Anzeige:
Montag, 01.10.2012 09:01

Kabel BW und Unitymedia: Aktionen im Oktober

aus dem Bereich Breitband

Mehr Speed zum günstigeren Preis: Der in Baden-Württemberg aktive Kabelnetzbetreiber Kabel BW erhöht im Oktober bei einigen Paketen die Bandbreite, der Einstiegspreis in den ersten zwölf Monaten sinkt. Unitmyedia lockt unter anderem mit Freimonaten und je nach gewähltem Tarif mit kostenloser WLAN-Option. Beide Anbieter gehören zum weltweit aktiven Kabelunternehmen Liberty Global und sind seit Juli unter der gemeinsamen Dachgesellschaft Unitymedia KabelBW vereint.

Anzeige

Beschleunigung von 32 auf 50 Mbit/s

Kabel BW

Kabel BW beschleunigt alle Tarife, die bisher Downloadraten von 32 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) boten, auf 50 Mbit/s. Mit dieser Geschwindigkeit surfen ab Oktober dann beispielsweise Neukunden, die die Doppel-Flat Clever Flat Classic buchen. Ab 1. Oktober berechnet der Kabelnetzbetreiber in den ersten zwölf Monaten 24,90 Euro, danach fällt der reguläre Preis von 32,90 Euro an.

Die reine Internet-Flat Clever Internet bietet für unverändert 19,90 Euro während der gesamten Vertragslaufzeit ab Oktober ebenfalls 50 Mbit/s im Download. Für alle Pakete gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Je nach gebuchtem Paket winken ein Startguthaben von bis zu 100 Euro sowie ein Online-Bonus von bis zu 30 Euro. Den Maximalbetrag von insgesamt 130 Euro erhalten Kunden etwa bei Online-Buchung von Clever Flat Entertainment. Der Tarif für monatlich 39,90 Euro beinhaltet eine Internet-Flatrate mit 50 Mbit/s, eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz sowie ein Kabel BW Pay-TV-Paket nach Wahl.

Drei Freimonate und kostenloser WLAN-Router

Unitymedia

Auch Unitymedia hält für Kabelkunden in Nordrhein-Westfalen und Hessen im Oktober einige Sparaktionen bereit. Neukunden erhalten bei Buchung der Doppel-Flat-Pakete 2play Plus 50 und 2play Premium 100, die eine Internet-Flatrate mit 50 beziehungsweise 100 Mbit/s sowie jeweils eine Festnetz-Flat beinhalten, jeweils zusätzlich drei kostenfreie Monate. Dies gilt auch bei Bestellung eines 3play-Tarifs. In den ersten zwölf Monaten berechnet Unitymedia zudem einen reduzierten Paketpreis. 2play Plus 50 ist beispielsweise ein Jahr lang für 25 Euro statt regulär 33 Euro nutzbar. Das um digitales Fernsehen inklusive HD-Receiver und HD-Option erweiterte Paket 3play Plus 50 erhalten Neukunden zwölf Monate für 30 Euro statt 35 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit aller Tarife liegt bei zwölf Monaten.

Bei Online-Bestellung der Tarife 2play Plus 50, 2play Premium 100, 3play Plus 50 und 3play Premium 100 lässt sich zudem ein WLAN-Router gratis hinzubuchen, der ansonsten 24,95 Euro kostet.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 04.03.2015
RWE: Bis zu 50 Mbit/s für 84 Gemeinden im Hunsrück
Kickstarter-Rekord: Pebble Smartwatch startet durch
EU-Staaten wollen begrenzte Roaming-Gebühren weiter erlauben
WLAN im gesamten Fernverkehr der Deutschen Bahn
 SanDisk zeigt Micro-SD-Karte mit 200 Gigabyte
Kabel-Internet im März: Aktuelle Angebote von Kabel Deutschland, Unitymedia & Co.
Blackberry zeigt Z30-Nachfolger Leap und einen Slider mit Samsungs Edge-Display
o2 und E-Plus: Gemeinsame Nutzung beider Netze ab April
Lenovo Tab2: Zwei neue Android-Tablets mit LTE - ideapad mit Windows 8.1
Neues Ziel: Blackberry-Chef setzt auf Geschäft mit Software
Wieder mehr "Zombie-Rechner" in Deutschland
Dienstag, 03.03.2015
"Forbes"-Liste der Reichen: Bill Gates ist weiter Spitzenreiter
Streit um Einspeiseentgelte: BGH fällt Urteil zum Kabelfernsehen im Juni
Tele Columbus: Hohe Nachfrage nach schnellen Internetanschlüssen
Kooperation von Watchever und o2: Kunden profitieren von Sonderkonditionen
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs