Anzeige:

Donnerstag, 13.09.2012 17:01

Blau.de: 7.777 VIP-Handynummern ohne Aufpreis

aus dem Bereich Mobilfunk

Der Mobilfunk-Discounter blau.de feiert im September seinen siebten Geburtstag und verteilt Geschenke: Wer sich für einen Mobilfunk-Tarif bei der E-Plus-Marke entscheidet, erhält ab sofort auf Wunsch eine von 7.777 leicht zu merkenden VIP-Handynummern.

Anzeige

Wunschrufnummer für alle Tarife

Für die Wunschrufnummer erhebt blau.de keinen Aufpreis. Die Geburtstagsaktion läuft noch bis zum 19. September und gilt sowohl bei Wahl der blau.de Allnet-Flat, des 9 Cent-Tarifs oder der Smart-Option. Auswählbar sind Mobilfunk-Rufnummern mit den Vorwahlen 0178, 01573, 01577 oder 01578. Nach Wahl eines Tarifs schlägt blau.de verschiedene Nummern vor, alternativ lässt sich auch nach Mobilfunk-Rufnummern mit bestimmten Merkmalen suchen.

Der 9 Cent Tarif ohne Vertragslaufzeit erlaubt Telefonate in alle deutschen Netze für 9 Cent pro Minute. Eine SMS schlägt mit ebenfalls 9 Cent zu Buche. Das Startpaket kostet einmalig 9,90 Euro inklusive 15 Euro Startguthaben.

Blau.de VIP-Handynummern
Das Geburtstagskind blau.de vergibt VIP-Wunschrufnummern ohne Aufpreis. Screenshot: onlinekosten.de

Allnet-Flat bei Buchung bis Ende September ein Monat gratis

Die Allnet-Flat für 19,90 Euro monatlich ist an eine 24-monatige Mindestvertragslaufzeit gebunden. Mit an Bord sind Flatrates für Gespräche in alle deutschen Netze sowie eine Handy-Internet-Flat mit 500 Megabyte HSDPA-Volumen. Das Startpaket inklusive Anschlussgebühr kostet 19,90 Euro. Im Rahmen einer Aktion bei Bestellung bis Ende September erstattet blau.de mit der ersten Monatsrechnung die Gebühr für einen Monat.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Vip?! (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von ciman am 21.09.2012 um 20:26 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 18.04.2014
"Beratungsklau": Fachhandel klagt über Online-Schmarotzer
Donnerstag, 17.04.2014
Berliner Taxi-Fahrer und Chauffeur-Dienst Uber im Clinch
Denon stellt portablen Bluetooth-Lautsprecher Envaya vor
"WSJ": Bitcoin-Börse Mt.Gox gibt auf
HTC One (M8): Bei o2 jetzt auch in "Amber Gold"
Nokia warnt vor Stromschlaggefahr bei Lumia-2520-Ladegeräten
WordPress 3.9 veröffentlicht: Mehr Komfort beim Editieren
Chrome Remote Desktop: Per Android auf einen Rechner zugreifen
Preview-Start: Zattoo-Konkurrent Magine lockt mit 65 Gratis-Sendern
Bericht: Yahoo will Google-Suche als iPhone-Standard ablösen
Amazon-Mitarbeiter streiken wieder - in Bad Hersfeld und Leipzig
Kim Dotcom soll Vermögen zurückerhalten
Google: Fallende Werbepreise nagen am Gewinn
Google reicht Patent für Kamera-Kontaktlinse ein
Springer-Chef Döpfner: "Wir haben Angst vor Google"
Weitere News
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs