum 10. Oktober ein Rabatt auf die Grundgebühr der o2 Go + Surf Flat-Tarife. Wer sich bis dahin für einen der vier verfügbaren Tarife – M, L, XL oder XXL – entscheidet und über die Website bucht, spart zwölf Monate lang monatlich 10 Prozent und muss keinen Anschlusspreis bezahlen. Regulär fallen dafür einmalig 29,99 Euro an. Ob der Tarif ohne Vertragslaufzeit oder aber mit einer Bindung für 24 Monate genutzt wird, entscheidet der Kunde. In der Vertragsvariante lockt o2 mit zwei Gratismonaten. Die Datentarife für 14,99 Euro, 24,99 Euro, 34,99 Euro beziehungsweise 44,99 Euro unterstützen LTE-Verbindungen. Die volle Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s wird den Kunden aber nur im umfangreichsten Tarif XXL zuteil, der mit 10 GB auch das höchste Volumen enthält. Die übrigen Versionen stuft o2 mit 1 GB mit 3,6 Mbit/s, 5 GB und 7,2 Mbit/s sowie 7,5 GB mit einem maximalen Tempo von 21,1 Mbit/s ab.

Aktion bei Tchibo Mobil

Noch bis zum 14. Oktober gültig ist eine Sonderaktion bei Tchibo Mobil: Der Kaffeeröster senkt bis dahin den Preis für die UMTS-Datenflat um 2 Euro. Die SIM-Karte für die Nutzung in Smartphones kostet dann einschließlich Web-Pauschale mit 300 MB sowie 50 Freiminuten und -SMS in alle Mobilfunknetze 7,95 Euro pro Monat. Regulär fallen 9,95 Euro an. Sind die kostenlosen Gesprächsminuten und Kurzmitteilungen verbraucht, werden 9 Cent pro Minute/Stück berechnet. Die Mindestlaufzeit liegt bei einem Monat, der Kaufpreis für das Starterpaket bei 9,95 Euro. Alternativ kann die oben erwähnte Internet-Flatrate M genau wie die übrigen Tarife für mobiles Internet auch mit einem Handy oder einem Internet-Stick für 19,95 Euro bestellt werden. Ohne Tarif berechnet Tchibo 24 Cent pro MB, eine Tages-Flat ist für 2,95 Euro mit 1 GB gelistet. 500 MB für 9,95 Euro gibt es mit der Internet-Flatrate L, die XL-Version für 19,95 Euro steigert das Volumen auf 5 GB.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 absolut unbrauchbar (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von JackHowdy am 02.10.2012 um 12:23 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 21.10.2014
Späht die chinesische Regierung Daten von iCloud-Nutzern in China aus?
Tablet-Notebook-Kombi Medion S6214T ab 30. Oktober bei Aldi
Innenminister de Maizière: "Ein Nacktbild gehört einfach nicht in die Cloud"
IT-Gipfel: Bundesregierung kündigt Millionen für Internet-Dienstleistungen an
Crash-Tarife: iPad 4 und LTE-Internet-Flat mit 3 GB Highspeed-Volumen
D-Link DIR-818LW: WLAN Cloud Router mit 750 Mbit/s für 79,99 Euro
Bund und Länder wollen De-Mail pushen
Japaner wegen Herstellung von Waffen per 3D-Drucker zu Haftstrafe verurteilt
Jubiläum: Nachrichtenportal "Spiegel Online" 20 Jahre im Internet
Google Maps integriert Fernbusse in Routenplaner Google Transit
Datentarif o2 Go mit bis zu 40 Prozent Rabatt und mehr Highspeed-Datenvolumen
Microsoft zieht erneut Patch zurück - Deinstallation empfohlen
iOS 8.1 beseitigt Bugs und bringt iCloud Fotos
iPhone 6 beschert Apple starkes Quartal mit Milliardengewinnen
IT-Gipfel: De Maizière warnt vor totaler Offenheit im Netz
Weitere News
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs