Anzeige:

Mittwoch, 19.09.2012 18:16

HTC: Details zur Windows Phone 8-Offensive

aus dem Bereich Mobilfunk

HTC hat als Dritter im Bunde zwei neue Smartphones mit Microsofts neuem Betriebssystem Windows Phone 8 angekündigt. Microsoft-Chef Steve Ballmer bezeichnete die Partnerschaft mit dem taiwanischen Hersteller als "großen Meilenstein für beide Unternehmen" und zeigte sich begeistert über das Design der Geräte. Das Windows Phone 8x sei "wahrhaft ein Kult-Produkt". Erst vor knapp 14 Tagen hatte Microsoft-Partner Nokia sein neues Lumia 920 mit Microsofts neuem Betriebssystem vorgestellt. Als erster Hersteller eines solchen Smartphones war Samsung bereits Ende August zur IFA in Berlin vorgeprescht und hatte das Ativ S gezeigt.

Anzeige

HTC und Microsoft wollen durchstarten

"Windows Phone hat sich deutlich als ein Spitzenreiter unter den mobilen Ökosystemen entwickelt und kann mit jeder anderen Smartphone-Plattform der Welt konkurrieren", sagte HTC-Chef Peter Chou. Das Betriebssystem rücke das in den Vordergrund, was wichtig für den Nutzer ist. Zugleich hob Chou die langjährige und intensive Partnerschaft mit Microsoft hervor. "Wir haben mehr Windows Phones als jeder andere Hersteller verkauft, und wir kennen Windows Phone besser als jeder andere." Sowohl HTC als auch Microsoft können einen Erfolg gut gebrauchen. Der taiwanische Hersteller hatte zuletzt einen kräftigen Gewinneinbruch verbucht, die Marktanteile gehen gegenüber dem kräftigen Konkurrenten Samsung weiter zurück. Und Microsoft hat es mit seinem Neuanfang im Mobilmarkt mit dem Vorgänger Windows Phone 7 bislang nicht über die 5-Prozent-Schwelle geschafft.

Die beiden Geräte Windows Phone 8x und 8s by HTC seien in enger Zusammenarbeit mit Microsoft entstanden und gewissermaßen ein Referenzdesign für das neue Betriebssystem, sagte HTC-Marketing-Chef für Europa, Stefan Streit, der dpa. "Wir arbeiten seit 15 Jahren mit Microsoft zusammen und haben damals auch das erste Windows-Smartphone herausgebracht." Die neuen Geräte sollen ab November in den Handel kommen und werden in Deutschland zunächst über die Provider T-Mobile und Vodafone verfügbar sein.

Fokus auf das Design

Bei den neuen Telefonen hat HTC nach eigenen Angaben besonderes Augenmerk auf ein hochwertiges und ansprechendes Design sowie auf gute Audio- und Kamera-Qualität gelegt. Der schnelle Funkstandard LTE wird für die USA bereits unterstützt, in Europa soll der Turbofunk je nach Nachfrage ergänzt werden. Für besseren Klang in den Smartphones hatte sich HTC zuletzt mit einer Beteiligung an der amerikanischen Audio-Marke Beats by Dr. Dre hervorgetan, das Engagement dann aber wieder deutlich zurück gefahren. Ob die 8-Megapixel-Kamera im 8x mit der in Nokias Hightech-Gerät Lumia 920 Schritt hält, bleibt abzuwarten.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Goldgrube EU (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Labout am 20.09.2012 um 07:27 Uhr
 Suche

  News
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Hacker stellt Nacktfotos von US-Promis ins Netz
 TP-Link Archer VR200v: Neuer Gigabit-Router unterstützt VDSL2 Vectoring
Easybell-Aktion: VDSL 50 ohne Aufpreis
Tele Columbus erhöht Surf-Speed auf 150 Mbit/s
Erster Desktop-Prozessor von Intel mit acht Kernen und 16 Threads
Neue Betrugsmasche: Telefonbetrüger rufen unter Nummer der Staatsanwaltschaft an
iPhone-Bezahldienst: Apple soll Deal mit Kreditkartenfirmen haben
Rabatte auf iTunes-Karten bei Netto, Müller und der Sparkasse
Sonntag, 31.08.2014
Online-TV-Dienst Netflix will deutschen Markt mit eigenen deutschen Serien erobern
Snowden-Unterstützer in Berlin: "Es wird weitere Skandale geben"
Nach Übernahme durch Amazon: Streaming-Dienst Twitch erweitert inhaltliche Ausrichtung
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs