Anzeige:
Montag, 01.10.2012 17:31

DSL-Tarife im Oktober: VDSL zum Sparpreis & Online-Vorteile

aus dem Bereich Breitband

Mehr Bandbreite steht nicht nur bei Kabelnetzbetreibern im Fokus, auch die DSL-Anbieter setzen verstärkt auf schnelle Internetzugänge per VDSL. Das zeigt sich auch im Oktober. Neben der Deutschen Telekom locken 1&1, Vodafone, congstar, easybell und o2 mit VDSL-Paketen und Surfgeschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Neukunden winken daneben im Rahmen von diversen DSL-Aktionen reduzierte Grundgebühren, Startguthaben oder Online-Vorteile. Wir haben die aktuellen DSL-Tarife der bundesweiten Provider zusammengestellt.

Anzeige

Call & Surf Comfort VDSL ab 39,95 Euro

t-home-logo.gif

Die Deutsche Telekom gewährt Online-Buchern im Oktober weiterhin zwölf Monate lang 10 Prozent Rabatt auf die monatliche Grundgebühr. Dies gilt sowohl bei ihren Call & Surf-Tarifen als auch bei den um digitales Fernsehen erweiterten Entertain-Komplettpaketen. Außerdem sind die Entertain-Pakete Comfort und Premium in den ersten 24 Monaten jeweils 5 Euro günstiger nutzbar.

Die Doppel-Flat Call & Surf Comfort mit DSL 16.000 Internet-Flat sowie einer Festnetz-Flat ist in diesem Monat für 34,95 Euro im Monat erhältlich. Nach Abzug des Online-Rabatts zahlen Neukunden in den ersten zwölf Monaten damit rechnerisch nur 31,46 Euro pro Monat. Call & Surf Comfort VDSL bietet die Telekom derzeit im Rahmen einer bis Ende Dezember befristeten Aktion 5 Euro monatlich günstiger und damit bereits ab 39,95 Euro inklusive VDSL 50 an. In den Städten, in denen die Telekom bereits Highspeed-Internet per Glasfaser anbietet, lassen sich die Call & Surf Comfort Speed-Pakete mit Download-Bandbreiten zwischen 50 und 200 Mbit/s ab 39,95 Euro buchen. Die maximale Geschwindigkeit steht für 20 Euro monatlichen Aufpreis zur Verfügung.

Wer neben Internet und Telefonie auch das TV-Angebot der Telekom nutzen möchte, kann zu den Entertain-Tarifen greifen. Entertain Comfort steht 24 Monate lang bereits ab 39,95 Euro bereit, mit dem Online-Rabatt von 10 Prozent lässt sich im ersten Jahr noch weiter sparen. Für 14,95 Euro ist das Bundesliga-Fußballpaket "Liga total!" hinzubuchbar. Ein Speedupgrade auf VDSL 25 oder VDSL 50 ist bei den Entertain-Paketen aktuell für jeweils 5 Euro monatlichen Aufpreis verfügbar.

Weiterer Bonus in diesem Monat: Wechsler können zwei von drei Extra-Services wählen. Das Sicherheitspaket im Wert von 35 Euro, das E-Mail-Paket im Wert von 60 Euro oder der IT Sofort-Service Basic mit einer Ersparnis von 60 Euro sind zwölf Monate lang gratis inklusive. Ab dem 13. Monat fallen für den IT-Service monatlich 4,95 Euro an. Als Hardware bietet die Telekom WLAN-Router wie den Speedport W 723V für maximal 3,94 Euro monatliche Miete bzw. den Speedport W 921V für maximal 4,94 Euro im Monat an. Alternativ lässt sich die WLAN-Hardware auch jeweils für einmalig 129,99 Euro zuzüglich 6,95 Euro Versandkosten käuflich erwerben.

DSL-Aktionen der Telekom im Oktober:

Call & Surf-Pakete Entertain-Pakete
  • Zwölf Monate lang 10 Prozent Onlinevorteil
  • Wechsler erhalten zwei Extra-Services nach Wahl zwölf Monate gratis:
    Sicherheitspaket, E-Mail-Paket oder
    IT-Sofort Service Basis zwölf Monate gratis
  • Zwölf Monate lang 10 Prozent Onlinevorteil
  • 24 Monate lang 5 Euro günstiger
  • VDSL 50 für 5 Euro Aufpreis/Monat
ab 34,95 Euroab 39,95 Euro

1&1 VDSL-Doppel-Flat ab 29,99 Euro

1&1

1&1 gewährt Neukunden im Oktober bei Bestellung einer Doppel-Flat oder einer Internet-Flat 24 Monate lang reduzierte Grundgebühren. Die 1&1 Doppel-Flat 50.000 mit VDSL-Speed von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) gibt es in diesem Monat 24 Monate lang zum VDSL-Sparpreis von 29,99 Euro statt regulär 39,99 Euro. Eine DSL-Geschwindigkeit von maximal 16 Mbit/s steht bei der 1&1 Doppel-Flat 16.000 für 29,99 Euro statt 34,99 Euro bereit. Den Einsteigertarif 1&1 Doppel-Flat 6.000 bietet 1&1 für 24,99 Euro statt 29,99 Euro an.

Weiterhin im Programm ist die 1&1 Surf & Phone Flat Special, die in den ersten zwei Jahren mit einem Preis von 19,99 Euro statt 29,99 Euro zu Buche schlägt. Inklusive ist eine Festnetz-Flat sowie eine Internet-Flatrate mit DSL 16.000, die allerdings ab einem monatlichen genutzten Datenvolumen von mehr als 100 Gigabyte bis zum Monatsende auf eine Download-Bandbreite von 1 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) gedrosselt wird. Für Wenig- und Normalsurfer dürfte dieses Paket jedoch ausreichend dimensioniert sein. Alle Pakete lassen sich entweder mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten oder ohne Laufzeit mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten bestellen. Bei Buchung der Doppel-Flats stellt 1&1 als Hardware den WLAN-Router 1&1 HomeServer zur Verfügung. Nur zum Tarif 1&1 Surf & Phone Flat Special gibt es lediglich ein einfaches WLAN-Modem kostenlos dazu. Die Versandkosten liegen jeweils bei 9,60 Euro.

DSL-Aktionen von 1&1 im Oktober:

1&1 Surf&Phone Flat Special 1&1 Doppel-Flat-Pakete
  • 24 Monate lang 10 Euro sparen
  • Einen Monat unverbindlich testen
  • DSL-Modem gratis
  • 24 Monate lang mindestens 5 Euro sparen
  • Einen Monat unverbindlich testen
  • VDSL 50 ab 29,99 Euro
  • 1&1 HomeServer gratis bei 24 Mon. Laufzeit
  • Bis zu 4 SIM-Karten für 1&1 Handy-Flat ohne Grundgebühr
  • 500 maxdome Gratis-Videos
  • Napster Music-Flatrate vergünstigt
ab 19,99 Euroab 24,99 Euro

Weiter auf Seite 2: DSL-Aktionen von Vodafone und o2 im Oktober
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Preise (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Abbadon am 05.10.2012 um 22:56 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 06.05.2015
Kabel-Internet im Mai: Sparangebote von Kabel Deutschland, Unitymedia & Co.
Dienstag, 05.05.2015
1&1 Notebook-Flats: Bis zu 75 Euro Startguthaben oder mehr Highspeed-Volumen
Malware "Rombertik" macht bei Entdeckung die Festplatte unbrauchbar
Nach Media Center Aus: Windows 10 soll DVD-Playback bekommen
Re:publica gestartet: Beckedahl fordert "Ausstieg aus der Totalüberwachung"
Vodafone: Sony Xperia Z3 (compact) kann jetzt über LTE telefonieren
EU-Urteil: "Sky" und "Skype" zum Verwechseln ähnlich
Mobilfunker congstar lockt mit Tarif-Aktionen
Apple hetzt Plattenfirmen auf Spotify
Telefónica Deutschland: Starkes Mobilfunkgeschäft - Festnetzsparte weiter rückläufig
Googles Phishing-Schutz mehrfach ausgehebelt
Google übernimmt intelligente Kalender-App "Timeful"
"New York Times" peilt eine Million Digital-Abonnenten an
Simfy nicht mehr unabhängig: Kooperation mit Deezer
Montag, 04.05.2015
REWE: Für kurze Zeit bis zu 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs