Anzeige:
Mittwoch, 19.09.2012 15:23

Microsoft: Fix für Lücke in Internet Explorer kommt

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Am Wochenende tauchten erste Berichte über eine gefährliche Sicherheitslücke in Microsofts Browser Internet Explorer auf. Seit Anfang der Woche finden sich im Web bereits "Baukästen" zur Ausnutzung der Lücke für eine Infizierung von weiteren Rechnern. Microsoft kündigte am Dienstag per Posting im Microsoft Security Response Center an, dass in Kürze ein Update zur Behebung des Fehlers veröffentlicht werden soll.

Anzeige

Einfacher Fix soll vorläufig Schutz bieten

Ein FixIt werde in den nächsten Tagen erwartet. Bislang seien nur wenige Versuche festgestellt worden, die Schwachstelle auszunutzen. Davon sei zudem nur eine stark begrenzte Zahl an Personen betroffen gewesen.

Der Fix soll in Form einer einfachen Lösung daherkommen, die Nutzer des Internet Explorer per einfachem Mausklick installieren können. Ein Reboot des Computers soll nicht notwendig sein. Nach Angaben von Microsoft soll es keine Einschränkungen beim Surfen im Internet geben. Die vorläufige Lösung soll, bis ein endgültiges Update bereitsteht, vollständigen Schutz gegen die Schwachstelle im Browser bieten. Bis zum Erscheinen des Fixes rät Microsoft zur Befolgung der Schritte, die in der Security Advisory 2757760 aufgeführt sind.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 30.05.2015
Telefónica Deutschland vereinheitlicht Shopauftritt: Läden nur noch unter Marke o2
Google-Drohne bei Testflug abgestürzt
Sparda-Banken setzen auf Online-Bezahlsystem von Mastercard
Jugendangebot von ARD und ZDF kommt - WM-Übertragungen sicher
Rewe: Online-Geschäft wird weiter ausgebaut
Freitag, 29.05.2015
Hacker haben bei Cyberattacke auf Bundestag Daten abgezogen
Aldi Süd: Medion Lifetab S10346 ab 3. Juni erneut erhältlich
Chef von PC Fritz: Über sechs Jahre für Haft für gefälschte Windows-Produkte
Fonic Classic: 25 Freiminuten und ein Monat gratis Surfen
Android M: Mehr Datenschutz, Android Pay und monatliche Updates
Raubkatzen-Roboter springt jetzt über Hürden
Apple kauft Münchener Software-Startup Metaio
Google Maps geht offline - Navigation ohne Internetverbindung angekündigt
Lenovo ThinkPad 10: Ein Tablet für das Unternehmen
Neues von Google: Details zu Android M, schlaue Foto-App und helfende Smartphones
Weitere News
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs