Anzeige:

Montag, 24.09.2012 12:58

Sky & Telekom: Streit um Preis für "Liga total"-Kunden

aus dem Bereich Sonstiges

Mitte April triumphierte Sky über die Deutsche Telekom. Der Münchener Bezahlsender sicherte sich für einen Zeitraum von vier Jahren die Übertragungslizenzen für die Fußball-Bundesliga ab der Saison 2013/14. Die Telekom hatte mit ihrem eigenen Fußballangebot Liga total im Rahmen ihrer Fernsehplattform Entertain das Nachsehen. Doch beide Unternehmen wurden sich schnell einig, dass das Sky-Bundesligaangebot auch über das Telekom-Netz buchbar und empfangbar sein soll. Laut "Financial Times Deutschland" (FTD) können sich beide Seiten bislang aber noch nicht auf einen Preis für die rund 170.000 LIGA total!-Kunden einigen.

Anzeige

Sky lehnt Preisvorstellung der Telekom ab

Sky soll demnach Ausgleichszahlungen an die Telekom überweisen. Je Liga-Total-Kunden handele es sich dabei um einen "zweistelligen Euro-Betrag". Bei einem angenommen Wert von 50 Euro würde dies einem Betrag von rund 8,5 Millionen Euro entsprechen, den Sky an die Telekom zahlen müsste. Laut der Zeitung lehnt der Münchener Bezahlsender dies jedoch ab. "Der monetäre Unterschied ist noch ziemlich eklatant", zitiert die "FTD" einen Manager aus der Branche.

Beide Unternehmen weigerten sich, zu dem Bericht Stellung zu nehmen. Der "Liga total"-Kundenbestand macht lediglich knapp 10 Prozent der 1,8 Millionen Entertain-Kunden aus. Würde das Geschäft nicht zustande kommen, wäre es für die Telekom also durchaus verkraftbar.

Telekom
Ab der Saison 2013/14 überträgt Sky die Fußball-Bundesliga exklusiv, "Liga total"-Kunden hätten das Nachsehen,
wenn sich Sky und die Telekom nicht einigen. Bilder: Telekom / Sky

Sky muss seine Einnahmen steigern

Sky selbst muss derzeit dagegen alles daran setzen, die eigenen Einnahmen zu steigern. Mit einer Abonnentenzahl von über drei Millionen ist der Pay-TV-Anbieter unter Leitung von Brian Sullivan zwar auf einem guten Weg. Allerdings fallen ab der Bundesliga-Saison 2013/14 jährlich rund 486 Millionen Euro an Lizenzgebühren an, die Sky an die DFL zahlen muss. Zusätzliche "Liga total"-Kunden wären Sky also durchaus willkommen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Stehe gerade auf dem Schlauch (8 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von hartex am 25.09.2012 um 20:35 Uhr
 Suche

  News
Montag, 21.04.2014
Hardware-Geschäft macht IBM weiter Kummer: Gewinn fällt um 21 Prozent
Sonntag, 20.04.2014
Öffentliche Banken: Bitcoin bedarf internationaler Regeln
Cashback-Aktion: Bis zu 15 Euro Rabatt für Samsung Galaxy S5 mit Speicherkarte
SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Bürgerrechtler fordern mehr Export-Kontrollen für Überwachungssoftware
Getinternet: Neue tooway-Tarife mit bis zu 22 Mbit/s zum Sparpreis
"Museum-Digital": Kultur online für Ausgeh-Muffel
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs