Anzeige:
Dienstag, 25.09.2012 09:31

Gartner: Microsoft steht und fällt mit Windows 8

aus dem Bereich Computer

Microsoft beschreitet mit seinem neuen Betriebssystem Windows 8 nach Einschätzung der Marktforscher von Gartner einen sehr riskanten, aber notwendigen Weg. Das Risiko müsse Microsoft eingehen, wenn das Unternehmen in einer Welt von modernen mobilen Geräten weiterhin eine relevante Rolle spielen wolle, sagte Gartner-Analyst Michael Silver. Das neue Windows 8 hat Microsoft für den 26. Oktober angekündigt.

Anzeige

"Start einer neuen Ära für Microsoft"

"Als die Computernutzung noch durch den PC als zentralem Gerät für den Versand von Nachrichten, den Internet-Zugang, zum Spielen und Arbeiten dominiert wurde, war Windows die Lebensader für Microsoft", sagte Silver. "Inzwischen haben Smartphones und Tablets, von iPhone und iPad angeführt, die Art und Weise verändert, wie Menschen arbeiten, und den PC zu einem unter vielen Geräten gemacht."

Mit Windows 8 hat das Unternehmen sein Betriebssystem komplett neu gestaltet und es für den Betrieb auf Tablets technologisch auf eine neue Basis aufgesetzt. Bei Windows 8 handle es sich deshalb nicht einfach um eine neue Version des Systems mit kleinen oder größeren Änderungen, sagte Gartner-Analyst Steve Kleynhans. "Es ist der Start einer neuen Ära für Microsoft, der RT-Ära." Der Namenszusatz RT zeichnet die Version von Windows 8 aus, die erstmals auch auf Tablets läuft, die nicht mit einem Intel-Prozessor betrieben werden.

Radikale Änderungen gelten als riskant

Windows und Office gehören für Microsoft traditionell zu den bedeutendsten Umsatzbringern. Radikale Veränderungen an beiden Produkten gelten als riskant, da sie das Vertrauen wichtiger Kunden erschüttern können. Auch die neue Kachel-Oberfläche ohne Start-Button und klassischen Desktop zählt daher zu den umstrittensten Entscheidungen des Redmonder Konzerns. Das für den Einsatz mit Touchscreens optimierte Design passt zwar gut auf neue Geräte wie Tablets, Convertibles oder Hybride, dürfte die Nutzer herkömmlicher Rechner jedoch vielfach irritieren (mehr dazu auch unter "Ausprobiert-Windows-8-im-Selbstversuch").

Sollte Windows 8 auf Tablets erfolgreich sein, könnte das den Einsatz von Tablets auch in Unternehmen und Organisationen deutlich beflügeln, so Gartner. Allerdings seien viele große Kunden noch dabei, die Arbeitsplatzrechner von Windows XP auf Windows 7 umzustellen. "Organisationen werden sich entscheiden müssen, ob sie weiter mit Windows 7 arbeiten oder auf Windows 8 umsteigen", sagte Silver.

Christian Wolf / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 25.11.2014
Amazon vermittelt in den USA nun auch Handwerker
Studie: Viele Eltern kennen Passwörter der Kinder
Klarmobil: AllNet-Spar-Flat im D-Netz ab 14,85 Euro
Asus Fonepad 8: Preisschlager-Phablet für 199 Euro
Bloomberg: Verkauft Liberty Global Unitymedia KabelBW an Vodafone?
Spionage-Software "Regin": Angeblich heiße Spur zu Geheimdiensten NSA und GCHQ
Kabel Deutschland erweitert HD-Angebot: Zehn neue HD-Sender starten
Uber startet Taxi-Angebot in Düsseldorf: Droht neuer Ärger?
Anonym chatten: Facebook bringt Chat-App "Rooms" nach Deutschland
Vodafone All-in-One: Vodafone und Kabel Deutschland bündeln Festnetz, Mobilfunk und TV
Twitter-Finanzchef twittert versehentlich öffentlich über Firmenkauf
Asus: Mini-PCs EB1036 und EB1037 passen hinter den Monitor
Montag, 24.11.2014
Netflix: Prepaid-Karte bei REWE und Penny erhältlich
ICPooch: Videochat per Tablet für Hunde - Futter per App austeilen
Notebook Medion Akoya E6412T ab 4. Dezember bei Aldi Süd
Weitere News
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs