Anzeige:
Mittwoch, 19.09.2012 10:31

Easybell Aktion: Doppel-Flat mit VDSL 50 für 24,95 Euro

aus dem Bereich Breitband

VDSL zum Schnäppchenpreis: Wie bereits schon mehrfach in der Vergangenheit bietet der Berliner VoIP- und Breitbandanbieter easybell aktuell wieder schnelle Internetzugänge für knapp unter 25 Euro monatlich an.

Anzeige

"Komplett easy" mit VDSL 50 für 24,95 Euro

Neukunden, die bis zum 30. September den Tarif "Komplett easy" bestellen, können das Angebot dauerhaft für 24,95 Euro monatlich nutzen. Regulär kostet der Tarif 29,95 Euro. Inklusive ist eine Internet-Flat mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download sowie bis zu 10 Mbit/s) im Upload. Außerdem ist eine Telefon-Flatrate für Gespräche in das deutsche Festnetz enthalten.

Die von easybell angebotenen VDSL-Anschlüsse werden über das Netz von Telefónica Germany realisiert, sind derzeit aber noch nicht überall erhältlich. Eine Verfügbarkeitsabfrage findet sich auf der easybell-Homepage. Für ebenfalls 24,95 Euro bietet easybell den Tarif Komplett easy alternativ mit DSL-Geschwindigkeit von bis zu 16 Mbit/s an.

easybell Komplett easy VDSL 50
Die Doppel-Flat "Komplett easy" erhalten easybell-Neukunden noch bis Ende September für dauerhaft 24,95 Euro.
Screenshot: onlinekosten.de

Tarif ohne Mindestvertragslaufzeit

Die Telefonie erfolgt auf VoIP-Basis und ermöglicht die Nutzung der easybell-Telefonnummer von jedem Breitbandanschluss aus. Die VoIP-Nummer lässt sich auch per Smartphone verwenden. Der Kompletttarif kommt ohne Mindestvertragslaufzeit daher. Das einmalige Bereitstellungsentgelt beträgt 49,95 Euro. Ein Fritz!Box 7390 WLAN-Router ist optional für monatlich 4,50 Euro zur Miete oder für einmalig 169 Euro zum Kauf zu haben.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 27.01.2015
Bundesnetzagentur stellt Weichen für Frequenzauktion
Montag, 26.01.2015
Vectoring: Der lange Weg zur Einführung von VDSL 100 in Deutschland
Medion Lifetab S8311 mit UMTS-Modul für 199 Euro
Brandenburg stoppt Einsatz von Google Analytics auf kommunalen Webseiten
China verschärft Zensur: Hintertür-Internet per VPN-Tunnel gesperrt
O2 schaltet LTE für alle "o2 Blue"-Bestandskunden kostenlos frei
VZ NRW: Versand-Flatrates von 15 Online-Shops im Check
Aldi Nord: Powerline-Adapter für 49,99 Euro
Wikileaks: Google gab Wikileaks-E-Mails an US-Ermittler weiter
Chrome-Update schließt 62 Sicherheitslücken
"FAZ": Dobrindt plant Teststrecke für selbstfahrende Autos auf A9
Sonntag, 25.01.2015
Justizministerium kritisiert Facebooks neue Datenschutzregeln
"Kartoffelsalat": YouTube-Star Freshtorge will YouTube-Gucker ins Kino locken
Gefährliche Sicherheitslücke in Flash-Player: Adobe verteilt Update
Unfallursache Smartphone: Die Generation "Kopf unten" lebt gefährlich
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs