Anzeige:

Dienstag, 02.10.2012 14:16

Kabel-Internet im Oktober: Mehr Speed, Gratismonate und Sparvorteile

aus dem Bereich Breitband

Kabel BW startet mit einem neuen Markenauftritt in den Oktober. Die Homepage des Kabelnetzbetreibers sowie die Shops vor Ort wurden im Design und Look der Schwestermarke Unitymedia umgestaltet. Die bunte "Blüte" ziert nun auch das Logo von Kabel BW. Die eigenen Tarife bleiben im Oktober aber weiterhin erhalten, der Anbieter hat bei einigen Paketen sogar die Surfgeschwindigkeit von bislang 32 Mbit/s auf nun 50 Mbit/s angehoben. Die maximal verfügbare Bandbreite liegt bei 100 Mbit/s. Neukunden winken je nach gewähltem Paket Gutschriften in Höhe von bis zu 100 Euro. Bei Online-Buchung spendiert Kabel BW bis zu 30 Euro.

Anzeige

Mehr Bandbreite

kabel_bw_logo_monat.gif

Kabel BW beschleunigt alle Tarife, die bisher Downloadraten von 32 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) boten, auf 50 Mbit/s. Mit dieser Geschwindigkeit surfen ab Oktober dann beispielsweise Neukunden, die die Doppel-Flat Clever Flat Classic buchen. Ab 1. Oktober berechnet der Kabelnetzbetreiber in den ersten zwölf Monaten 24,90 Euro, danach fällt der reguläre Preis von 32,90 Euro an. Ebenfalls 50 Mbit/s im Download bietet die reine Internet-Flat Clever Internet für unverändert 19,90 Euro während der gesamten Vertragslaufzeit.

Kabel BW hält mit dem Tarif Clever Internet für 19,90 Euro im Monat eine 50 Mbit/s schnelle Internet-Flatrate für Einsteiger bereit. Zum gleichen Preis ist aber auch die Doppel-Flat CleverFlat Starter erhältlich, ins Internet geht es hier allerdings nur mit 10 Mbit/s. Maximalen Surfspeed von 100 Mbit/s lässt sich mit der CleverFlat Power für dauerhaft 39,90 Euro im Monat nutzen.

Gutschriften von bis zu 100 Euro

Sowohl hier als auch in den Paketen CleverFlat Entertainment mit Kabel BW TV-Angebot oder Sky Pay-TV-Paket und der auf 32 Mbit/s begrenzten CleverFlat Classic winkt jeweils eine Gutschrift von 100 Euro.

Ab 49,90 Euro im Monat bietet Kabel BW mit CleverAll Classic und CleverAll Power zudem zwei Komplettpakete an, die neben Internet, Telefon und TV zusätzlich noch ein Mobilfunkangebot inklusive mobilem Surfen beinhalten. Die Mindestvertragslaufzeit aller Tarife liegt bei 24 Monaten, je nach Paket fallen einmalige Bereitstellungsgebühren von 19,90 Euro bis 39,90 Euro an.

Kabel BW Tarife und Aktionen im Oktober 2012
Tarif Aktionspreisweitere
Aktionsvorteile
Bandbreite
(down/up
in Kbit/s)
Laufzeit
(Monate)
Bereit-
stellung
Clever Internet
dauerhaft
19,90 €
Online-Bonus: 10 €,
40 € Gutschrift,
3 Monate gratis Sicherheitspaket
50.000 / 2.500 24 39,90 €
CleverFlat Starter
dauerhaft
19,90 €
Online-Bonus: 10 €,
3 Monate gratis
Sicherheitspaket
10.000 / 1.000 24 39,90 €
CleverFlat Classic
12 Monate
24,90 €
statt 32,90 €
Online-Bonus: 20 €,
100 € Gutschrift,
3 Monate gratis Sicherheitspaket
50.000 / 2.50024 19,90 €
CleverFlat Power
dauerhaft
39,90 €
Online-Bonus: 30 €,
Gutschrift: 100 €,
3 Monate gratis Sicherheitspaket
100.000 / 5.000 24 19,90 €
CleverFlat Entertainment
dauerhaft
39,90 €
Online-Bonus: 30 Euro,
100 € Gutschrift,
3 Monate gratis Sicherheitspaket,
3 Gratis-Filme aus der Videothek
50.000 / 2.500 24 19,90 €
CleverAll Classic
dauerhaft
49,90 €
3 Monate gratis Sicherheitspaket,
3 Gratis-Filme aus der Videothek
50.000 / 2.50024 19,90 €
CleverAll Power
dauerhaft
99,90 €
3 Monate gratis Sicherheitspaket,
3 Gratis-Filme aus der Videothek
100.000 / 2.500 24 19,90 €
(Stand: 01.10.2012)
Weiter auf Seite 4: Tarife von Tele Columbus im Oktober
 Suche

  News
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Hacker stellt Nacktfotos von US-Promis ins Netz
 TP-Link Archer VR200v: Neuer Gigabit-Router unterstützt VDSL2 Vectoring
Easybell-Aktion: VDSL 50 ohne Aufpreis
Tele Columbus erhöht Surf-Speed auf 150 Mbit/s
Erster Desktop-Prozessor von Intel mit acht Kernen und 16 Threads
Neue Betrugsmasche: Telefonbetrüger rufen unter Nummer der Staatsanwaltschaft an
iPhone-Bezahldienst: Apple soll Deal mit Kreditkartenfirmen haben
Rabatte auf iTunes-Karten bei Netto, Müller und der Sparkasse
Sonntag, 31.08.2014
Online-TV-Dienst Netflix will deutschen Markt mit eigenen deutschen Serien erobern
Snowden-Unterstützer in Berlin: "Es wird weitere Skandale geben"
Nach Übernahme durch Amazon: Streaming-Dienst Twitch erweitert inhaltliche Ausrichtung
Weitere News
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs