Anzeige:
Montag, 01.10.2012 10:59

Kabel BW: Neuer Markenauftritt im Unitymedia-Look

aus dem Bereich Breitband

Wer ab dem 1. Oktober die Homepage von Kabel BW aufruft, reibt sich zunächst verwundert die Augen. Die Webseite und der gesamte Markenauftritt des in Baden-Württemberg aktiven Kabelnetzbetreibers wurde optisch dem der Schwestermarke Unitymedia angepasst. Beide gehören zum weltweit agierenden Kabelkonzern Liberty Global, seit Anfang Juli werden Unitymedia und Kabel BW unter der gemeinsamen Dachmarke Unitymedia KabelBW verwaltet.

Anzeige

Zusammenführung von Unitymedia KabelBW

Auch das Kabel BW-Logo wurde neu gestaltet und kommt nun mit der bereits bei Unitymedia eingeführten bunten "Blüte" daher. Der in Baden-Württemberg etablierte Claim "Kabel BW macht's möglich" wird weiterhin Bestandteil des Markenauftritts sein. Die von Kabel BW bislang angebotenen Tarife für Internet, Telefonie und TV über Kabel bleiben ebenfalls erhalten. Über Nacht wurden zudem die Kabel BW-Shops im neuen Design umgestaltet. Nach Unternehmensangaben ist die Zusammenführung von Unitymedia KabelBW nun abgeschlossen. Entsprechend präsentiert sich auch die Konzernseite von Unitymedia KabelBW im neuen Look.

"In den vergangenen vier Quartalen haben wir mehr Internet-Kunden gewonnen als jeder unserer Wettbewerber. Das zeigt, dass wir immer mehr Menschen mit unseren Angeboten, Produkten und unserem Service überzeugen" betont Lutz Schüler, seit Juli Chef des gemeinsamen Unternehmens Unitymedia KabelBW. Der Kabelnetzbetreiber will sich laut Schüler mit leistungsfähigen, innovativen Produkten und Qualität von der Konkurrenz abheben.

Kabel BW
Kabel BW präsentiert sich seit Anfang Oktober mit einem neuen Markenauftritt. Screenshot: onlinekosten.de

Ende Juni zählte Unitymedia KabelBW insgesamt rund sieben Millionen Kunden. Während Unitymedia Internetzugänge per Kabel mit bis zu 150 Megabit pro Sekunde anbietet, ist die maximale Surfgeschwindigkeit bei Kabel BW derzeit noch auf maximal 100 Mbit/s begrenzt.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 02.07.2015
1&1: All-Net-Flats mit bis zu vierfachem Highspeed-Datenvolumen
Mittwoch, 01.07.2015
Einschränkungen für Fotos von Gebäuden erhält keine Mehrheit mehr im EU-Parlament
Yourfone startet bundesweit 100 Shops: Sechs Gratismonate für LTE- und Allnet-Flats
OLG: YouTube muss geschützte Musikvideos nach Hinweis unverzüglich sperren
Facebook-Chef Zuckerberg: In Zukunft werden auch Gefühle digital übertragen
1&1 startet DSL-Tarife für Geschäftskunden - neuer 1&1 Business-Service
Vodafone: Voice over LTE nun auch mit dem iPhone 6 möglich
1&1 VDSL Doppel-Flat durch Routerwahl günstiger: 5 Euro im Monat sparen
Studie: Mehr Zeit vor dem Fernseher dank neuer Online-Dienste
Streit um E-Book-Preise: Apple verliert Berufung
Dienstag, 30.06.2015
Apple Music gestartet - neue iOS-Version 8.4 verfügbar
"ShareTheMeal": Smartphone-App der UN soll hungernden Kindern helfen
Umstellung auf IP: Telekom-Kunden müssen Vertrag nicht vorzeitig verlängern
"Telekom Mail"-App jetzt auch für iPad und Android verfügbar
DISQ-Studie: Service der Smartphone-Hersteller leicht verbessert - Samsung vor Apple
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs