Anzeige:
Samstag, 22.09.2012 08:01

Google sichert sich Filme und Serien von Fox

aus dem Bereich Sonstiges

Mehr Filme und TV-Serien: Google weitet sein Angebot von Leih- und Kauftiteln auf Google Play und YouTube deutlich aus. Im Google Blog teilte der US-Internetkonzern mit, dass er nun auch mit dem Filmstudio- und Verleiher Twentieth Century Fox zusammenarbeitet.

Anzeige

Über 600 Fox-Filme und -Serien

Google kooperiert damit nun mit allen sechs großen Major-Filmstudios sowie mit vielen unabhängigen Studios. Dank des Deals sind neue Filme und TV-Serien von Fox über Google Play und YouTube sowohl auf Android-Smartphones und -Tablets oder per Webbrowser abrufbar. Durch die Kooperation mit dem Filmstudio erweitert Google seinen Katalog um mehr als 600 Titel, darunter auch Serien wie "Family Guy".

In den nächsten Wochen werden auch TV-Serien wie "Glee", "Modern Family" und "New Girl" sowie Filme wie "X-Men", "Ice Age" und "Black Swan" auf Google Play und YouTube zu finden sein. Bereits ab sofort steht die aktuelle Fox-Neuerscheinung "Prometheus" in HD-Qualität zum Kauf bereit – drei Wochen vor der Veröffentlichung auf Blu-ray, DVD oder per Video-on-Demand.

Google zeigt Fox-Filme und Serien
Google Play und YouTube bieten künftig auch Filme und Serien von Fox zur Ausleihe oder zum Kauf an. Screenshot: onlinekosten.de

Fox-Inhalte starten zunächst in den USA

Die neuen Titel werden allerdings zunächst nur in den USA verfügbar sein. Schon bald sollen die Fox-Filme und -Serien aber auch in weiteren Ländern abrufbar sein. Derzeit lassen sich hierzulande Filme über den Google Play Store ab 2,99 Euro ausleihen. Neuerscheinungen sind zu Ausleihpreisen ab 3,99 Euro in Standard-Qualität verfügbar, für Filme in HD-Qualität berechnet Google 4,99 Euro.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 20.04.2015
Notebook Akoya E6416: Neuauflage bei Aldi Ende April
"Regulierungsferien": Experten wollen Netzneutralität einschränken
Computer-Problem legt Arbeitsagenturen lahm
Instagram jetzt mit Werbung in Deutschland
Stichtag für "Mobilegeddon": Google will Seiten ohne Mobil-Optimierung abwerten
Neue App: Google bringt eigene Handschriftenerkennung für Android
"Internet-Plus": Chinas Tech-Konzerne auf Einkaufstour - Kaufen statt Kopieren
Amazon bis Zalando: Einzelhändler setzen auf politische Unterstützung
VDSL-Tarife im Vergleich: VDSL 50 bei Telekom, Vodafone, 1&1 und Co.
Sonntag, 19.04.2015
Swatch-Miterfinder Mock: Apple Watch ist Bedrohung für klassische Uhrenindustrie
Bloggen gegen Tumor "Henry": Im Netz ist Krebs kein Tabu mehr
Sony-Music-Manager: Streaming kann lukrativer als Verkauf sein
Abkehr vom Kabel-TV: Netflix und Co. krempeln US-Fernsehen um
Visieren und Losbrüllen: Kölner Studenten entwickeln 3D-Brillen-Spiel
50 Jahre "Moore's Law" - Die Grenzen der Prozessor-Technik
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs