Anzeige:

Montag, 01.10.2012 09:01

Kabel BW und Unitymedia: Aktionen im Oktober

aus dem Bereich Breitband

Mehr Speed zum günstigeren Preis: Der in Baden-Württemberg aktive Kabelnetzbetreiber Kabel BW erhöht im Oktober bei einigen Paketen die Bandbreite, der Einstiegspreis in den ersten zwölf Monaten sinkt. Unitmyedia lockt unter anderem mit Freimonaten und je nach gewähltem Tarif mit kostenloser WLAN-Option. Beide Anbieter gehören zum weltweit aktiven Kabelunternehmen Liberty Global und sind seit Juli unter der gemeinsamen Dachgesellschaft Unitymedia KabelBW vereint.

Anzeige

Beschleunigung von 32 auf 50 Mbit/s

Kabel BW

Kabel BW beschleunigt alle Tarife, die bisher Downloadraten von 32 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) boten, auf 50 Mbit/s. Mit dieser Geschwindigkeit surfen ab Oktober dann beispielsweise Neukunden, die die Doppel-Flat Clever Flat Classic buchen. Ab 1. Oktober berechnet der Kabelnetzbetreiber in den ersten zwölf Monaten 24,90 Euro, danach fällt der reguläre Preis von 32,90 Euro an.

Die reine Internet-Flat Clever Internet bietet für unverändert 19,90 Euro während der gesamten Vertragslaufzeit ab Oktober ebenfalls 50 Mbit/s im Download. Für alle Pakete gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Je nach gebuchtem Paket winken ein Startguthaben von bis zu 100 Euro sowie ein Online-Bonus von bis zu 30 Euro. Den Maximalbetrag von insgesamt 130 Euro erhalten Kunden etwa bei Online-Buchung von Clever Flat Entertainment. Der Tarif für monatlich 39,90 Euro beinhaltet eine Internet-Flatrate mit 50 Mbit/s, eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz sowie ein Kabel BW Pay-TV-Paket nach Wahl.

Drei Freimonate und kostenloser WLAN-Router

Unitymedia

Auch Unitymedia hält für Kabelkunden in Nordrhein-Westfalen und Hessen im Oktober einige Sparaktionen bereit. Neukunden erhalten bei Buchung der Doppel-Flat-Pakete 2play Plus 50 und 2play Premium 100, die eine Internet-Flatrate mit 50 beziehungsweise 100 Mbit/s sowie jeweils eine Festnetz-Flat beinhalten, jeweils zusätzlich drei kostenfreie Monate. Dies gilt auch bei Bestellung eines 3play-Tarifs. In den ersten zwölf Monaten berechnet Unitymedia zudem einen reduzierten Paketpreis. 2play Plus 50 ist beispielsweise ein Jahr lang für 25 Euro statt regulär 33 Euro nutzbar. Das um digitales Fernsehen inklusive HD-Receiver und HD-Option erweiterte Paket 3play Plus 50 erhalten Neukunden zwölf Monate für 30 Euro statt 35 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit aller Tarife liegt bei zwölf Monaten.

Bei Online-Bestellung der Tarife 2play Plus 50, 2play Premium 100, 3play Plus 50 und 3play Premium 100 lässt sich zudem ein WLAN-Router gratis hinzubuchen, der ansonsten 24,95 Euro kostet.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 30.07.2014
Twitter: Mehr Werbeeinnahmen und Nutzer - Aktienkurs steigt um 35 Prozent
Dienstag, 29.07.2014
LG Berlin kippt Amazons Schulbuch-Deal: Keine Provision an Schulfördervereine
Onlinekosten.de-Umfrage: Mehrheit nutzt kein mobiles Internet im Ausland
Blackberry kauft "Merkel-Phone"-Entwickler Secusmart
Partnerbörse OkCupid gibt Manipulation von Nutzern zu
winSIM: 2-GB-Allnet-Flatrate für 19,95 Euro - nur 3 Tage günstiger
Facebook spaltet "Messenger"-Chat auch in Deutschland von App ab
HTC One M8 soll mit Windows Phone 8.1 erscheinen
Unitymedia KabelBW erweitert Online-Videothek - Kooperation mit Universal
Base All-in: BILDplus und Fußball-Bundesliga gratis
Blau Smart 1000: 300 Minuten, 300 SMS und 400 MB für 14,90 Euro
Justizminister Maas rät Snowden zu Rückkehr in die USA
Napster-Musikdienst knackt Marke von zwei Millionen zahlenden Nutzern
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs