Anzeige:
Donnerstag, 27.09.2012 18:29

BlackBerry PlayBook bekommt HSPA+ und einen stärkeren Prozessor

aus den Bereichen Computer, Mobilfunk

Das erste BlackBerry PlayBook kam im April 2011 auf den Markt, verkaufte sich anfangs jedoch nur mäßig und wurde daraufhin zum Schnäppchenpreis angeboten. Jetzt hat der Hersteller Research In Motion (RIM) eine neue Tablet-Version angekündigt: Das 3G+ BlackBerry PlayBook verspricht eine stärkere Performance und mobiles Internet, optisch bleibt jedoch alles beim Alten.

Anzeige

3G-Modell ergänzt WiFi-PlayBooks

War das BlackBerry PlayBook bislang mit einem 1 Gigahertz (GHz) starken Dual-Core-Prozessor ausgestattet, steigt die Taktfrequenz der ARM-CPU im neuen Modell auf 1,5 GHz an. Am Arbeitsspeicher mit 1 Gigabyte (GB) hat sich derweil nichts geändert, ebenso wenig am Formfaktor. So setzt RIM auch beim neuen Modell auf das 194x130x10 Millimeter große sowie 425 Gramm leichte Gehäuse und auf ein 7-Zoll-Display mit 1.024x600 Pixeln. Diese Auflösung findet sich bei vielen 7-Zoll-Geräten, zum Beispiel dem Kindle Fire, Acer Iconia Tab A100 oder dem HTC Flyer. Dass es auch schärfer geht, zeigen Amazon und Google mit dem Kindle Fire HD beziehungsweise dem Nexus 7.

Nur eine Speichervariante wählbar, kein Kartenleser

Die Speicherkapazität des neuen PlayBook 3G+ beträgt 32 GB, nur die Wi-Fi-Ausführung ist zusätzlich mit 16 oder 64 GB wählbar. Ein Kartenleser fehlt nach wie vor. Dementsprechend ist das 3G-Modul mit HSPA+-Unterstützung für mobile Datenverbindungen mit bis zu 42 Megabit pro Sekunde die einzige Schnittstelle, die RIM zum bestehenden WiFi, Micro-USB und Mikro-HDMI ergänzt hat.

3G+ BlackBerry PlayBook
3G+: Das BlackBerry PlayBook ist jetzt auch mit Mobilfunkmodul zu haben. Bild: RIM

Das PlayBook ist sowohl in der altbekannten Ausgabe als auch als 3G-Neuauflage mit einer rückwärtigen 5-Megapixel-Kamera für Fotos und 1080p-Videos und einer vorderseitig verbauten 3-Megapixel-Kamera bestückt. Standortbezogene Dienste können auf GPS zurückgreifen.

Anders als das WiFi-fähige PlayBook, das erst im Nachhinein auf BlackBerry PlayBook OS 2.0 aktualisiert wurde, liefert RIM das neue Tablet direkt mit der aktuellen Software-Version mit neuem E-Mail-Client, Twitter, Facebook und LinkedIn aus. Der Funktionsumfang lässt sich durch Apps aus der BlackBerry App World erweitern.

Eine unverbindliche Preisempfehlung nennt RIM nicht und verweist stattdessen auf den Online-Händler Amazon: Dort gibt es das Tablet ab sofort ab rund 585 Euro zu kaufen. Das WiFi-PlayBook ist auf unter 200 Euro gesunken, eine 4G-Version mit LTE ist nur in Kanada erhältlich.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 01.03.2015
 Ikea will drahtlose Ladestationen in Möbel einbauen
Apple-Chef Cook: Schnüffelei im Netz fängt keine Terroristen
 Archos: Drei große Smartphones mit kleiner HD-Auflösung
Unbekannte greifen auf Daten von 50.000 Uber-Fahrern zu
Samstag, 28.02.2015
"Spiegel": Verfassungsschutz nutzt verstärkt Ortung per "stiller SMS"
Telekom arbeitet an umprogrammierbarer SIM-Karte
Google lockert Porno-Verbot bei Blogger
Glasfaserausbau: VATM-Präsident Witt kritisiert Vorgehen der Telekom
 MWC 2015: Neue Handys und Konflikte bei Mobilfunk-Messe in Barcelona
Google plant gigantisches neues Hauptquartier unter Glas
Trend zum Online-Banking: Werden Bankfilialen überflüssig?
Freitag, 27.02.2015
"Süddeutsche" wird auch im Internet kostenpflichtig
Huawei baut 5G-Testumgebung in Münchener Innenstadt
Stiftung Warentest gibt Video-Streamingdiensten keine guten Noten
Ericsson verklagt Apple wegen 41 Patenten
Weitere News
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs