Anzeige:

Dienstag, 25.09.2012 15:31

"FAZ": Sky-Pakete bald per Telekom Entertain verfügbar?

aus dem Bereich Sonstiges

Der Bezahlsender Sky Deutschland könnte seine Inhalte einem Medienbericht zufolge künftig auch über das Konkurrenzangebot Entertain der Deutschen Telekom verbreiten. Bei den Verhandlungen der Unternehmen über den Preis für etwa 170.000 Fußballkunden des Telekomkonzerns gehe es auch um sämtliche Spielfilme, Dokumentationen und Fernsehserien von Sky, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Dienstag).

Anzeige

Unterschiedliche Preisvorstellungen

Die Telekom bestätigte am Dienstag lediglich Gespräche, ohne Einzelheiten zu nennen. Auch Sky äußert sich nicht zum Inhalt. Beide Seiten hatten nach Vergabe der Bundesliga-Rechte an Sky vor wenigen Monaten bereits angekündigt, miteinander sprechen zu wollen. Die Telekom hatte die Bundesliga-Verbreitungsrechte im Internet an Sky verloren.

Seit Wochen seien sich die Unternehmen einig, dass das Bundesligaangebot von Sky über das Telekom-Netz abruf- und buchbar sein soll, hatte am Montag die "Financial Times Deutschland" berichtet. Allerdings verhindere der Streit um Ausgleichszahlungen für Liga Total-Kunden einen Abschluss. Die Telekom verlange je Liga-Total-Kunden einen zweistelligen Euro-Betrag, was Sky aber ablehne.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 29.07.2014
LG Berlin kippt Amazons Schulbuch-Deal: Keine Provision an Schulfördervereine
Onlinekosten.de-Umfrage: Mehrheit nutzt kein mobiles Internet im Ausland
Blackberry kauft "Merkel-Phone"-Entwickler Secusmart
Partnerbörse OkCupid gibt Manipulation von Nutzern zu
winSIM: 2-GB-Allnet-Flatrate für 19,95 Euro - nur 3 Tage günstiger
Facebook spaltet "Messenger"-Chat auch in Deutschland von App ab
HTC One M8 soll mit Windows Phone 8.1 erscheinen
Unitymedia KabelBW erweitert Online-Videothek - Kooperation mit Universal
Base All-in: BILDplus und Fußball-Bundesliga gratis
Blau Smart 1000: 300 Minuten, 300 SMS und 400 MB für 14,90 Euro
Justizminister Maas rät Snowden zu Rückkehr in die USA
Napster-Musikdienst knackt Marke von zwei Millionen zahlenden Nutzern
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Kabel Deutschland: Internet-Drossel für Filesharer darf nicht ins Kleingedruckte
Weitere News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs