Anzeige:
Montag, 01.10.2012 17:31

DSL-Tarife im Oktober: VDSL zum Sparpreis & Online-Vorteile

aus dem Bereich Breitband

Der Düsseldorfer Mobilfunknetzbetreiber und Festnetzanbieter Vodafone hält im Oktober an seinem Angebot aus dem Vormonat fest. Je nach Paket erhalten Neukunden eine Wechselprämie von bis zu 120 Euro. Bei Online-Bestellung gibt es zusätzlich 50 Euro Startguthaben obendrauf.

Anzeige

Bis zu 120 Euro Startguthaben & 50 € Bonus

logo_vodafone_monat.jpg

Im Oktober erhalten Neukunden, falls vor Ort technisch realisierbar, zwei Jahre lang in allen Paketen das Speed-Upgrade auf DSL 16.000 gratis. Regulär berechnet Vodafone hierfür ansonsten 3 Euro im Monat. Das Vodafone DSL Classic Paket für monatlich 29,95 Euro bietet eine Internet-Flat und eine Festnetz-Flat. VDSL 50 erhalten Kunden, falls verfügbar, zum monatlichen Aufpreis von 10 Euro.

Das Fernsehangebot Vodafone TV inklusive kostenloser Hardware Vodafone TV Center und Doppel-Flat für Internet und Telefonie lässt sich im Oktober in Form des Angebots Vodafone DSL plus IP-TV Paket für monatlich 39,95 Euro bestellen. Der Provider zahlt bei Online-Bestellung 50 Euro Online-Bonus, außerdem winkt zusätzlich eine Wechselprämie in Höhe von 120 Euro, die mit dem monatlichen Rechnungsbetrag verrechnet wird. Voraussetzung zum Erhalt der Wechselprämie ist die Übernahme der alten Rufnummer. Jeweils 60 Euro für den Wechsel und 50 Euro Online-Startguthaben gewährt der Anbieter bei Buchung der Tarife Vodafone DSL plus Mobile Paket oder Vodafone DSL Maxi Paket. Die beiden Komplettpakete sind jeweils für 34,95 Euro im Monat erhältlich. Ein WLAN-Router ist je nach Paket ab 1 Euro verfügbar, der DSL-Anschlusspreis beträgt im Oktober nur 9,95 Euro statt 59,95 Euro. Die Versandkosten liegen bei 9,95 Euro.

DSL-Aktionen von Vodafone im Oktober:

Vodafone Doppel-Flat-Pakete Vodafone TV
  • 50 Euro Startguthaben bei Onlinebestellung
  • Je nach Paket 60 Euro Wechselprämie bei
    Übernahme der alten Rufnummer
  • DSL 16.000 24 Monate ohne Aufpreis
  • WLAN-Modem ab 1 Euro
  • 50 Euro Startguthaben bei Onlinebestellung
  • 120 Euro Wechselprämie bei
    Übernahme der alten Rufnummer
  • DSL 16.000 24 Monate ohne Aufpreis
  • WLAN-Modem einmalig 1 Euro
  • Vodafone TV Center inklusive
ab 29,95 Euroab 39,95 Euro

O2 Alice-DSL: Drei Monate je 10 Euro sparen und 50 Euro Bonus

logo_o2_monat

Telefónica Germany hält im Oktober für Neukunden seiner drei o2-Komplettpakete ohne oder mit zusätzlicher mobiler Internetnutzung diverse Vergünstigungen bereit. Alice S, M und L oder die um eine mobile Surf-Flat erweiterte Variante Alice Home & Go gibt es bei Bestellung im Oktober drei Monate lang mit einer um 10 Euro reduzierten monatlichen Grundgebühr. Der Grundgebühr-Rabatt wird sowohl bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten als auch bei Verträgen ohne Laufzeit gewährt. Zudem stattet Telefónica alle Neukunden bei Wahl eines "Alice Home"- bzw. "Alice Home & Go"-Tarifs mit einem kostenlosen WLAN-Router aus. Die komfortabler ausgestattete WLAN Homebox ist im Paket Alice L ebenfalls kostenlos nutzbar, Kunden mit den Tarifen Alice S und Alice M zahlen jeweils einen Bereitstellungspreis von 19,99 Euro für die WLAN-Hardware. Der einmalige DSL-Anschlusspreis beträgt in allen Paketen unabhängig von der Laufzeit 49,99 Euro. Wer sich 24 Monate an o2 bindet, erhält zusätzlich ein Startguthaben in Höhe von 50 Euro und kann damit die Einstiegskosten wieder ausgleichen. Die Versandkosten liegen bei 9,90 Euro.

Die Surf-Flat Alice S inklusive Telefonanschluss lässt sich bei Bestellung im Oktober drei Monate lang für 14,99 Euro statt 24,99 Euro nutzen. Eine Festnetz-Flat sowie eine Internet-Flat hat Alice M mit an Bord. Alice M ist bei Buchung in diesem Monat drei Monate lang für 19,99 Euro statt 29,99 Euro verfügbar. Alice L bietet zum Sparpreis von 24,99 Euro statt 34,99 Euro neben einer Doppel-Flat für Internet und Telefon zusätzlich 100 Freiminuten für Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze sowie zwei Leitungen mit drei Rufnummern. Die Paketvarianten Alice Home & Go sind zu regulären Preisen zwischen 24,99 und 44,99 Euro verfügbar, in den ersten drei Monaten lassen auch sie sich jeweils 10 Euro günstiger nutzen. Alle Pakete sind mit DSL 16.000 ausgestattet, VDSL lässt sich, falls technisch verfügbar, optional für 4,99 Euro im Monat hinzubuchen.

Kunden, die bereits einen am Kombi-Vorteil teilnehmenden o2-Mobilfunktarif haben, können von einem Bonus in Höhe von 10 Euro monatlich bei Bestellung eines o2 DSL-Tarifs profitieren. Der Vorteil wird während der Laufzeit beider Verträge gewährt. Alice M kostet damit beispielsweise in den ersten drei Monaten nur 9,99 Euro, ab dem vierten Monat berechnet o2 19,99 Euro statt regulär 29,99 Euro.

DSL-Aktionen von o2 im Oktober:

Alice Home-Pakete Alice Home & Go-Pakete
  • drei Monate lang 10 Euro sparen
  • 50 Euro Startguthaben bei 24 Mon. Laufzeit
  • gratis WLAN-Router
  • Pakete auch ohne Laufzeit erhältlich
  • alle Tarife mit DSL 16.000
  • VDSL 50 optional 4,99 Euro Aufpreis/Monat
  • drei Monate lang 10 Euro sparen
  • 50 Euro Startguthaben bei 24 Mon. Laufzeit
  • Pakete auch ohne Laufzeit erhältlich
  • Mobile Surf-Flat mit 3,6 Mbit/s inklusive
  • alle Tarife mit DSL 16.000
  • VDSL 50 optional 4,99 Euro Aufpreis/Monat
ab 14,99 Euroab 24,99 Euro

Weiter auf Seite 3: DSL-Aktionen von congstar und easybell im Oktober
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Preise (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Abbadon am 05.10.2012 um 22:56 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 06.03.2015
Daten-Backup: Wichtige Dokumente, Fotos und Videos sichern
RTL und das Fernseh-Problem von morgen
Donnerstag, 05.03.2015
Musik-Streamingdienste legen deutlich zu - Deutsche Künstler vorne
 Chef von Cyangon-Mod: Platzhirsche wie Samsung werden "geschlachtet"
 Von der Insulinpumpe bis zur Heizung: Vernetzte Geräte bringen neue Gefahren
 Huawei: Drei neue Smartphones vorgestellt - das Günstigste kostet 79 Euro
EU-Kommissar Oettinger will Netzneutralität mit Regeln gewährleisten
iPad Plus erscheint später - Display-Probleme
Liquid Broadband klagt gegen Vergabe neuer Mobilfunk-Frequenzen
Google will angeblich Android-Uhren mit dem iPhone verbinden
FREAK: Verschlüsselung in vielen Browsern unsicher
 Qualcomm: Zeiten der Engpässe im Netz noch lange nicht vorbei
Genauere Nutzerprofile: Yahoo-Analysedienst Flurry soll Apps lukrativer machen
 Mobilfunk-Kooperation: Microsoft und Telekom ziehen an einem Strang
Mittwoch, 04.03.2015
RWE: Bis zu 50 Mbit/s für 84 Gemeinden im Hunsrück
Weitere News
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs