Anzeige:

Donnerstag, 27.09.2012 14:22

"Bad Piggies": Rovios "Angry Birds"-Alternative ab sofort erhältlich

aus den Bereichen Computer, Mobilfunk

Als Sympathieträger taugen die giftgrünen Schweine eigentlich nicht. Nichtsdestotrotz agiert der Spieler im neuen Rovio-Titel "Bad Piggies" nicht mehr als Helfer der "Angry Birds". Vielmehr ist er nun erstmals aufgerufen, die grunzenden Eierdiebe bei ihren Raubzügen zu unterstützen.

Anzeige

Konstruktion statt Destruktion

Auch an anderer Stelle haben die Finnen das Spielprinzip auf den Kopf gestellt. Denn statt Aufbauten jeglicher Art zu zerstören, heißt es nun, Maschinen zu entwerfen, mit denen die Schweine rollend, fliegend oder kriechend an ihr Ziel gelangen können. Insgesamt 33 verschiedene Bauteile stehen dafür zur Auswahl und müssen je nach Aufgabe kombiniert werden. Misslingen sämtliche Konstruktionsversuche, lassen sich "Mechaniker-Schweine" in Form von kostenpflichtigen Add-on-Paketen anheuern.

Schauplatz des Geschehens ist "Piggy Island", wobei mehr als 60 Level stundenlangen Spielspaß versprechen. Zusätzliche 30 Level lassen sich durch das Sammeln von jeweils drei Sternen freischalten. Darüber hinaus gibt es vier sogenannte Sandbox-Level, in denen die eigene Kreativität auf das Äußerste gefordert wird.


Rovio lädt zur Vogeljagd: "Bad Piggies" ist ab sofort erhältlich. Screenshot: onlinekosten.de

Erhältlich ist "Bad Piggies" ab sofort für iOS, Android, Mac und PC. Eine App für Windows 8 beziehungsweise Windows Phone 8 soll in Kürze folgen. Die iPhone-Variante kostet 79 Cent; für die iPad-Ausgabe verlangt Rovio 2,39 Euro. Android-Nutzer erhalten das Spiel wie üblich kostenfrei. Das Mac-Pendant schlägt mit 3,99 Euro zu Buche, die PC-Ausgabe ist im Online-Shop auf rovio.com für 4,95 Euro zu haben. Weitere Informationen sind unter www.badpiggies.com abrufbar.

Nachtrag: In einer ersten Version dieses Artikels hieß es, dass die PC-Version von "Bad Piggies" erst ab Oktober im Handel erhältlich sein wird. Mittlerweile kann diese aber zumindest im Online-Shop auf der Hersteller-Homepage erworben werden.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 01.08.2014
BGH erlaubt interne Vorratsdatenspeicherung für sieben Tage
Internet per Kabel im August: Sparangebote für Neukunden und Wechsler im Überblick
Leistungsschutzrecht: Yahoo beschwert sich beim Verfassungsgericht
Deutsches Fernsehen im Ausland: Internet-Plattform ProSiebenSat.1 Welt startet
DeutschlandSIM, winSIM und McSIM: Drei Smartphone-Tarife im August günstiger
AVM: FRITZ!Powerline 1000E mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde ab jetzt im Handel
Microsoft wehrt sich: US-Behörden wollen E-Mail-Daten von Kunden aus Europa
Simply: Allnet-Flatrate mit EU-Paket für 17,95 Euro
Android steigert Marktanteil auf 85 Prozent
Androids Quasi-Monopol: EU befragt Google-Partner
1&1 startet Vectoring-Tarif: VDSL 100 ab 34,99 Euro
Logitech G402 Hyperion Fury: Die Gaming-Maus beschleunigt auf 12,7 Meter pro Sekunde
CIA entschuldigt sich für Spähangriff auf Senatscomputer
RTL Group kauft Vermarkter für Onlinevideo-Werbung
Donnerstag, 31.07.2014
Französischer Mobilfunker Iliad will Telekom-Tochter T-Mobile US übernehmen
Weitere News
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs