Anzeige:

Donnerstag, 13.09.2012 10:57

Das iPhone 5 kostet bis zu 899 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk

Wenige Stunden nach der offiziellen Vorstellung des neuen iPhone 5 hat Apple auf seiner Homepage die Euro-Preise für den neuen Kassenschlager präsentiert. Demnach kostet die günstigste Variante des iPhone 5 mit 16 Gigabyte (GB) Speicherplatz 679 Euro.

Anzeige

iPhone 5 für bis zu 899 Euro

Wer mehr Geld auf den Tisch legen möchte, kann sich das neue Apple-Smartphone auch mit 32 GB Speicherplatz für 789 Euro sichern. Noch teurer wird es, wenn man sich für das Gerät mit 64 GB Speicher entscheidet. Dann müssen 899 Euro auf den Tisch gelegt werden.

Ergänzend dazu verkauft Apple das iPhone 4S mit 16 GB Speicher für 579 Euro und das iPhone 4 mit 8 GB Speicherplatz für 399 Euro. Vorbestellungen des iPhone 5 werden ab Freitag unter www.apple.de entgegengenommen. Der offizielle Verkauf startet am 21. September.

Weitere Neuerungen beim iPhone 5

Wichtig ist, dass das iPhone 5 mit einer Nano-SIM betrieben wird und nicht kompatibel mit den bisherigen MicroSIM-Karten ist. Neu ist darüber hinaus, dass die integrierte WLAN-Schnittstelle auch im 5 Gigahertz-Bereich funkt.

iPhones
Diese iPhone-Modelle verkauft Apple noch: iPhone 5 (links), iPhone 4S und iPhone 4. Bild: Apple

Ferner sind FaceTime-Verbindungen zu anderen entsprechend ausgerüsteten Endgeräten nicht mehr nur in WLAN-Netzen, sondern auch über Mobilfunknetze möglich. Die integrierte Digitalkamera ist zusätzlich mit einer Gesichtserkennung ausgestattet, mitgeliefert werden neu entwickelte EarPod-Ohrhörer inklusive Transporthülle.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 32 GB Speicherplatz für 789 Euro (24 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von joda am 22.09.2012 um 21:06 Uhr
 und 1-2% bekommt der sklave als lohn :D (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von ministah am 21.09.2012 um 17:02 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 19.09.2014
Alibaba gelingt größter Börsengang: Internetkonzern überflügelt Amazon und eBay
SMS-Fallen: Bundesnetzagentur ordnet Abschaltung von 60 weiteren Rufnummern an
Android L: Verschlüsselung wird Standard, iOS 8 als Vorbild
Telekom vergibt Free-TV-Rechte der Basketball-Bundesliga an Sport1
Phonex senkt Preise für Flat XS 500 plus und All-in 1000 Plus
Larry Ellison: Ein Titan des Silicon Valley tritt ab
Acer Chromebook 13 für 299 Euro vorgestellt
maXXim zum Wochenende mit zwei Aktionstarifen
Amazon stellt neue Ebook-Reader vor: Kindle Voyage mit besserem Display
Sturztest: Käufer lässt iPhone 6 direkt nach Kauf fallen
DeutschlandSIM: Smartphone-Tarif Smart 300 für 4,95 Euro
Hackerangriff bei Home Depot: 56 Millionen Kreditkarten betroffen
Apple startet Verkauf der neuen iPhones: Lange Warteschlangen vor Apple Stores
Amazon: Schadcode in Ebooks ermöglicht Übernahme von Nutzerkonten
Nach NSA-Skandal: Größeres Interesse für IT "Made in Germany"
Weitere News
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs