Anzeige:

Samstag, 22.09.2012 21:09

Apple soll iPad-Uhr von der Schweizer Bahn kopiert haben

aus dem Bereich Computer

Apple ist schnell dabei, seine Designrechte durchzusetzen, doch jetzt soll sich der US-Konzern selbst ohne Erlaubnis bedient haben: Der Schweizer Bahnbetreiber SBB erkannte auf dem iPad seine Bahnhofsuhr wieder.

Anzeige

Apple soll Lizenzgebühr zahlen

Das Unternehmen sei jetzt in Gesprächen mit Apple über eine Lizenz oder eine andere Lösung, sagte ein Sprecher der Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Freitag. Geld stehe dabei nicht im Vordergrund: "Wir sind stolz, dass Apple ein SBB-Design verwendet hat." Zugleich wäre ein Kooperationsabkommen zwischen den Marken ein Gewinn für beide Seiten, sagte der Sprecher.

Das markante Design der Bahnhofsuhr der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) mit ihren schwarzen und roten Zeigern geht auf das Jahr 1944 zurück und wird auch für eine Armbanduhr lizenziert. Bei Apple kam die neue Uhr mit der Veröffentlichung des Betriebssystems iOS 6 Mitte der Woche auf das iPad-Tablet, aber nicht auf das iPhone.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 23.12.2014
Strompreise sinken 2015 auf breiter Front
Montag, 22.12.2014
Amazon: Bisher längster Streik geht in zweite Woche
Sky: Konzert der "Fantastischen Vier" in Ultra HD übertragen
Streit mit Vermarkter: YouTube-Star Simon Unge stellt Kanäle ein
iTunes-Karten günstiger: 33 Prozent Rabatt bei Conrad
Multi-Touchbook Medion Akoya P2214T ab 29. Dezember bei Aldi Süd
Congstar senkt Preis für das Amazon Fire Phone
Sony Pictures unter Druck: Anonymous will "The Interview" veröffentlichen
Aldi Süd: Medion 8-Zoll-Tablet mit Achtkern-Prozessor und UMTS-Modul für 179 Euro
Unerwünschte Telefonwerbung: Trotz höherer Bußgelder weiterhin tausendfache Beschwerden
Nach Datenklau: Südkorea führt Übungen zur Hacker-Abwehr an Atomkraftwerken durch
Wegen Hacker-Affäre: Nordkorea droht USA mit Krieg
Sonntag, 21.12.2014
TV-Jahr 2014: Tatort boomt, Fernseh-Show stirbt
Netzwelt-Menschen 2014: Cook, Snowden, Bezos & Co
Selbstfahrendes Auto: Google sucht Partner in Autobranche
Weitere News
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs