Anzeige:
Freitag, 21.09.2012 18:31

Microsoft: Neue "Sculpt Comfort"-Tastatur für Windows 8

aus dem Bereich Sonstiges

Microsoft hat eine neue Tastatur vorgestellt, die das kommende Betriebssystem Windows 8 unterstützt. Das Sculpt Comfort Keyboard wurde von Microsoft zudem in Hinblick auf Ergonomie und eine komfortable Bedienung optimiert, um gesundheitlichen Schäden bei langer und häufiger Nutzung der Tastatur vorzubeugen.

Anzeige

Geteilte Leertaste

Die kabellose "Sculpt"-Tastatur ist das erste Microsoft Keyboard, das über eine geteilte und vergrößerte Leertaste verfügt. Interne Studien hätten gezeigt, dass mehr als 90 Prozent der Nutzer die Leertaste mit ihrem rechten Daumen drücken. Die linke Hälfte der Leertaste bleibt dagegen weitgehend ungenutzt.

Zugleich ist die Rücktaste (Backspace) die am dritthäufigsten verwendete Taste einer Tastatur. Daher hat der US-Konzern den linken Teil der gesplitteten Leertasten beim neuen "Sculpt"-Modell mit einer Backspace-Funktionalität belegt. Diese ist allerdings nicht standardmäßig aktiviert, sondern lässt sich bei Bedarf einschalten. Auf diese Weise soll sich die Ergonomie und die Effektivität beim Tippen verbessern.


Windows 8-Schnelltasten und geschwungene Formen

Die geschwungenen Konturen der Tastatur und eine abnehmbare Handballenablage fördern außerdem eine natürliche Positionierung des Handgelenks und lassen die Tasten einfacher erreichen. Das Sculpt Comfort Keyboard ist mit Windows 8-Schnelltasten ausgestattet, die einen schnellen Zugriff auf häufig gebrauchte Funktionen erlauben.

Microsoft Sculpt Comfort Tastatur
Microsoft Sculpt Comfort Tastatur mit geteilter Leertaste und Windows 8-Unterstützung. Bild: Microsoft

Die "Sculpt Comfort"-Tastatur, die die Betriebssysteme Windows Vista, Windows 7 und das neue Windows 8 unterstützt, ist in Kürze im Microsoft Online-Store für voraussichtlich 59,95 US-Dollar erhältlich. Die Garantie beträgt drei Jahre.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 29.03.2015
Fotos mit Geotags: Warum wir der Welt zeigen, wo wir sind
Festo entwickelt Cyborg-Ameisen und bionische Schmetterlinge
Samstag, 28.03.2015
Diskriminierung von Frauen in Tech-Betrieben: Klage in den USA erfolglos
HTC One M9 ab sofort in Deutschland erhältlich
Auf dem Weg zur Legalität: Uber bezahlt Fahrern Personenbeförderungsschein
Microsoft: Windows Phone soll Android Apps unterstützen
Telekom: E-Mail-Software 6.0 wird eingestellt
Online-Fitnessstudios auf dem Vormarsch: Schwitzen vorm Smart TV
Freitag, 27.03.2015
Chromecast: 60 Euro Bonus für Musik und Filme
Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter
Rabatt bei winSIM und PremiumSIM: Allnet-Flats bis zu 28 Prozent günstiger
Windows-Update verzögert Spielbeginn: Paderborner Basketballer vor Abstieg
Telekom: MagentaZuhause Sparaktion für ausgewählte Städte
Intel und Micron: Neue 3D-Speicherkarte fasst mehr als zehn Terabyte Daten
Simply: 250 Frei-Minuten, 250 Frei-SMS und 1-GB-Internet-Flat für 9,95 Euro
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs