Anzeige:
Samstag, 15.09.2012 08:01

Apple: Mit dem iPhone 5 (zurück) an die Spitze

aus dem Bereich Mobilfunk

Auch Nikolaus Mohr von der Unternehmensberatung Accenture glaubt nicht, dass Apple trotz der vorsichtigen Innovation-Schritte Absatzprobleme bekommt: "Apple hat dank der Stärke seiner Marke eine große Fangemeinde, die danach lechzt, dieses Telefon in die Hand zu bekommen."

Anzeige

Konsequente Weiterentwicklung

Die Visionen von Jobs gelten auch in Zeiten des iPhone 5. Die Rolle des Online-Speicherdienstes iCloud als Fundament und digitale Datenzentrale wird noch verstärkt. Statt eines Feuerwerks an neuen Funktionen und Diensten wird das Smartphone graduell weiterentwickelt.

"Ich glaube, die Wichtigkeit der technischen Neuerungen sinkt - es sei denn, es ist wieder ein wirklicher Technologiesprung", sagte Accenture-Experte Mohr. Es sei eine spannende Frage, wie sich die Player im Smartphone-Markt in Zukunft grundsätzlich differenzieren wollen: "Was ist technisch der nächste große Sprung, die nächste große Innovation? Ich glaube, da geht vielen jetzt die Fantasie aus."

Während Cook und seine Mannschaft bei der großen Strategie konsequent den Jobs-Kurs halten, revidieren sie bei den Details so manche Entscheidung des Gründers. So bekommt das iPhone jetzt schließlich doch einen größeren Bildschirm. Und genauso soll es im kommenden Monat - wenn auch diese Gerüchte stimmen - erstmals eine kleinere Version des iPad geben. Das ist etwas, was Jobs zumindest öffentlich stets ablehnte.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Apple-Marketing scheint erstmalig zu versagen (97 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von sutadur am 22.09.2012 um 10:22 Uhr
 Selbst wenn mein Handy NFC unterstützen würde... (8 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Jens am 19.09.2012 um 17:02 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 06.03.2015
WinSIM, discoPLUS und maXXim: Günstige Mobilfunktarife für Einsteiger
D-Link schließt Sicherheitslücken bei acht Routern
Telekom Entertain jetzt mit Arte-Mediathek
HelloMobil und Phonex locken mit Allnet-Flats zum Aktionspreis
Widersprüchliche Empfehlungen zum Leistungsschutzrecht
Bundesnetzagentur: Fahrplan für neue Frequenzauktion nicht gefährdet
Apple beantragt Patent: Das iPhone vor Wasser schützen
Apple Pay: Millionen-Schaden durch Betrug
Android: Sicherheitslücken per QR-Code finden
Zalando baut kräftig Stellen auf - europaweite Expansion
Daten-Backup: Wichtige Dokumente, Fotos und Videos sichern
RTL und das Fernseh-Problem von morgen
Donnerstag, 05.03.2015
Musik-Streamingdienste legen deutlich zu - Deutsche Künstler vorne
 Chef von Cyangon-Mod: Platzhirsche wie Samsung werden "geschlachtet"
 Von der Insulinpumpe bis zur Heizung: Vernetzte Geräte bringen neue Gefahren
Weitere News
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs