Anzeige:
Mittwoch, 26.09.2012 11:47

Chrome 22: Update fixt Bugs und bringt neue Funktionen

aus dem Bereich Computer

Knapp sieben Wochen nach Veröffentlichung von Google Chrome 21 hat Google laut Ankündigung im Chrome Releases Blog ein Update auf Chrome 22 bereitgestellt. Die stabile Version Chrome 22.0.1229.79 bringt einige neue Features mit und behebt zahlreiche Bugs.

Anzeige

Unterstützung für WIndows 8 und Browser-Spiele

Besonders für Online-Gamer interessant ist, dass Chrome nun die sogenannte Mouse Lock API für Javascript unterstützt. Damit lässt sich jetzt auch mit dem Google-Browser das Sichtfeld per Maus in alle Richtungen steuern, der Mauszeiger wird dabei ausgeblendet. Chrome 22 bringt zudem zusätzliche Verbesserungen für das kommende Microsoft-Betriebssystem Windows 8 mit. Das Chrome-Update bietet außerdem mehr Benutzerfreundlichkeit bei Geräten mit Retina-Displays wie dem neuen iPad.

Die Liste der behobenen Fehler ist bei diesem Update länger ausgefallen als sonst üblich, gleich 42 Schwachstellen werden genannt. Eine weitere betrifft einen Fehler außerhalb von Chrome und bezieht sich auf eine Beeinträchtigung des Windows Kernel Speichers. Insgesamt zahlt Google 29,500 US-Dollar Belohnung an die Entdecker diverser Sicherheitslücken. Sergey Glazunow darf sich beispielsweise gleich über 15.000 Dollar freuen, da er auf zwei als hoch eingestufte UXSS-Schwachstellen unter anderem bei Frames und v8 hingewiesen hatte.

Wie üblich werden ältere Chrome-Versionen beim Neustart des Browsers automatisch aktualisiert, alternativ lässt sich Chrome 22 online unter www.google.de/chrome herunterladen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 01.03.2015
 Galaxy S6 und S6 Edge vorgestellt: Samsung setzt auf Alu statt Plastik
Madonna: Soziale Netzwerke können gefährlich sein
 Neues Top-Smartphone von Samsung erwartet - Vorstellung des S6 am Sonntagabend?
 Ikea will drahtlose Ladestationen in Möbel einbauen
Apple-Chef Cook: Schnüffelei im Netz fängt keine Terroristen
 Archos: Drei große Smartphones mit kleiner HD-Auflösung
Unbekannte greifen auf Daten von 50.000 Uber-Fahrern zu
Samstag, 28.02.2015
"Spiegel": Verfassungsschutz nutzt verstärkt Ortung per "stiller SMS"
Telekom arbeitet an umprogrammierbarer SIM-Karte
Google lockert Porno-Verbot bei Blogger
Glasfaserausbau: VATM-Präsident Witt kritisiert Vorgehen der Telekom
 MWC 2015: Neue Handys und Konflikte bei Mobilfunk-Messe in Barcelona
Google plant gigantisches neues Hauptquartier unter Glas
Trend zum Online-Banking: Werden Bankfilialen überflüssig?
Freitag, 27.02.2015
"Süddeutsche" wird auch im Internet kostenpflichtig
Weitere News
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs