Anzeige:
Mittwoch, 19.09.2012 17:16

HTC stellt "Windows Phone 8X" und "8S" vor - Partnerschaft mit Microsoft

aus dem Bereich Mobilfunk

Das mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 299 Euro im unteren bis mittleren Preissegment angesiedelte "Windows Phone 8S by HTC" soll ab Mitte November in den deutschen Handel gelangen. Auch hier zeigt HTC Mut zur Farbe: neben Rot und Blau stehen die Kombinationen Schwarz-Weiß im Domino-Look sowie Grau-Gelb zur Auswahl.

Anzeige

Dual-Core-CPU mit 1 GHz Taktrate

Unter der Haube verfügt das "8S" über eine S4 Dual-Core-CPU von Qualcomm (MSM8227) mit 1 Gigahertz (GHz) Taktrate inklusive Adreno-Grafikchip der neuesten Generation, 512 Megabyte (MB) RAM sowie 4 Gigabyte (GB) Speicherplatz, der sich HTC zufolge per micro-SDXC-Karte erstmals um bis zu 2 Terabyte (TB) erweitern lässt. Auch deshalb ist das 120 x 63 x 10 Millimeter messende Polycarbonat-Gehäuse des 113 Gramm leichten "8S" nicht aus einem Stück gefertigt. Vielmehr befindet sich am unteren Rand ein abnehmbarer Deckel, der micro-SIM-Karte und Speicherkarteneinschub verbirgt. Nachteil: Durch den zusätzlichen Spalt wirkt das Gerät optisch weniger wertig als das Schwestermodell.

Das durch Corning Gorilla Glass geschützte Super-LCD-Display schließt relativ nahtlos mit der Ummantelung ab und erreicht eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Wie beim "8X" hat HTC bei den Windows-Funktionstasten vollständig auf physische Elemente verzichtet. Rückseitig befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit Auto-Fokus und LED-Blitz, die sich wahlweise per Touchscreen oder die seitlich angebrachte Kamerataste auslösen lässt. Videos können in HD-Qualität mit 720p aufgezeichnet werden.

Windows Phone 8S by HTC
"Windows Phone 8S by HTC": Neues Windows Phone für das untere bis mittlere Preissegment. Bilder: onlinekosten.de

Zu den sonstigen Ausstattungselementen zählen Bluetooth 2.1+EDR, WLAN in den Standards 802.11b/g/n im 2,4-GHz-Band, GPS/GLONASS, Bewegungs-, Lage- und Lichtsensor sowie UMTS-/HSDA+-Unterstützung mit einer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit von 14,4 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Downlink beziehungsweise bis zu 5,76 Mbit/s in Upload-Richtung. Der Klang des rückseitig angeordneten Lautsprechers soll durch Einsatz der Beats Audio-Technologie Studio-Qualität erreichen; per 3,5-Millimeter-Buchse lassen sich zudem passende Kopfhörer der US-Audio-Spezialisten ankoppeln. Noch unklar sind die Auswirkungen allzu exzessiver Raumbeschallung auf die Energiebilanz: Zur Laufzeit des fest integrierten 1.700-mAh-Akkus machte HTC zunächst keine Angaben.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 öhm....??? (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von citrus50 am 24.09.2012 um 00:51 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 28.07.2015
Twitter überrascht mit starkem Umsatzplus - Aktienkurs legt trotz roter Zahlen zu
Vorratsdatenspeicherung: Internetverband eco hofft auf Einschreiten der EU-Kommission
Nach Sperre: Facebook gibt Seite von hessischem Abgeordneten wieder frei
Medion: Zwei neue Multimode-Notebooks mit Windows 10 ab 29. Juli erhältlich
ze.tt: Zeit-Verlag startet Online-Angebot für junge Leser
Acht Smartphones im Vergleich: Ersatz für eine Kompaktkamera?
OnePlus 2 vorgestellt: "Flaggschiff"-Killer ab August ab 339 Euro erhältlich
Twitter sperrt Tweets mit geklauten Witzen
Warnung vor 'Terminator': Forscher fordern Verbot selbstständiger Kampfroboter
Montag, 27.07.2015
Umfrage: Begriff "Internet der Dinge" ist 88 Prozent der Deutschen unbekannt
O2 schaltet LTE-Roaming ab 1. August in drei Urlaubsländern frei
Vodafone: Mobilfunkvertrag erstmals komplett online und papierlos abschließen
1080NerdScope: YouTuber LeFloid & Co übernehmen Gaming-Sendung auf EinsPlus
HTC Desire 626 ab Ende August für 299 Euro erhältlich
Telekom Sicherheitsreport 2015: Deutsche kaum besorgt über Cyber-Risiken
Weitere News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs