Anzeige:
Montag, 24.09.2012 12:58

Sky & Telekom: Streit um Preis für "Liga total"-Kunden

aus dem Bereich Sonstiges

Mitte April triumphierte Sky über die Deutsche Telekom. Der Münchener Bezahlsender sicherte sich für einen Zeitraum von vier Jahren die Übertragungslizenzen für die Fußball-Bundesliga ab der Saison 2013/14. Die Telekom hatte mit ihrem eigenen Fußballangebot Liga total im Rahmen ihrer Fernsehplattform Entertain das Nachsehen. Doch beide Unternehmen wurden sich schnell einig, dass das Sky-Bundesligaangebot auch über das Telekom-Netz buchbar und empfangbar sein soll. Laut "Financial Times Deutschland" (FTD) können sich beide Seiten bislang aber noch nicht auf einen Preis für die rund 170.000 LIGA total!-Kunden einigen.

Anzeige

Sky lehnt Preisvorstellung der Telekom ab

Sky soll demnach Ausgleichszahlungen an die Telekom überweisen. Je Liga-Total-Kunden handele es sich dabei um einen "zweistelligen Euro-Betrag". Bei einem angenommen Wert von 50 Euro würde dies einem Betrag von rund 8,5 Millionen Euro entsprechen, den Sky an die Telekom zahlen müsste. Laut der Zeitung lehnt der Münchener Bezahlsender dies jedoch ab. "Der monetäre Unterschied ist noch ziemlich eklatant", zitiert die "FTD" einen Manager aus der Branche.

Beide Unternehmen weigerten sich, zu dem Bericht Stellung zu nehmen. Der "Liga total"-Kundenbestand macht lediglich knapp 10 Prozent der 1,8 Millionen Entertain-Kunden aus. Würde das Geschäft nicht zustande kommen, wäre es für die Telekom also durchaus verkraftbar.

Telekom
Ab der Saison 2013/14 überträgt Sky die Fußball-Bundesliga exklusiv, "Liga total"-Kunden hätten das Nachsehen,
wenn sich Sky und die Telekom nicht einigen. Bilder: Telekom / Sky

Sky muss seine Einnahmen steigern

Sky selbst muss derzeit dagegen alles daran setzen, die eigenen Einnahmen zu steigern. Mit einer Abonnentenzahl von über drei Millionen ist der Pay-TV-Anbieter unter Leitung von Brian Sullivan zwar auf einem guten Weg. Allerdings fallen ab der Bundesliga-Saison 2013/14 jährlich rund 486 Millionen Euro an Lizenzgebühren an, die Sky an die DFL zahlen muss. Zusätzliche "Liga total"-Kunden wären Sky also durchaus willkommen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Stehe gerade auf dem Schlauch (8 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von hartex am 25.09.2012 um 20:35 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 25.11.2014
Asus: Mini-PCs EB1036 und EB1037 passen hinter den Monitor
Montag, 24.11.2014
Netflix: Prepaid-Karte bei REWE und Penny erhältlich
ICPooch: Videochat per Tablet für Hunde - Futter per App austeilen
Notebook Medion Akoya E6412T ab 4. Dezember bei Aldi Süd
iTunes-Karten: 20 Prozent Rabatt bei Lidl, Penny und Kaufland
Medion-Lifetab S10346 kommt nun doch - ab 4. Dezember auch bei Aldi Süd
Telefonica prüft Verkauf von britischem o2-Mobilfunkgeschäft
Unitymedia KabelBW: Neuer HD-Sender startet - TV-Angebot wird weiter angeglichen
Nach schwachen Zahlen: Tauscht Samsung Mobilfunk-Chef aus?
eBay: Online- und stationärer Handel wachsen immer mehr zusammen
Spotify Family startet in Deutschland: Streaming-Familientarif ab 14,99 Euro
Spionage-Software Regin spähte jahrelang Firmen und Behörden aus
Amazon startet "Cyber Monday Woche": Über 5.500 Blitzangebote zum Schnäppchenpreis
Kritische Twitter-Meldungen: Saudi-Arabien macht verstärkt Jagd auf Netzaktivisten
Sonntag, 23.11.2014
Uber will Taxi-Minijobs und keine Ortskenntnisprüfung mehr
Weitere News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs