Anzeige:
Dienstag, 02.10.2012 14:16

Kabel-Internet im Oktober: Mehr Speed, Gratismonate und Sparvorteile

aus dem Bereich Breitband

Kabel BW startet mit einem neuen Markenauftritt in den Oktober. Die Homepage des Kabelnetzbetreibers sowie die Shops vor Ort wurden im Design und Look der Schwestermarke Unitymedia umgestaltet. Die bunte "Blüte" ziert nun auch das Logo von Kabel BW. Die eigenen Tarife bleiben im Oktober aber weiterhin erhalten, der Anbieter hat bei einigen Paketen sogar die Surfgeschwindigkeit von bislang 32 Mbit/s auf nun 50 Mbit/s angehoben. Die maximal verfügbare Bandbreite liegt bei 100 Mbit/s. Neukunden winken je nach gewähltem Paket Gutschriften in Höhe von bis zu 100 Euro. Bei Online-Buchung spendiert Kabel BW bis zu 30 Euro.

Anzeige

Mehr Bandbreite

kabel_bw_logo_monat.gif

Kabel BW beschleunigt alle Tarife, die bisher Downloadraten von 32 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) boten, auf 50 Mbit/s. Mit dieser Geschwindigkeit surfen ab Oktober dann beispielsweise Neukunden, die die Doppel-Flat Clever Flat Classic buchen. Ab 1. Oktober berechnet der Kabelnetzbetreiber in den ersten zwölf Monaten 24,90 Euro, danach fällt der reguläre Preis von 32,90 Euro an. Ebenfalls 50 Mbit/s im Download bietet die reine Internet-Flat Clever Internet für unverändert 19,90 Euro während der gesamten Vertragslaufzeit.

Kabel BW hält mit dem Tarif Clever Internet für 19,90 Euro im Monat eine 50 Mbit/s schnelle Internet-Flatrate für Einsteiger bereit. Zum gleichen Preis ist aber auch die Doppel-Flat CleverFlat Starter erhältlich, ins Internet geht es hier allerdings nur mit 10 Mbit/s. Maximalen Surfspeed von 100 Mbit/s lässt sich mit der CleverFlat Power für dauerhaft 39,90 Euro im Monat nutzen.

Gutschriften von bis zu 100 Euro

Sowohl hier als auch in den Paketen CleverFlat Entertainment mit Kabel BW TV-Angebot oder Sky Pay-TV-Paket und der auf 32 Mbit/s begrenzten CleverFlat Classic winkt jeweils eine Gutschrift von 100 Euro.

Ab 49,90 Euro im Monat bietet Kabel BW mit CleverAll Classic und CleverAll Power zudem zwei Komplettpakete an, die neben Internet, Telefon und TV zusätzlich noch ein Mobilfunkangebot inklusive mobilem Surfen beinhalten. Die Mindestvertragslaufzeit aller Tarife liegt bei 24 Monaten, je nach Paket fallen einmalige Bereitstellungsgebühren von 19,90 Euro bis 39,90 Euro an.

Kabel BW Tarife und Aktionen im Oktober 2012
Tarif Aktionspreisweitere
Aktionsvorteile
Bandbreite
(down/up
in Kbit/s)
Laufzeit
(Monate)
Bereit-
stellung
Clever Internet
dauerhaft
19,90 €
Online-Bonus: 10 €,
40 € Gutschrift,
3 Monate gratis Sicherheitspaket
50.000 / 2.500 24 39,90 €
CleverFlat Starter
dauerhaft
19,90 €
Online-Bonus: 10 €,
3 Monate gratis
Sicherheitspaket
10.000 / 1.000 24 39,90 €
CleverFlat Classic
12 Monate
24,90 €
statt 32,90 €
Online-Bonus: 20 €,
100 € Gutschrift,
3 Monate gratis Sicherheitspaket
50.000 / 2.50024 19,90 €
CleverFlat Power
dauerhaft
39,90 €
Online-Bonus: 30 €,
Gutschrift: 100 €,
3 Monate gratis Sicherheitspaket
100.000 / 5.000 24 19,90 €
CleverFlat Entertainment
dauerhaft
39,90 €
Online-Bonus: 30 Euro,
100 € Gutschrift,
3 Monate gratis Sicherheitspaket,
3 Gratis-Filme aus der Videothek
50.000 / 2.500 24 19,90 €
CleverAll Classic
dauerhaft
49,90 €
3 Monate gratis Sicherheitspaket,
3 Gratis-Filme aus der Videothek
50.000 / 2.50024 19,90 €
CleverAll Power
dauerhaft
99,90 €
3 Monate gratis Sicherheitspaket,
3 Gratis-Filme aus der Videothek
100.000 / 2.500 24 19,90 €
(Stand: 01.10.2012)
Weiter auf Seite 4: Tarife von Tele Columbus im Oktober
 Suche

  News
Mittwoch, 22.10.2014
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Deutsche nutzen Videostreaming - aber nicht alle zahlen dafür
Yahoo schwimmt im Geld - Alibaba-Beteiligung bringt Milliarden
"No Piracy": BSA zahlt in Deutschland Prämie für Meldung unlizensierter Software
Dienstag, 21.10.2014
Späht die chinesische Regierung Daten von iCloud-Nutzern in China aus?
Tablet-Notebook-Kombi Medion S6214T ab 30. Oktober bei Aldi
Innenminister de Maizière: "Ein Nacktbild gehört einfach nicht in die Cloud"
IT-Gipfel: Bundesregierung kündigt Millionen für Internet-Dienstleistungen an
Crash-Tarife: iPad 4 und LTE-Internet-Flat mit 3 GB Highspeed-Volumen
D-Link DIR-818LW: WLAN Cloud Router mit 750 Mbit/s für 79,99 Euro
Bund und Länder wollen De-Mail pushen
Japaner wegen Herstellung von Waffen per 3D-Drucker zu Haftstrafe verurteilt
Jubiläum: Nachrichtenportal "Spiegel Online" 20 Jahre im Internet
Google Maps integriert Fernbusse in Routenplaner Google Transit
Datentarif o2 Go mit bis zu 40 Prozent Rabatt und mehr Highspeed-Datenvolumen
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs