Anzeige:
Samstag, 15.09.2012 12:01

CeBIT 2013: "Shareconomy" wird Leitthema der Messe

aus den Bereichen CeBIT, Sonstiges

Die weltgrößte IT-Messe CeBIT will sich im kommenden Jahr dem Trend zum Teilen statt Besitzen widmen. Das digitale Teilen als Grundmuster des Internets soll unter dem Kunstbegriff "Shareconomy" zum Leitthema der Messe werden, die vom 5. bis 9. März 2013 in Hannover läuft.

Anzeige

"Facebookisierung" der Wirtschaft

"Es geht um die Facebookisierung der globalen Wirtschaft", erklärte Frank Pörschmann, CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe AG, am Dienstag. "Wer erfolgreich sein will, muss vernetzt agieren." Blogs, Wikis, Online-Zusammenarbeit oder Abstimmungen im Netz würden für Unternehmen immer wichtiger. Mitarbeiter und Manager müssten deshalb umdenken und bereit sein, Wissen, Kontakte und eigene Ressourcen zu teilen.

Auch Musikportale wie Spotify oder Simfy, bei denen es nicht um den Besitz von Musik geht, sondern um die begrenzte Nutzung, würden immer beliebter, argumentierte Pörschmann. Ein ähnlicher Trend lasse sich bei Software-Lösungen beobachten. Auch abseits des Computerbildschirms gehe der Trend vom Kaufen und Besitzen immer stärker zum Leihen, zum Beispiel beim Car-Sharing. Um dieser Kultur des Teilens auch in der IT-Branche gerecht zu werden, forderte Pörschmann eine umfassende politische Diskussion über das Nutzungsrecht statt reiner "Insellösungen" auf nationaler Ebene.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 23.10.2014
CSU-Chef Seehofer: "Ich schimpfe nicht über Google. Ich nutze Google"
Mittwoch, 22.10.2014
Presseverlage knicken ein: Google kann Inhalte gratis nutzen
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Fitness First kauft Online-Fitnessanbieter NewMoove
Telekom-Chef warnt: Internet-Monopole saugen Wirtschaft aus
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
E-Book-Streit: Amazon einigt sich auch mit Bonnier
Größtes deutsches WLAN-Netz: Kabel Deutschland betreibt 500.000 Hotspots
Nach Angriffen: Apple gibt Sicherheitshinweis für iCloud-Nutzer
Sky Go: Technische Störung bei Bayern-Spiel verärgert Sky-Kunden
Peinliche Panne: Telekom muss Produktnamen "Samba" zurückziehen
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Deutsche nutzen Videostreaming - aber nicht alle zahlen dafür
Yahoo schwimmt im Geld - Alibaba-Beteiligung bringt Milliarden
Weitere News
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs