Anzeige:

Freitag, 28.09.2012 12:07

Facebook startet Geschenke-Service

aus dem Bereich Sonstiges

Über das soziale Netzwerk Facebook werden täglich millionenfach Glückwünsche zum Geburtstag oder anderen besonderen Ereignissen versandt. Das börsengelistete US-Unternehmen kündigte darauf basierend nun den neuen Service Facebook Geschenke an. Ab sofort können Mitglieder nicht länger nur virtuelle Glückwunschkarten versenden, sondern Facebook-Freunde mit realen Geschenken erfreuen.

Anzeige

Hunderte Geschenke zur Auswahl

Der neue Service startet unter www.facebook.com/gifts zunächst in den USA, wird laut Facebook schrittweise aber auch in anderen Ländern eingeführt. Geschenke lassen sich über die automatische Geburtstags-Erinnerungsfunktion oder über die Chronik des Freundes versenden.

Zur Wahl stehen zum Start in den USA hunderte Geschenke wie beispielsweise kleine Kuchen der Magnolia-Bäckerei, Stofftiere von Gund oder eine digitale Geschenkkarte von Starbucks. Die Bezahlung des Geschenks kann sofort oder später erfolgen. Neben dem Geschenk lässt sich auch eine Glückwunschkarte auswählen. Beides wird dann an den Freund verschickt. Eine Information über das Geschenk erhält dieser durch eine Notiz des Schenkers in der Chronik oder durch eine private Nachricht.

Facebook Geschenke Auswahl
In den USA hat Facebook seinen neuen Geschenke-Service gestartet. Bild. Facebook

Dem Beschenkten wird bei Facebook eine Vorschau seines Geschenkes angezeigt. Er muss dem Netzwerk nur noch seine aktuelle Adresse mitteilen, damit das Paket innerhalb weniger Tage per Post zugestellt werden kann. Damit das Geschenk auch wirklich gefällt, lässt sich Farbe, Größe oder Geschmack selbst auswählen oder alternativ gegen ein anderes, gleichwertiges Produkt austauschen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 sehr DUMM!! (in anspielung auf den adneren fred) (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von BobKingsley am 28.09.2012 um 20:39 Uhr
 nicht DUMM! (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Blauer am 28.09.2012 um 18:12 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 25.07.2014
Mitfahrdienst Uber darf vorerst weitermachen - Hamburger Verbot gekippt
So verhindern Sie das Tracking per Fingerprinting
Internet Security Days 2014: Freikarten für Kongress und Messe im Phantasialand
Google verweigert Linklöschung bei einem Drittel der Anträge
Integration von Mitfahrdienst Uber in Facebook Messenger?
VZ NRW warnt vor Abzocke mit Rezepten, Horoskopen und Tattoos - 249 Euro pro Jahr
HD+ wächst weiter: 1,54 Millionen Sat-Kunden zahlen für HDTV-Empfang
DeutschlandSIM-Aktion: Drei Smartphone-Tarife günstiger - nur für kurze Zeit
Vodafone: Kundenverluste bei Mobilfunk und DSL - Wachstum bei Kabel Deutschland
Sky-Übernahme: BSkyB zahlt 6,75 Euro pro Aktie
Amazon macht hohen Verlust - Aktienkurs sinkt um rund 10 Prozent
MediaSaturn funkt im Handymarkt mit eigenen Tarifen dazwischen
Mitfahrdienst Uber wehrt sich gegen Verbot in Hamburg - Widerspruch eingelegt
Apple: iPhone soll digitale Brieftasche werden - Gespräche über Start im Herbst
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Weitere News
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs