Anzeige:

Donnerstag, 13.09.2012 10:57

Das iPhone 5 kostet bis zu 899 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk

Wenige Stunden nach der offiziellen Vorstellung des neuen iPhone 5 hat Apple auf seiner Homepage die Euro-Preise für den neuen Kassenschlager präsentiert. Demnach kostet die günstigste Variante des iPhone 5 mit 16 Gigabyte (GB) Speicherplatz 679 Euro.

Anzeige

iPhone 5 für bis zu 899 Euro

Wer mehr Geld auf den Tisch legen möchte, kann sich das neue Apple-Smartphone auch mit 32 GB Speicherplatz für 789 Euro sichern. Noch teurer wird es, wenn man sich für das Gerät mit 64 GB Speicher entscheidet. Dann müssen 899 Euro auf den Tisch gelegt werden.

Ergänzend dazu verkauft Apple das iPhone 4S mit 16 GB Speicher für 579 Euro und das iPhone 4 mit 8 GB Speicherplatz für 399 Euro. Vorbestellungen des iPhone 5 werden ab Freitag unter www.apple.de entgegengenommen. Der offizielle Verkauf startet am 21. September.

Weitere Neuerungen beim iPhone 5

Wichtig ist, dass das iPhone 5 mit einer Nano-SIM betrieben wird und nicht kompatibel mit den bisherigen MicroSIM-Karten ist. Neu ist darüber hinaus, dass die integrierte WLAN-Schnittstelle auch im 5 Gigahertz-Bereich funkt.

iPhones
Diese iPhone-Modelle verkauft Apple noch: iPhone 5 (links), iPhone 4S und iPhone 4. Bild: Apple

Ferner sind FaceTime-Verbindungen zu anderen entsprechend ausgerüsteten Endgeräten nicht mehr nur in WLAN-Netzen, sondern auch über Mobilfunknetze möglich. Die integrierte Digitalkamera ist zusätzlich mit einer Gesichtserkennung ausgestattet, mitgeliefert werden neu entwickelte EarPod-Ohrhörer inklusive Transporthülle.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 32 GB Speicherplatz für 789 Euro (24 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von joda am 22.09.2012 um 21:06 Uhr
 und 1-2% bekommt der sklave als lohn :D (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von ministah am 21.09.2012 um 17:02 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 30.09.2014
3D-Drucker sollen menschliche Organe produzieren
iPhone 2G für 15.100 Euro angeboten - eBay-Auktion endet ohne Käufer
Tele Columbus plant Börsengang
Gratis-WLAN auf dem Cola-Automaten
Gamer kommen in die Unternehmen: Zocken bis die Rendite stimmt
"Achtung Spoiler" - Serienjunkies verzweifeln
EU-Internetkommissar Oettinger will Google kürzere Zügel anlegen
Montag, 29.09.2014
Uber startet Plattform "UberTaxi" in Deutschland: Konkurrenz für Apps wie MyTaxi
AVM warnt: Telefonbetrüger suchen gezielt nach Fritz!Boxen ohne Sicherheitsupdate
Studie: Öffentliche Hotspots werden achtlos genutzt - Daten oft ungeschützt
Neue Top-Level-Domain .bayern bei 1&1 zum Sparpreis buchbar
AVM: Fritz!WLAN Repeater 1750E mit WLAN AC ab sofort verfügbar
Illegale Steuervergünstigungen für Apple? - EU-Kommission will Details veröffentlichen
Readfy bietet Gratis-Flatrate für 25.000 E-Books
Netto: 30 Prozent Rabatt auf die zweite iTunes-Karte
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs