Anzeige:
Sonntag, 16.09.2012 12:01

OnAir: Australischer Luftraum für WLAN geöffnet

aus dem Bereich Breitband

Ab sofort ist es möglich, im australischen Luftraum mit WLAN-Systemen von OnAir im Internet zu surfen. Von den örtlichen Behörden wurde die dafür notwendige Zertifizierung erteilt, wodurch es in Zukunft gleich mehreren Fluggesellschaften möglich sein wird, ihren Passagieren Internetzugänge in rund zehn Kilometern Höhe anzubieten.

Anzeige

WLAN-Dienste für mehrere Airlines

Konkret wird es künftig zum Beispiel den Gesellschaften Qantas, Emirates und Singapore Airlines möglich sein, WLAN-Angebote im australischen Luftraum anzubieten. In entsprechend ausgerüsteten Großraumjets ist es ab sofort möglich, per Smartphone, Tablet PC oder Notebook drahtlos im Internet zu surfen oder E-Mails abzurufen.

Zu den weiteren Fluggesellschaften, die mit OnAir zusammenarbeiten, gehören zum Beispiel Air New Zealand, British Airways, Etihad, Qatar Airways und Oman Air. Bis Ende 2012 ist geplant, mit 24 global agierenden Airlines zusammenzuarbeiten. Eine deutsche Fluggesellschaft gehört bisher noch nicht zu den Kunden.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 30.07.2015
Deutsche nutzen E-Government-Angebote nur in Maßen
Datenschützer Caspar: Jeder hat das Recht auf Pseudonym bei Facebook
Smartphone-Marktführer Samsung mit weniger Gewinn
Sky Online jetzt auch auf LG Smart TVs verfügbar
HelloMobil: Allnet-Flat mit 6 GB LTE-Datenvolumen für 24,99 Euro
Windows 10 wird PC-Markt beleben: Chef von Microsoft Deutschland im Interview
Facebook verdient weniger - hohe Investitionen in neue Rechenzentren
Mittwoch, 29.07.2015
Keine Fusion: Springer und ProSiebenSat.1 planen gemeinsame Digital-Projekte
Motorola stellt neue Smartphones Moto X Style, Moto X Play und Moto G vor
BSI warnt: Sicherheitslücken bedrohen 950 Millionen Android-Handys
LG Electronics mit starkem Gewinneinbruch - weniger Smartphones verkauft
Sky steigert Abonnentenzahlen auf 4,3 Millionen - Pay-TV wirft noch keinen Gewinn ab
WhatsApp Gold: Vorsicht vor Phishing-Attacke und Abofallen
Amazon schlägt mehrspurige Luft-Autobahn für Drohnen in den USA vor
Telefónica gewinnt mehr Mobilfunkkunden - Rückgang bei Festnetzanschlüssen
Weitere News
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs