Anzeige:
Mittwoch, 12.09.2012 22:09

iPhone 5 – LTE wohl nur bei der Telekom

aus dem Bereich Mobilfunk

Es war eine der in der IT- und TK-Branche am häufigsten gestellte Frage der vergangenen Wochen. Wird das iPhone 5 auch LTE unterstützen? Am Mittwochabend wurde das Geheimnis gelüftet und die Antwort lautet: ja, mit starken Einschränkungen. Denn laut offiziellen Angaben auf der Apple-Homepage wird das neue Apple-Flaggschiff in Deutschland nur im LTE-Netz der Deutschen Telekom funken.

Anzeige

LTE 800 und 2.600 werden nicht unterstützt

Der in das iPhone 5 integrierte Mobilfunk-Chip unterstützt zwar HSDPA-Downloads mit bis zu 42 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) und LTE-Downloads mit bis zu 100 Mbit/s, allerdings wird nur der LTE-Frequenzblock um 1.800 Megahertz verwendet. Und den hat sich in Deutschland im Rahmen der LTE-Frequenzversteigerung nur die Telekom sichern können. Vodafone und o2 funken hingegen nur auf den Frequenzbereichen um 800 und 2.600 Megahertz. Die außerdem vom hierzulande verkauften iPhone 5-Modell unterstützten LTE-Frequenzen liegen im Bereich um 2.100 und 850 Megahertz und werden hierzulande nicht verwendet.

Telekom zeigt sich zufrieden

Entsprechend zufrieden zeigt man sich in Bonn und beim ehemaligen Monopolisten und verschickte am Mittwochabend erste SMS an Kunden mit dem Inhalt: "Apple hat das neue iPhone 5 vorgestellt, nur bei uns mit LTE." Ganz ähnlich liest sich ein Tweet bei Twitter.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Nur mit Stadt LTE - Dorfbewohner mal wieder (22 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von fruli am 14.09.2012 um 10:19 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 24.10.2014
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Amazon auf Crashkurs: Riesenverlust von 437 Millionen Dollar
Snowden: Anschlag auf Boston Marathon zeigt Grenzen von Überwachung
Donnerstag, 23.10.2014
Google darf nicht alle Verlagsinhalte gratis nutzen - Streit schwelt weiter
Wohl offiziell: Microsoft verabschiedet sich vom Markennamen Nokia
Mehr Reichweite auf Smartphones: Twitter geht auf App-Entwickler zu
Microsoft stampft kostenlose Version von Xbox Music ein
Nach Uber und Airbnb: Städte gehen gegen Parkplatz-Apps vor
Shopping-App Shopkick startet mit großen Handelsketten in Deutschland
"IT-Expertin" Merkel: Die Bundeskanzlerin auf der Suche nach dem bösen "F"-Wort
Google investiert Millionen in Startup für Video-Brillen
Weitere News
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs