Anzeige:

Samstag, 29.09.2012 00:01

GEAR4: Mini-Lautsprecher im "Angry Birds"-Look

aus den Bereichen Computer, Mobilfunk

Längst haben die "Angry Birds" die engen Grenzen des Smartphone-Displays verlassen und sind auf Gegenständen aller Art zu finden. Ob Kaffeetassen, Plüschtiere, Brettspiele oder sogar Golfbälle – Hersteller Rovio vermarktet die farbenfrohen Sympathieträger auf nahezu jede erdenkliche Art und Weise. Selbst als Lautsprecher zum Anschluss von Smartphone, Tablet oder MP3-Player in den heimischen vier Wänden sind die schlechtgelaunten Vögel seit knapp einem Jahr erhältlich. Ab Oktober kommen die von GEAR4 hergestellten und vertriebenen Audio-Boxen auch im Miniformat in den Handel.

Anzeige

Preise ab 29,99 Euro

Mit Classic Red Bird, Classic Black Bird, Classic Blue Bird, Red Space Bird sowie Lazer Bird stehen dabei fünf Varianten in Abmessungen von bis zu 92 x 123 Millimetern und einem Gewicht von maximal 126 Gramm zur Auswahl.

Über ein mitgeliefertes 3,5-Millimeter-Klinkenkabel lassen sich mobile Endgeräte aller Art anschließen und als Wiedergabequellen nutzen. Per Drehbewegung können die Laufsprecher dabei in der Mitte erweitert werden. Durch die vergrößerte Bassreflexöffnung sollen tiefe Töne dann besser zur Geltung kommen.


Ab Oktober im Handel: Mini-Laufsprecher im "Angry-Birds"-Look. Bilder: GEAR4

Gespeist werden die auffälligen Boxen über einen integrierten Lithium-Ionen-Akku, der mit einem ebenfalls im Lieferumfang befindlichen USB-Kabel aufgeladen werden kann. Als maximale Spielzeit nennt der Hersteller acht Stunden. Die unverbindliche Preisempfehlung der Fan-Gadgets liegt zwischen 29,99 und 34,99 Euro. Weitere Informationen sind unter www.gear4.com abrufbar.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 20.04.2014
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Chiphersteller AMD wächst dank Spielekonsolen
Facebook zeigt in den USA Freunde in der Nähe
Kurs-Misere: Twitter-Gründer verkaufen vorerst keine Aktien
25 Jahre Game Boy: Startschuss für mobiles "Daddeln"
Globales Online-Shopping: Zoll stöhnt unter Paketflut
Studie: Kämme aus Licht beschleunigen Kommunikation auf 1,44 Tbit/s
Nach Undercover-Doku von RTL: Datenschützer wollen Zalando überprüfen
Weitere News
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs